Lade Inhalte...
Claus Leggewie

Claus Leggewie ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen und Ludwig-Börne-Professor an der Universität Gießen. Seine „Briefe aus Paris“ beschäftigen sich mit den kommenden französischen Präsidentschaftswahlen.

Aktuelle Texte von Claus Leggewie

Mai 68 in Frankreich: Die politische Mitte erinnert sich an die zivilen Errungenschaften einer heftigen Revolte. Hitzig beanspruchen politische Extremisten Deutungshoheit.

Rot-Weiß-Rot bis in den Tod: Erinnerungen an den Ausverkauf der Nation vor 80 Jahren.

Italien steht am Sonntag vor einer Wahl, die keine sein soll. Der Politologe Claus Leggewie zur aktuellen Situation vor der Wahl in Italien.

Der Geburtstag eines Antisemiten ist kein Grund zu feiern, aber Anlass, der Geschichte und Aktualität des Faschismus zu gedenken.

California Dreaming: wie sich der bevölkerungsreichste US-Bundesstaat gegen Donald Trump zur Wehr setzt.

Stephen Bannon ist in Ungnade gefallen, seine Spießgesellen arbeiten weiter von der Westküste aus. Wie der US-Bundesstaat Kalifornien dem Präsidenten Donald Trump in die Hände spielt.

Weitere Texte von Claus Leggewie
Bundestag
Gastbeiträge

Nach dem Jamaika-Aus Der AfD mit Neuwahlen den Ausgang zeigen

Nach dem Ende der Sondierungen sehen viele das Land in der Klemme. Wie kommt man aus ihr heraus? Ein Gastbeitrag von Claus Leggewie und Daniel Cohn-Bendit.

Nationalfeiertag in Österreich
Kultur

Österreich Das Burschenschaftler-Milieu drängt an die Macht

Jörg Haiders Erben innerhalb der FPÖ und des identitären Milieus knüpfen noch stärker an die faschistische Tradition an: Wiederholungstäter, „Feschisten“ – und was eventuell noch zu tun bleibt in Österreich.

Charlottesville
Macron
Kultur

Brief aus Paris Emmanuel im Glück

Bei der entscheidenden Wahl in Frankreich treffen revanchelüsterne Rechte und weltfremde Linke aufeinander.

Elysée-Palast
Kultur

Wahlen in Frankreich Der radikale Mittelweg des Macron

Brief aus Paris: Die Kolonialherrschaft in Algerien birgt immer noch Sprengstoff für Frankreichs Gegenwart. Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron fährt einen radikalen Mittelweg.

Frankreich
Kultur

Frankreich Vom Grundeinkommen als „schlechter guter Idee“

Umstritten ist am Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens fast alles. Der Sozialist Benoît Hamon wirbt damit im französischen Präsidentschaftswahlkampf. Eine falsche gute Idee?

Trikolore
Kultur

Brief aus Paris Die Mitte als radikaler Ort

Nur das gesellschaftliche Zentrum Frankreichs kann dem Front National die Stirn bieten und sich als Bastion gegen die Rechten behaupten.

Frankreich
Kultur

Brief aus Paris Rechte ruinieren Achse Paris-Berlin

Französische Republikaner und russische Nationalisten beschwören eine Allianz, die die deutsch-französischen Beziehungen ruiniere könnte. Ein weiterer Brief aus Paris von Claus Leggewie.

Kultur

Brief aus Paris Rechte ruinieren Achse Paris-Berlin

Französische Republikaner und russische Nationalisten beschwören eine Allianz, die die deutsch-französischen Beziehungen ruiniere könnte. Ein weiterer Brief aus Paris von Claus Leggewie.

Kultur

Brief aus Paris Kein Meilenstein der Anti-Europäer

Europas Rechtsextreme versammeln sich am Wochenende am Deutschen Eck in Koblenz. Die Wahl des Ortes war wahrscheinlich kein Zufall.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop