Lade Inhalte...
Cedric Rehman

Cedric Rehman schreibt als Autor für die Frankfurter Rundschau.

Aktuelle Texte von Cedric Rehman

Zerstörte Städte, verlassene Dörfer und verdorrte Felder: Der Osten Syriens gleicht einer Mondlandschaft. Dennoch versuchen die Menschen, so etwas wie Alltag aufzubauen.

In der Ukraine hat Autor Cedric Rehman Freiwillige des Bataillons „Marusias Bären“ getroffen – Hausfrauen, Kaufleute und sogar Teenager aus Kiew. Sie eint die Enttäuschung über ihre Regierung und die Furcht vor Russland.

In den umkämpften Regionen Syriens gibt es kaum Hilfe für die Flüchtlinge und Verletzten. Ein Deutsch-Syrer versucht es auf eigene Faust. Eine Reportage aus einem vergessenen Land.

Razzien, abgehörte Telefone, ein geschlossener Intellektuellentreff: Ungarns Regierung lässt keinen Zweifel daran, dass eine unbequeme Kulturszene nicht erwünscht ist. Studenten und junge Künstler stellen sich immer öfter die Frage: bleiben oder gehen?

Handyvideos sind oft die einzigen Dokumente der Kämpfe in Syrien. Und meistens bleiben ihre Absender anonym. Aus gutem Grund, denn die Bürgerjournalisten leben gefährlich.

Immer mehr Jugendliche im palästinensischen Gazastreifen wehren sich gegen die Politik der Hamas. Sie wollen selbst über sich bestimmen und das Leben genießen.

Weitere Texte von Cedric Rehman

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen