Lade Inhalte...
Christophe Niidjam
Christophe Nijdam

Christophe Nijdam ist Generalsekretär der Brüsseler Organisation Finance Watch.

Aktuelle Texte von Christophe Nijdam

Welche Kosten neue Gesetze verursachen, lässt sich relativ einfach abschätzen. Schwieriger wird es beim Nutzen. Das führt dazu, dass Lobbygruppen im Gesetzgebungsverfahren im Vorteil sind.

Die zentrale Bankenreform steht vor dem Scheitern. Dabei wäre sie so wichtig, denn sie könnte den Bankensektor entflechten und verhindern, dass eine Bank eine andere mit in den Abgrund reißt.

Weitere Texte von Christophe Nijdam
Gastwirtschaft

FInanzmarkt Bildung allein reicht nicht

Wer sich „fianziell bilder“, hat bessere Erfolgsaussichten im Leben, so der Europäische Bankenverband. Das Problem ist nur, dass viele Finanzprodukte für Laien nicht zu durchschauen sind.

Gastwirtschaft

Gastwirtschaft Nur ein fauler Kompromiss

Für die Rettung von Banken wird am Ende doch immer der Steuerzahler geradestehen müssen

Gastwirtschaft

Kreditverbriefungen Zugunsten der Riesenbanken

Mit dem Argument, die Finanzierung der Unternehmen zu stärken, will die EU-Kommission Kreditverbriefungen wiederbeleben. Das ist riskant und hilft vor allem den Großbanken.

Gastwirtschaft

Finanzregulierung Banken benoten sich selbst

Die Banken sollen für den Krisenfall mehr Geld bereithalten. Das ist sinnvoll und richtig. Doch Schlupflöcher machen es den Geldhäusern leicht, die Regeln zu umgehen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum