22. Mai 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Andreas Förster

Aktuelle Texte von Andreas Förster

Jetzt also doch: Der Verfassungsschutz räumt in geheimer Sitzung ein, dass der frühere Chef des militanten Neonazi-Netzwerks „Blood and Honour“ jahrelang als V-Mann geführt wurde.

Nach einem FR-Bericht über ein verschollenes Raubkunst-Gemälde erinnert sich eine Leserin daran, es in einer Ausstellung gesehen zu haben. Die Museumsdirektorin bestätigt, dass man das Bild zeitweise ausgestellt hatte.

Extrem rechte Positionen sind in der Truppe kein Problem der niederen Dienstränge allein. Auch aus den höheren Rängen der Truppe sind immer wieder Sympathiebekundungen für neurechte Positionen zu hören.

Die Gründergeneration des Militärischen Abwehrdienstes stammte überwiegend aus Wehrmacht, SS und Gestapo.

Ein Gericht soll über Polizeispionage in Hamburgs linker Szene urteilen. Ein Betroffener in weiterem Fall scheitert mit seiner Klage.

Heute vor zehn Jahren wurde die Polizistin Michèle Kiesewetter erschossen. Ein NSU-Mord voller Rätsel, die noch immer nicht gelöst sind.

Weitere Texte von Andreas Förster
M.Liebermann, Wäsche trocknen - Bleiche
Panorama

Kunstraub Rätsel um verschollene Frau mit Wäsche

Die Nazis stahlen dem jüdischen Unternehmer Moritz Ury seine Kunstsammlung. Ein Liebermann-Gemälde aus der Sammlung tauchte jedoch 2005 auf - und verschwand auf einmal spurlos. Auktionäre und Kunsthändler scheinen die Spuren verwischen zu wollen.

Türkische Volksabstimmung in Bayern
Politik

Türkei „Ankara schafft Klima der Angst“

Der Geheimdienstexperte Erich Schmidt-Eenboom spricht im FR-Interview über die lange Zusammenarbeit deutscher und türkischer Spione und ihre Entfremdung.

München
Terror

Amoklauf in München Zweifel am Mobbing-Motiv

Für die Münchner Ermittler ist der Fall klar: Der Amokläufer von München wurde gemobbt und sann auf Rache. Ein Anwalt der Hinterbliebenen bezweifelt diese Lesart und erhebt schwere Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft.

„Oldschool Society“
Politik

Prozess gegen Oldschool Society Schwelgen in Gewaltfantasien

Das Münchner Oberlandesgericht verurteilt die Anführer der rechtsextremistischen Oldschool Society zu Gefängnisstrafen.

Besucherzentrum BND
Politik

Geheimdienste Bundesnachrichtendienst sucht Hacker

Mit einer ungewöhnlichen Stellenanzeige wirbt die Behörde um IT-Experten. Sie sollten Webdienste wie Snapchat und Whatsapp knacken können.

NSU
NSU

NSU-Untersuchungsausschuss Fragwürdige Vorgänge beim Verfassungsschutz

Ein ehemaliger V-Mann und Ex-Neonazi belastet im NSU-Untersuchungsausschuss die Staatsschützer schwer. Der Ex-Chef Fromm muss sich rechtfertigen.

Politik

Asylbewerberwohnheime Heftiger Protest

Dumpfe Vorurteile, Hohn und Spott: In Leipzig formt sich heftiger Protest gegen dezentrale Asylbewerberwohnheime.

NSU

Rechtsextremismus NSU-Ermittler arbeiten schneller

Die Anklage gegen Beate Zschäpe wird vielleicht früher erhoben als bislang geplant. Ihr wird neben Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Beihilfe zum Mord in zehn Fällen auch Brandstiftung in einem besonders schweren Fall vorgeworfen, möglicherweise sogar in Verbindung mit versuchtem Mord.

NSU

NSU Zschäpes mysteriöser Anrufer

Als Beate Zschäpe im November 2011 auf der Flucht vor der Polizei ist, erhält sie einen Anruf von einem Handy, das auf das sächsische Innenministerium zugelassen ist. Politiker wollen nun die Hintergründe erfahren.

Politik

Linksextremismus 79-Jährige bleibt wegen hoher Fluchtgefahr in Haft

Die ehemalige Linksterroristin Sonja Suder sitzt seit acht Monaten ein. Ihr Anwalt will den Fall Karlsruhe vorlegen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum