Lade Inhalte...
Anja Reich

Anja Reich ist Korrespondentin in Israel. Sie wohnt in Tel Aviv-Jaffa und schreibt am liebsten über das ganz normale Leben in einem Land voller Konflikte.

Zuvor war Anja Reich Chef-Reporterin in Berlin und Korrespondentin in New York.

Aktuelle Texte von Anja Reich

Israels Oberstes Gericht stuft ein Beduinendorf und eine israelische Siedlung als illegal ein und ordnet den Abriss an. FR-Korrespondentin Anja Reich hat die Menschen dort besucht.

Das neue „Nationalgesetz“ zeigt: Das einzige demokratische Land im Nahen Osten hat offenbar seine Ideale vergessen. Ein Kommentar.

Ari Shavit ist eine der wichtigsten Stimmen Israels. Durch die #MeToo-Debatte hat sich sein Leben komplett geändert.

Die erste offizielle Visite eines Mitglieds des britischen Königshauses in Israel ist kein Liebesbesuch. Er gibt sich freundlich, hoheitlich und ein bisschen pandabärig.

Edna lebt in Tel Aviv, Gihad in einem Flüchtlingslager in Gaza. Ihre Freundschaft ist tiefer als der Graben, der ihre Länder seit Jahrzehnten trennt.

Die Hamas verspricht, die Proteste vom Freitag sollen die letzten gewesen sein – ob das stimmt, kann niemand sagen.

Weitere Texte von Anja Reich
Palästinenser
Fußball-WM 2018

Argentinien gegen Israel Propagandakrieg statt Freundschaftsspiel

Das argentinische Nationalteam tritt nicht in Jerusalem gegen Israel an - den Beteiligten wurde der Testkick zu heikel.

Aschkelon
Politik

Aschkelon bei Gaza Häuser mit Bunker sind der Normalfall

Während in Gaza Schüsse fallen, besucht eine Berliner Delegation die nur wenige Kilometer entfernte Partnerstadt Aschkelon. Die Deutschen erleben dort, wie sich die ständige Bedrohung für Israelis anfühlt.

Gaza
Leitartikel

Gaza Israels Freudentag endet in einer Katastrophe

Israel feiert den Umzug der US-Botschaft, Palästinenser protestieren, Dutzende Menschen werden getötet. Und die Lösung des Konflikts rückt in weite Ferne. Der Leitartikel.

Israel
Politik

Israel und Iran „Wir greifen an, um Angriffe zu verhindern“

Der israelische Militärforscher Udi Dekel über den Konflikt mit Iran, die US-Botschaft und Provokateure aus der Türkei.

Etgar Keret
Literatur

Israel „Ich will mein Land zurück“

Der Schriftsteller Etgar Keret über seine Eltern, die den Holocaust überlebten, seine typisch untypische Familie, Ultraorthodoxe und die politische und kulturelle Entwicklung in seiner Heimat Israel.

Benjamin Netanjahu
Politik

Nahostkonflikt Israel bereitet sich auf einen Krieg vor

Premier Benjamin Netanjahu wirft dem Iran Angriffspläne vor: Das Land versuche, seine Kriegsmaschinerie auf syrisches Gebiet zu verlegen, um Israel anzugreifen.

Gaza
Politik

Gaza Ein Schlachtfeld, als Volksfest getarnt

Für immer mehr Palästinenser wird der „Marsch der Rückkehr“ zum Todesmarsch. Der Hamas passt das sehr gut ins Kalkül.

Lorraine Daston
Wissen

Wissenschaft Stimme der Vernunft in ungewissen Zeiten

„Bahnbrechende historische Arbeit zu Ideen und Praktiken von Rationalität“: Die Fake-News-Forscherin Lorraine Daston erhält den israelischen Dan-David-Preis.

Natalie Portman und Shimon Peres
Kultur

Natalie Portman Ein unerhörter Vorfall erzählt viel über Israel

Natalie Portman, ihre Israel-Kritik und die Reaktion der israelischen Politiker und Gesellschaft.

Israel
Politik

Israel Wir sind hier und werden nicht weichen

Israels Feiern zum 70. Jahrestag sind auch eine Selbstvergewisserung. Schriftsteller Grossman mahnt: Wir sind noch lange nicht zu Hause.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen