24. Oktober 201713°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Bernd Hontschik

Dr. med. Bernd Hontschik, geboren 1952 in Graz, ist Chirurg und Publizist. Bis 1991 war er Oberarzt am Klinikum Frankfurt-Höchst, bis 2015 in seiner chirurgischen Praxis in der Frankfurter Innenstadt tätig.

Seine Doktorarbeit über unnötige Blinddarmoperationen erregte Aufsehen. Er ist u.a. Herausgeber der Taschenbuchreihe „medizinHuman“ im Suhrkamp Verlag, die er 2006 mit dem Bestseller „Körper, Seele, Mensch“ eröffnete.

Für die Frankfurter Rundschau schreibt er regelmäßig die Kolumne „Dr. Hontschiks Diagnose“.

Aktuelle Texte von Bernd Hontschik

Nobelpreis, Friedenspreis, Strafbefehl: Was ist schon Hausfriedensbruch gegen die drohende Zerstörung unserer Welt?

Deutliche Zahlen: Zu viel Arbeit, Überlastung und vorhersehbarer Burn-out.

Die soziale Frage spielt keine Rolle im Bundestagswahlkampf. Obwohl die Parteien ganz unterschiedliche Antworten parat haben, wie das Rentensystem gerettet und die Gesundheitsvorsorge reformiert werden sollen.

Warum die elektronische Gesundheitskarte mehr schadet als nutzt.

Die Europäische Arzneimittelbehörde sollte geschlossen werden. Eine Neugründung könnte sich dann an der US-amerikanischen FDA orientieren.

Weitere Texte von Bernd Hontschik
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Dr. Hontschiks Diagnose Eiskalte Menschenverachtung

Die Geschichte der Medizin war in der Nazizeit und auch Jahrzehnte danach keine rühmliche.

Operation
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Dr. Hontschiks Diagnose Operativer Furor

Bei Krankheiten und Operationen gibt es gravierende regionale Unterschiede. Um das zu verstehen, muss man der Spur des Geldes folgen.

Globuli
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Dr. Hontschiks Diagnose Runter vom hohen Ross

Wer so viel Schaden verursacht hat wie die Schulmedizin, hat das Recht verwirkt, auf die erfolgreiche Beziehungsarbeit mit dem klugen Placeboeinsatz der homöopathischen Konkurrenz herabzublicken.

Medikamente
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Dr. Hontschiks Diagnose Apokalyptische Irreführung

90 Prozent aller Antibiotika weltweit werden in Indien und China hergestellt. Das birgt einige Gefahren.

CT
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Computertomographie Tricorder

Ein CT ist kein Allheilmittel. Der Ganzkörperscan kann im Raumschiff Enterprise die Medizin ersetzen. Bei uns aber nicht.

Hungerkrise in Somalia
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Lebenserwartung Kannibalische Weltordnung

Der Zusammenhang zwischen Armut und Krankheit ist unbestritten. Das hat auch Auswirkungen auf unsere Lebenserwartung.

Wahlen
Arztpraxis
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Abschiebung Für eine Handvoll Euro

Unser Kolumnist Dr. med. Hontschik fragt, ob es irgendeine Schweinerei auf dieser Welt gibt, irgendeine Folter, einen Menschenversuch, eine Hinrichtung, für die man Ärztinnen oder Ärzte nicht kaufen kann.

Hippokrates
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Eid des Hippokrates Ethisch unmöglich

Der hippokratische Eid ist nur noch von historischer Bedeutung und müsste erneuert werden. Eine ethisch korrekte Formulierung ist aber kaum möglich.

Glyphosat
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Glyphosat Moderne Seuchen

Der Streit ums Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird weiter intensiv geführt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum