Lade Inhalte...
Inge Werth
Frankfurt

Museum Giersch in Frankfurt Revolte vor der Linse

Die Fotografien von Inge Werth im Museum Giersch in Frankfurt entfalten ein Panorama der Zeitgeschichte der 60er und 70er Jahre.

Literatur

Roman „Ida“ Lebenslang das Klicken seiner Uhrkette

Katharina Adler

Katharina Adlers aufschlussreicher Roman über ihre Urgroßmutter Ida, die Sigmund Freuds „Fall Dora“ war.

Grünenchef in Kandel
Gedenkstein Halit Yozgat in Kassel
NSU

NSU-Prozess Fünf Jahre in der Beobachterrolle

Der Gerichtssaal A101 war lange Zeit Teil meines Lebens. Heute wird das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Der Bericht eines Prozessbeobachters.

Verfassungsversammlung auf Herrenchiemsee
Kultur

Zeitgeschichte „Zerrissene deutsche Einheit“

„Verfassung“ oder „Grundgesetz“: Am 1. Juli 1948 begann nicht ganz freiwillig und nicht ohne Komplikationen die bundesdeutsche Verfassungsgeschichte.

International Woman s Day Berlin
Feminismus

„Wir alle sind Schwestern!“ Kakophonie ist schön!

Sehnsuchtsvoll erklingt die Klage bei Frauenversammlungen: Die Schwesternschaft der Frauen ist vor die Hunde gekommen. Dabei es ist völlig in Ordnung, dass sich der Kampfbegriff überlebt hat - wir sind nun mal nicht alle Schwestern. Eine Polemik.

„La Clemenza di Tito“
Theater

Karl-Ernst Herrmann Seelenräume in magischem Licht

Er hat mit seinen epochalen Bühnenbildern Theatergeschichte geschrieben: Zum Tod von Karl-Ernst Herrmann.

WM Finale 1954 in Bern Die BR Deutschland wird Weltmeister Bundestrainer Sepp Herberger obenauf
Fußball-WM 2018

Sepp Herberger Stratege und Wundermacher

Sepp Herberger steht für den WM-Sieg von 1954 - taktisch hat ihn auch Maos Guerilla-Lehre inspiriert. Teil eins der FR-Serie „Deutschlands WM-Trainer“.

Rhein-Main

NS-Zeit „Er hat wie besessen geforscht“

Lektor Walter Pehle über die Arbeitsweise Klees und dessen Feinde.

Wie starb Benno Ohnesorg? - Der 2. Juni 1967
Frankfurt

Regisseur Klaus Gietinger für Grimme Preis nominiert

Der Frankfurter Regisseur Klaus Gietinger ist für den Grimme-Preis nominiert worden. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die Filme „Daheim sterben die Leut“ und „Wie Ohnesorg starb“.

Der vierte Mann
TV-Kritik

„Der 4. Mann“, Arte Unbemerkte Weichenstellungen

Deutsche Terroristen, ein ermordeter Ministerpräsident – ein schwedischer Dreiteiler nach einem Erfolgsroman von Leif G. W. Persson erzählt Zeitgeschichte im Krimigewand.

Literatur

Literatur Die Bedingung der Freiheit

Ein Leben für den und mit dem Konflikt: Franziska Meiforts gelungene Biografie über den Liberalen und Soziologen Ralf Dahrendorf.

Ulla Hahn
Literatur

Ulla Hahn Ein Arbeiterkind besinnt sich

„Wir werden erwartet“, der vierte und letzte Teil des stark autobiografisch gefärbten Romanzyklus von Ulla Hahn ist erschienen.

Konzentrationslager Auschwitz
Literatur

Holocaust Willige Vollstrecker in Europa

Christian Gerlachs Geschichte der Vernichtung der europäischen Juden weist der zeitgeschichtlichen Forschung neue Perspektiven.

Rhein-Main

Uni Kassel Vier Millionen für NS-Forschung

Die Uni Kassel recherchiert die Nazi-Vergangenheit des Personals von Kanzleramt und Behörden.

14.08.2017 21:07 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen