Lade Inhalte...
Charlotte von Bernstorff
Charlotte von Bernstorff

Charlotte von Bernstorff studiert Kulturjournalismus in Berlin und arbeitet nebenbei als freie Journalistin. Zuvor hat sie für das internationale literaturfestival Berlin und im Bereich klassische Musik gearbeitet. Wofür sie sich besonders begeistert: Die Utopie einer Europäischen Republik.

Für die Frankfurter Rundschau berichtet sie im Rahmen der Buchmesse in der Rubrik „Unter Dreißig“.

Aktuelle Texte von Charlotte von Bernstorff

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gibt die Shortlist für den deutschsprachigen Roman des Jahres bekannt. Sechs Bücher sind noch im Rennen um den Deutschen Buchpreis.

Vom 10. bis 14. Oktober 2018 zieht es die internationale Literaturszene wieder nach Frankfurt. Autoren aus dem Gastland Georgien stehen im Fokus der diesjährigen Buchmesse.

Weitere Texte von Charlotte von Bernstorff

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen