Lade Inhalte...
Altdaten

"Wir glauben an die Zukunft der FR"

DuMont-Schauberg-Geschäftsführer Heinz Kiegeland über Motive und Absichten des Kölner Zeitungshauses beim Erwerb der Merhheitsanteile an der Frankfurter Rundschau.

19.07.2006 00:07 Kommentieren
Altdaten

Chronik der FR

Hamburg (dpa) - Die "Frankfurter Rundschau" (FR) ist die zweite deutsche Tageszeitung, die nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde.

18.07.2006 00:07 Kommentieren
Altdaten

KOMMENTAR Im Namen der Qualität

FR-Chefredakteur Wolfgang Storz kommentiert den Zusammenhang zwischen ökonomischer und inhaltlicher Unabhängigkeit und warum die Einsprüche von CDU und FDP an der Sache vorbei gehen.

08.05.2004 00:05 Kommentieren
Altdaten

Gemeinsame Erklärung

der DDVG und der Karl-Gerold-StiftungGemeinsame Erklärung der DDVG, Hamburg, und der Karl-Gerold-Stiftung, Frankfurt am Main, zur Zukunft der "Frankfurter Rundschau"

04.05.2004 00:05 Kommentieren
Altdaten

FDP-PRäSIDIUMSBESCHLUSS SPD-Einstieg bei der "FR" soll in die Parlamente

Das Engagement der SPD in Zeitungshäuser sei "ein klarer Verstoß gegen den Geist der Verfassung und das Prinzip der Gewaltenteilung", sagte der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle.

23.03.2004 00:03 Kommentieren
Altdaten

SPD-Einstieg stört die FDP

Gesetz soll Fusionen stoppenDie FDP will der SPD die Beteiligung an Zeitungsverlagen per Gesetz verbieten lassen. "Wir wollen mit gesetzgeberischen Initiativen darauf hinwirken, dass das Kaufen von Zeitungen und das Schaffen eines Medienkonzerns durch Parteien untersagt wird", sagte der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle.

17.03.2004 00:03 Kommentieren
Altdaten

Die Zeitung ist tot - es lebe die Zeitung

Auch im 22. Jahrhundert wird es noch ein Publikum für guten Journalismus gebenProfessor Stephan Russ-Mohl lehrt Journalismus und Medienmanagement an der Universität Lugano.

27.09.2003 00:09 Kommentieren
Altdaten

Zeit für vorsichtigen Optimismus

Die "Frankfurter Rundschau" strebt mit neuem Verlags-Geschäftsführer Kamissek die Sanierung aus eigener Kraft anDie Landesbürgschaft für die Frankfurter Rundschau ist am Mittwoch von den zuständigen hessischen Behörden ausgefertigt worden. Sie sichert Millionenkredite der Hausbanken für das Druck- und Verlagshaus ab. Die längst angebahnte Sanierung und Modernisierung des Zeitungshauses kann damit fortgesetzt werden.

15.05.2003 00:05 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen