Lade Inhalte...
Nominiert
Frauen-Fußball

Weltfußballerin: Angerer und Goeßling in Vorauswahl

Torhüterin Nadine Angerer und Mittelfeldspielerin Lena Goeßling stehen bei der Wahl zur Weltfußballerin des Jahres unter den Top Ten. Die beiden deutschen Nationalspielerinnen dürfen sich damit weiterhin Hoffnungen auf die Auszeichnung mit dem Ballon d'Or der FIFA machen.

20.02.2017 15:55
WM-Qualifikation

FIFA bestätigt: Bolivien verliert vier WM-Quali-Punkte

Der Fußball-Weltverband FIFA hat den Abzug von vier Punkten gegen Bolivien in der WM-Qualifikation bestätigt. Damit hat die Nationalmannschaft kaum noch Chancen auf eine WM-Teilnahme in Russland 2018.

03.02.2017 18:51
Tennis

Federer mit Silberpott in der Schweiz

Etwas übernächtigt aber mit dem Silberpott des Siegers der Australian Open in der Hand ist Tennis-Star Roger Federer (35) nach seinem Sieg in Melbourne in die Schweiz zurückgekehrt.

31.01.2017 15:19
Sportarten A-Z

Langläufer Legkow und Below bleiben gesperrt

Die wegen Dopingverdachts suspendierten russischen Ski-Langläufer Alexander Legkow und Jewgeni Below bleiben auch nach ihrer Anhörung durch das Doping-Panel des Weltverbands FIS gesperrt, teilte ihr Anwalt Christof Wieschemann mit.

25.01.2017 22:06
Sportarten A-Z

Langläufer Legkow und Below bleiben gesperrt

Die wegen Dopingverdachts suspendierten russischen Ski-Langläufer Alexander Legkow und Jewgeni Below bleiben auch nach ihrer Anhörung durch das Doping-Panel des Weltverbands FIS gesperrt, teilte ihr Anwalt Christof Wieschemann mit.

25.01.2017 22:06
Sportarten A-Z

Rummenigge: Es läuft auf Revolution hinaus

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat dem Fußball-Weltverband FIFA nach der umstrittenen WM-Stockung auf 48 Nationen indirekt mit einem Aufstand der europäischen Topvereine gedroht.

21.01.2017 16:34
Sportarten A-Z

Bundesliga-Trainer von Regeländerungen wenig begeistert

Abschaffung der Abseitsregel, Zeitstrafen oder ein Shoot-out - die teils revolutionären Vorschläge von FIFA-Direktor Marco van Basten sind bei den Fußball-Verantwortlichen nicht unbedingt auf Gegenliebe gestoßen.

19.01.2017 15:27
1. Liga

Bundesliga-Trainer von Regeländerungen wenig begeistert

Abschaffung der Abseitsregel, Zeitstrafen oder ein Shoot-out - die teils revolutionären Vorschläge von FIFA-Direktor Marco van Basten sind bei den Fußball-Verantwortlichen nicht unbedingt auf Gegenliebe gestoßen.

19.01.2017 15:27
Sportarten A-Z

Shoot-out als Idee für Mammut-WM 2026

Mit neuen revolutionären Vorschlägen für die umstrittene Mega-WM 2026 sorgt FIFA-Direktor Marco van Basten für Aufsehen. Um nach jedem Gruppenspiel auch bei Gleichstand nach 90 Minuten einen Sieger zu ermitteln, könnte es zu einem Shoot-out kommen.

18.01.2017 17:56
Eishockey

Ex-Eishockeystar Krupp wird in Ruhmeshalle aufgenommen

Der frühere NHL-Star Uwe Krupp wird vom Eishockey-Weltverband IIHF in die Hall of Fame aufgenommen.

17.01.2017 17:29
Sportarten A-Z

Suspendierter Legkow hofft auf rasche Entscheidung

Die wegen Dopingverdachts suspendierten Ski-Langläufer Alexander Legkow und Jewgeni Below setzen nach ihrer Anhörung auf eine schnelle Entscheidung des Doping-Panel des Weltverbands FIS.

13.01.2017 18:24
Sportarten A-Z

WM-Gastgeber gesucht: USA, Kanada oder Mexiko

Victor Montagliani ist ein Mann von wuchtiger Gestalt. Nach dem FIFA-Beschluss für eine 48er-WM im Jahr 2026 verschwand der schwergewichtige Chef der Fußball-Konföderation von Nord- und Mittelamerika aber förmlich hinter dem Pulk aus Journalisten.

11.01.2017 13:31
Sportarten A-Z

Kampf um Quotenplätze nach WM-Revolution

Der Weltmeister steht in der Schmollecke, doch das große Grummeln nutzt dem deutschen Fußball nichts.

11.01.2017 12:24
Deutschland und die Welt

Luxus-Uhren vor Gala verschwunden - FIFA stellt Strafanzeige

Nach dem Verlust von sechs Luxusuhren vor der Weltfußballer-Gala hat die FIFA Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Das bestätigte ein Sprecher des Fußball-Weltverbandes. Zuvor hatte die Schweizer Zeitung «Blick» berichtet, dass die verschwundenen Uhren im Wert von fast 100 000 Euro pro Stück als Preis für die Gewinner der FIFA-Gala gedacht gewesen seien. Weltfußballer Cristiano Ronaldo, die ehemalige deutsche Nationaltrainer Silvia Neid und die weiteren Gewinner hätten mit anderen Exemplaren vorlieb nehmen müssen.

10.01.2017 20:44 Kommentieren
Sportarten A-Z

Die Mammut-WM ist fix - Aber viele Fragen bleiben

Die XXL-WM mit 48 Teams ist perfekt. Wie die Fußball-Weltmeisterschaften von 2026 an genau aussehen werden, ist allerdings bislang nur in Grundzügen bekannt.

10.01.2017 17:08

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen