Lade Inhalte...
Cornelia Füllkrug-Weitzel
Cornelia Füllkrug-Weitzel

Cornelia Füllkrug-Weitzel ist Präsidentin des Hilfswerkes Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe.

Aktuelle Texte von Cornelia Füllkrug-Weitzel

Die EU ist zurecht stolz auf ihre Rolle als Zivilmacht. Diese Rolle muss sie wieder entdecken und mit Nachdruck ausfüllen - im Inneren und nach außen.

Die G7 versprechen viel, bleiben aber zu vage: So werden sie ihrer Verantwortung für die Gestaltung der Zukunft unseres Planeten nicht gerecht.

Im Fall von Umweltkatastrophen und Unfällen ist Prävention essentiell, um Leben zu retten. Und eine gute Vorbereitung auf Erdbeben, Zyklone, Fluten und Stürme kann auch Kosten sparen.

Weitere Texte von Cornelia Füllkrug-Weitzel
Gastwirtschaft

Rüstung Waffenexporte ohne Kontrolle

Ein Gesetz muss Ausfuhren restriktiv regeln und über ein Verbandsklagerecht die Möglichkeit eröffnen, Entscheidungen der Bundesregierung auch gerichtlich anzufechten.

Gastwirtschaft

Krieg Medikamente oder Essen?

Syrien zeigt einmal mehr, dass ein Krieg nicht nur durch Bomben tötet und nicht nur die „Gegner“, sondern Zivilisten - egal welcher politischen Zugehörigkeit.

Gastwirtschaft

Geschlechtergerechtigkeit Teilhabe auf allen Ebenen!

Wenn die G 7 ihre frauenpolitische Agenda ernst nimmt, muss sie der zunehmenden Entwertung und Entwürdigung von Frauen auf allen Ebenen entgegentreten.

Gastwirtschaft

Klimawandel Haftpflicht fürs Klima

Gerade die ärmsten, am stärksten betroffenen Menschen können sich Versicherungen gegen Klimarisiken nicht leisten. Verursacherstaaten müssen langfristig zahlen.

Wirtschaft

NATURKATASTROPHEN Der Klimawandel hat seinen Preis

Die Staatengemeinschaft muss jetzt Schutzmaßnahmen finanzieren.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen