Lade Inhalte...
Christian Esch
Christian Esch

Christan Esch schreibt für uns als Russland-Korrespondent aus Moskau.

Geboren 1969 in Göttingen, aufgewachsen in Bern. Studium der Osteuropäischen Geschichte und Volkswirtschaftslehre in Heidelberg, London und Berlin. Nach einem FAZ-Volontariat 1999 zur Berliner Zeitung gekommen. Seit Februar 2008 Korrespondent in Moskau. Von dort berichtet er über Russland und die Länder der ehemaligen Sowjetunion.

Aktuelle Texte von Christian Esch

Im Selbstversuch erfährt unser Autor, warum Gelassenheit und Ruhe in der Kampfkunst Systema alles sind, wie sich verschiedene Männerbäuche anfühlen und man aus einem Berg von Russen herauskriecht.

Kanzlerin Merkel empfängt den russischen Präsidenten Putin in Berlin. Gemeinsam mit den Staatschefs Hollande und Poroschenko wollen sie in der Ukraine-Krise vorankommen.

Die Folgen der russischen Intervention für die Menschen in Syrien interessieren den Kreml nicht. Doch was folgt aus dem Mitgefühl des Westens für die Politik? Der Leitartikel.

Der Geheimdienstexperte Andrej Soldatow spricht im Interview mit der FR über Attacken von russischen Hackern in den USA. Welche Rolle spielt der Kreml?

Bei der Parlamentswahl stimmten rund 50 Prozent für Regierungkoalition. Die Partei des Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili unterliegt.

Vor 75 Jahren erschossen die Deutschen in Kiew zehntausende Juden. Wie an den Mord erinnert werden soll, ist umstritten.

Weitere Texte von Christian Esch
Politik

Russland Hilfsorganisationen werden zu Spionen

Russland bezichtigt die Menschenrechtsorganisation Memorial der Spionage. Es ist die 145. Organisation, die in dem Land als Agent gekennzeichnet wurde.

Leitartikel

Russland Darf Putin sich freuen?

Einiges Russland siegt bei der Dumawahl. Doch kaum ein Oppositioneller schafft es ins Parlament. Das beschädigt die Legitimität des Systems. Der Leitartikel.

Politik

Russland Sterben wie Stalin

Jewgeni Schilin, einer der Anstifter des Krieges in der Ostukraine, wurde in Moskau erschossen. Seine Lebensgeschichte ist die Geschichte des Unheils, das in der Ostukraine ausbrach.

Politik

Russland Katzenjammer der Opposition

Die Kreml-Gegner scheitern kläglich bei den Duma-Wahlen – den Grund dafür sehen sie allein in den Repressionen durch das Regime.

Politik

Russland Opposition kämpft gegen sich selbst

Am Sonntag wird in Russland ein neues Parlament gewählt – und die ohnehin chancenlose liberale Opposition tritt in Moskau auch noch gegen sich selbst an.

Times mager

Times mager Lebenslügen

Moskauer Lebenslügen: Ein Schlosser aus Perm muss zahlen, weil er einen Text verbreitet hat, in dem eine „enge Zusammenarbeit“ zwischen Sowjetunion und Nazi-Deutschland angeprangert wird.

Politik

Diktator Karimow Neuer Staatschef in Usbekistan gesucht

Diktator Karimow, der das Land vor 25 Jahren in die Unabhängigkeit führte, ist laut Medienberichten gestorben. Trotz der ungeklärten Nachfolge erwarten Beobachter keine Instabilität.

Politik

Berlin Turkmenischer Präsident besucht Merkel

Der turkmenische Präsident Berdymuhammedow ist zu Gast in Berlin. Er will deutsche Investoren anlocken, doch Turkmenistan ist eine Diktatur, in der regelmäßig Menschen verschwinden.

Politik

Ukraine „Sie müssen sich an Putin wenden“

Mitschnitte sollen belegen, dass ein Kreml-Berater Aufstände in der Ukraine organisierte.

Leitartikel

Russland Der Schwan der Freiheit

Vor 25 Jahren vereiteln Boris Jelzin und seine Mitstreiter in Russland einen Putsch. Doch an diesen Sieg der Demokratie erinnert sich heute kaum noch jemand.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen