22. Juli 201729°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Arno Widman
Arno Widmann

Arno Widmann schreibt für uns als Autor für Politik, Kultur und Gesellschaft aus dem bundespolitischen Berlin.

Geboren 1946 in Frankfurt am Main, war 1979 bei der Gründung der taz dabei, dann stellvertretender Chefredakteur der deutschen Vogue, Chefredakteur der taz, Feuilletonchef der Zeit, Chef der Meinungsseite der Berliner Zeitung, Feuilletonchef der Frankfurter Rundschau. Mitglied der DuMont Redaktionsgemeinschaft ist er seit 2010.

Aktuelle Texte von Arno Widmann

Vor 80 Jahren begann in München die Ausstellung „Entartete Kunst“. Die Ausstellung machte deutlich, was der NS-Staat bekämpfte und was er aus Museen und Sammlungen zu tilgen gedachte.

Ausgerechnet eine Partei, die sich „Recht und Gerechtigkeit“ nennt, untergräbt die Fundamente der Demokratie. Was kann Europa tun? Der Leitartikel.

Eine Erinnerung an die Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich, die an diesem Montag 100 Jahre alt geworden wäre, und ihr berühmtes Buch „Die Unfähigkeit zu trauern“.

„Gravitationswellen werden nicht entdeckt, wie man Amerika entdeckte“: Der Potsdamer Astrophysiker David Andriot über seine Suche nach Extradimensionen.

Eine lange und vertrackte Geschichte erzählen: Die koreanische Theaterkunst des Pansori war in Berlin zu hören und sehen.

Weitere Texte von Arno Widmann
Rund zehn Millionen Deutsche halfen mit.
Kultur

Migration Was ist deutsch?

Die Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan in Berlin über nationale Identitäten und narrative Neudeutungen.

Mossul
Kultur

Weltlage „Terrorismus ist kein Privileg des Islam“

Die Demokratie ist kein Produkt der Aufklärung, der Terrorismus ist nicht der Feind der Moderne. Er ist ihr Begleiter. Fast von Anfang an. So blickt der indische Autor Pankaj Mishra auf unsere Weltlage.

Flüchtlinge
Kommentare

Erdogan und Merkel Niemand zwingt uns

Erdogan will seine Stärke weiter ausbauen, auch auf Kosten Deutschlands. Weder die Regierung noch die Bürger sollten sich einschüchtern lassen. Ein Kommentar.

Doppelstatue
Kunst

Ausstellung Pferdetrense neben Pferdetrense

„China und Ägypten“: Erstmals in der Museumsgeschichte bemüht sich das Neue Museum Berlin um einen direkten Vergleich der Kunstschätze aus den „Wiegen der Welt“.

Istanbuler Demonstranten
Kultur

ZPS So wurde die Flugblatt-Aktion in Istanbul gesteuert

Hinter der Flugblatt-Aktion an Istanbuls Gezi-Park steckt das Berliner Zentrum für Politische Schönheit. Und vor allem ein Drucker namens Churchill I.

Fabre01
Literatur

Cees Nooteboom In jedem Satz eine Welt

Der 10. Band der Werkausgabe des zeitreisenden Erzählers Cees Nooteboom liegt vor.

Ausstellung
Literatur

Franz Kafka Er ist da. Einfach da

Kafkas ausgebreitetes „Prozess“-Manuskript zeigt einen souveränen Autor. Oder einen, der ungern gegenliest.

Literatur

Ror Wolf Mit dem Schrecklichsten ist zu rechnen

Ror Wolf wird 85

Zum 85. Geburtstag des einzigartigen Dichters Ror Wolf, der im Allgewöhnlichsten Schönheit entdeckt und Grazie.

Gleichgeschlechtliche Trauung
Leitartikel

Ehe für alle Liebe, frei von Politik

Trotz der Ehe für alle: Das Grundgesetz wertet eine Beziehung zwischen zwei Menschen höher als Beziehungen zwischen Menschen überhaupt. Der Leitartikel.

Scholl
Kultur

ZPS Flugblätter gegen das Regime ihrer Wahl

Das Zentrum für Politische Schönheit fingiert einen Wettbewerb, bei dem Schüler gegen Autokratien protestieren sollen. Eine Schule stört sich daran.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum