Lade Inhalte...
Christoph Butterwegge

Christoph Butterwegge lehrte bis 2016 Politikwissenschaft an der Universität zu Köln. Zuletzt hat er die Bücher „Armut“ und „Armut im Alter“ veröffentlicht.

Aktuelle Texte von Christoph Butterwegge

Der Einfluss der rechtspopulistischen AfD steigt. Was geschieht, wenn weitere Krisen diese Entwicklung verstärken? Ein Gastbeitrag von Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge.

Noch nie wurde hierzulande so heftig über eine Bürgerversicherung debattiert wie gegenwärtig. Nicht nur Sozialdemokraten erwarten eine Reform im Gesundheitswesen. Gastbeitrag von Christoph Butterwegge.

Das Armutsrisiko ist in Deutschland so hoch wie nie. CDU, CSU und SPD konnten weder die Kinderarmut bekämpfen noch einen Anstieg der Altersarmut verhindern. Was die Politik nun tun kann. Der Gastbeitrag von Christoph Butterwegge.

Politik, Polizei, Geheimdienste und auch die Gesellschaft dürfen nicht wegschauen, wenn die Würde von Menschen angetastet wird - das muss eine der Lehren aus dem Pogrom von Rostock-Lichtenhagen sein.

Wer Menschen mit geringem Einkommen entlasten will, der muss die Mehrwertsteuer senken. Alles andere ist nicht sonderlich hilfreich. Der Gastbeitrag von Christoph Butterwegge.

Union und SPD stärken die betriebliche Altersvorsorge und schwächen die gesetzliche. Was ist zu tun? Ein Gastbeitrag von Politikwissenschaftler und Armutsforscher Christoph Butterwege.

Weitere Texte von Christoph Butterwegge
Wirtschaft

Gastbeitrag „Not vieler Familien verharmlost“

Der Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge kritisiert den fünften Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen