Lade Inhalte...
André Mielke

André Mielke ist Autor.

Aktuelle Texte von André Mielke

So geht es, wenn die Haltung nicht artgerecht ist: Mensch und Tier verweigern sich dem Fortschritt. Oder dem, was die Betreuer darunter verstehen. Die Kolumne.

Lesen hilft, um den Kontakt zur jüngeren Generation nicht zu verlieren. Aber was lernt man? Die Kolumne.

Volksreden erwarte ich von Sigmar Gabriel, guten Pop von Donald Fagen. Von Helene Fischer erwarte ich nichts, außer, dass sie das Rahmenprogramm von Fußballspielen meidet. Die Kolumne.

Kultursensible Toiletten, Pissoirs, die geschlechtergerecht sind. Folgt der Energie- nun die WC-Wende? Die Kolumne.

So mancher Streifen aus den 90er Jahren wirkt heute politisch überholt - wie etwa „Air Force One“. Die Kolumne.

Beide wurden bei frevelhaften Taten fotografiert. Ist es beim einen böse, die Bilder zu zeigen, und beim anderen nicht? Und wenn ja, warum eigentlich? Die Kolumne.

Weitere Texte von André Mielke
Kolumnen

CDU 80 Prozent für Merkel

Eine CDU-Politikerin hat sich wohl verrechnet, als sie von einer überwältigenden Mehrheit für die Kanzlerin sprach. Oder doch nicht? Die Kolumne.

München
Kolumnen

Deutsche Bahn Rassismus und Propaganda

Ein schwarzer Mann wird rustikal aus einem Zug geworfen, weil er nicht bezahlt hat. Ist das schon eine Diskriminierung? Oder normal? Die Kolumne.

Messer
Kolumnen

Cottbus und Darmstadt Mord ist nicht gleich Mord

Welche Strafe erwartet einen Mann, der seine Frau getötet hat? Zwei Richter urteilten in zwei Verfahren sehr unterschiedlich. Die Kolumne.

Emanzipation
Kolumnen

Emanzipation Kindergarten der Gendergerechtigkeitsliga

Anstatt Schwätzer zu knebeln, wird den Redundanzkörpern das Wort geredet. Das ist alberner frauenverachtender Unfug. Die Kolumne.

Soziale Medien
Kolumnen

Soziale Medien Die Löschtaste ersetzt Richter

Das Gesetz gegen Hass und Hetze in den sozialen Netzwerken sieht vor, dass Firmen ermitteln, urteilen und vollstrecken. Ist das richtig in einem Rechtsstaat?

Pegida-Kundgebung in Dresden
Kolumnen

Rechtspopulismus Von der Immer-Ohrenoffenheitskultur

Es gibt Initiativen, die machen sich zu Recht gegen Rechtspopulisten stark. Aber wo fängt Denunziation an und wo hört sie auf? Die Kolumne.

Afghanistan
Kolumnen

Afghanistan Darf man Terroristen Asyl gewähren?

Immer mehr afghanische Flüchtlinge behaupten, sie seien ehemalige Taliban-Kämpfer. Möglich, dass Verfolgte die Rückreise antreten müssen, während ihre Verfolger als schutzbedürftig anerkannt werden. Die Kolumne.

Schild zum Wahllokal
Kolumnen

Wahlrecht Sollen nur noch Schlaue wählen?

Eine neue Idee macht die Runde: In Zukunft dürfen die Doofen einfach nicht mehr wählen. Politologen schlagen stattdessen vor, dem Urnengang Wissenstests vorzuschalten. Und wer entscheidet, was da abgefragt wird? Eine Kolumne.

Martin Schulz besucht Mehrgenerationenhaus
Kolumnen

Martin Schulz Zweifelt nicht am Gottkanzler

Nun hat ER ein etwas geringeres Wunder vollbracht, und schon wenden sich die Ersten, um ihn zu verleugnen.

Porträt
Kolumnen

Zuwanderung Das nette Flüchtlingsgesicht

Kanzlerin Merkel lächelt nett und fordert „Rückführung, Rückführung und nochmals Rückführung“. Und weil alles gerade über Trump und Orbán wettert: Die Mauer an der türkisch-syrischen Grenze ist schon halb fertig. Die Kolumne.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum