Lade Inhalte...
Michael Bayer

Michael Bayer, geboren 1968 im südhessischen Lampertheim, ist Mitglied der Chefredaktion der Frankfurter Rundschau und leitet das Digital-Ressort.

Arbeitsschwerpunkte sind die redaktionelle Betreuung und Weiterentwicklung der digitalen Produkte der FR – vor allem das Nachrichtenportal FR.de und die preisgekrönte iPad-App. Außerdem die Social-Media-Auftritte, etwa auf Facebook und Twitter. Nicht zuletzt ist es sein Bestreben, Print und Digital miteinander zu verschränken.

Bayer engagiert sich auch in der Ausbildung des journalistischen Nachwuchses. Am Journalistischen Seminar der Universität Mainz leitet er als Lehrbeauftragter die Lehrredaktion Multimedia im Master-Studiengang Journalismus.

Wohnt in: Lampertheim
Dabei seit: 1992

www.michael-bayer.de

Aktuelle Texte von Michael Bayer

4. Update Die Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Darmstadt ist am Montag Abend gesperrt - das wirkt sich massiv auf den Regional- und Fernverkehr aus. Die Bahn empfiehlt, über Mainz zu reisen. Inzwischen ist die Störung beseitigt.

Die modernen Twindexx-Triebwagen sollten eigentlich von Ende März an auch zwischen Frankfurt, Darmstadt und Mannheim fahren - jetzt ist die Rede von Juli. Die Probleme beim Start des Main-Neckar-Ried-Express auf den anderen Linien sieht die Bahn dagegen gemeistert.

Die nagelneuen doppelstöckigen Züge des Main-Neckar-Ried-Express fahren jetzt auch zwischen Frankfurt, Groß-Gerau, Biblis und Mannheim. Sie bieten den Fahrgästen mehr Komfort. An den regelmäßigen Verspätungen dürften sie aber wenig ändern.

Geschichte aus Politik und Gesellschaft tagesaktuell zu erleben, ist hochspannend. Lesen Sie jetzt täglich die komplette Frankfurter Rundschau aus dem aufregenden Jahrgang 1968.

Massive Verspätungen, Durchsagen so laut wie Presslufthämmer, ruckartiges Bremsen: Die neuen Züge des Main-Neckar-Ried-Expresses fahren noch nicht so wie erwartet. Die Bahn verspricht Besserung.

Für Bahnreisende in Südhessen geht die Zeit der umlackierten Silberlinge zu Ende: Zwischen Frankfurt, Darmstadt, Biblis und Mannheim verkehren im Regionalverkehr ausschließlich klimatisierte, doppelstöckige Züge.

Weitere Texte von Michael Bayer
Verkehr

Zugverkehr Darmstadt Oberleitungsstörung in Darmstadt

Störung im Bahnverkehr

2. Update Rund um Darmstadt ist es am Dienstag nach einer Störung zu Zugausfällen und Verspätungen gekommen. Der Bahnhof Darmstadt-Eberstadt war zeitweise komplett gesperrt.

Digital-Nachrichten

Amazon Echo Alexa kommt in die zweite Generation

Amazon Echo

Kleiner ist der schlaue Lautsprecher von Amazon geworden, schicker, günstiger - aber auch besser? Seit dem Wochenende verschickt der Versandhändler die überarbeiteten Echo-Geräte. Ein Test der FR.

Zugausfälle in Hessen
Rhein-Main

Das bringt der Tag Starke Verkehrsbehinderungen in Südhessen

1. Update +++ Bahnstrecke an der Bergstraße unterbrochen, Autobahnen dicht +++ Merkel und Schulz in Hessen +++ Temme erneut vor NSU-Untersuchungsausschuss +++ Alles, was in Hessen heute wichtig wird, erfahren Sie hier.

Deutsche Bahn
Politik

Deutsche Bahn Mehr als ein Dutzend Kabelbrände

3. Update In der Nacht zum Montag brennen an 13 Stellen in mehreren Bundesländern Steuerungskabel der Bahn. Die Polizei spricht von Anschlägen und blickt ins „extremistische Spektrum“. Inzwischen liegt ein Bekennerschreiben vor.

Wir über uns

In eigener Sache Willkommen auf FR.de

Aus FR-online.DE wird FR.DE. Wir präsentieren Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein komplett neues Webportal - und eine moderne Variante für Ihr Smartphone, die Sie genauso gründlich und ansprechend informiert.

Verkehr

Züge Bahnstrecke Biblis-Mannheim gesperrt

Massive Störung des Bahnverkehrs in Südhessen: Die vielbefahrene Riedstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim war in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Verkehr

Linie 11 und 21 Pforzheim-Busse verwirren Fahrgäste

Einige Ersatzbusse der Linien 11 und 21 auf der Mainzer Landstraße sorgen für Enge. Der Grund: Die Ersatzfahrzeuge stammen aus Pforzheim - und dort können Fahrgäste die dritte Bustür nicht von außen öffnen.

Frankfurt

Das bringt der Tag Ein Wochenstart zum Aufhören

Egal ob im Norden, Westen oder Süden, egal ob per Auto oder Bahn - der Start in diesen Montag beginnt für Tausende Pendler in Frankfurt und Rhein-Main zäher als erhofft. Besonderes Engagement zeigt heute die Verkehrsgesellschaft.

Wir über uns

In eigener Sache Jetzt lesen, später zahlen

Ausgewählte Inhalte sind auf FR-Online nun kostenpflichtig. Zur Abrechnung setzen wir das leserfreundliche System Laterpay ein.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen