Lade Inhalte...
Offenbach

Offenbach Sport und Spielplätze

Die SPD fordert fünf Millionen Euro mehr im Haushalt. Die sollen in mehr Wohnraum und mehr Bildung investiert werden.

Ehemalige  Hochtaunuskliniken
Rhein-Main

Bad Homburg Reihenhäuser oder sozialer Wohnraum?

Das Parlament beschließt einen neuen städtebaulichen Entwurf für das alte Klinik-Areal in Bad Homburg. Diskussionen gibt es über die Frage, wie und für welche Klientel gebaut werden soll.

Hanau
Rhein-Main

Wohnen in Hanau Nicht wegsehen

Die Stadt Hanau sollte dem Käufer der Wohnungen in der Daimlerstraße keinen Freifahrtschein auszustellen. Sie hat die Pflicht, den von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen zu helfen - ein Kommentar.

Hausbau
Landespolitik

Bauen in Hessen Günstiger bauen

Die hessische Wohnungsbauministerin Priska Hinz (Grüne) wirbt für eine Vergabe von Grundstücken nach Konzept statt nach Höchstpreis.

Baugebiet
Rhein-Main

Hanau Ja zum umstrittenen Baugebiet

Das Projekt „Mittelbuchen Nordwest“ nimmt die nächste Hürde im Hanauer Stadtparlament.

Zu teuer, zu klein, schon weg
TV-Kritik

„37 Grad: Zu teuer, zu klein, schon weg“, ZDF Wohnungssuche mit Leerstellen

Die ZDF-Reportage beschreibt anhand von drei Beispielen die Folgen der Wohnungsnot in deutschen Großstädten - ohne den üblichen Betroffenheitstonfall.

29.11.2017 13:01 Kommentieren
Töpferöfen
Frankfurt-Nord

Heddernheim Erinnerungsort statt Wohnraum

Das Archäologische Forum und der Ortsbeirat 8 werben für einen Römerpark auf der letzten Freifläche der Römerstadt. Die Stadt möchte dort Häuser bauen.

BI Schelmengraben übergibt  Unterschriften
Wiesbaden

Wiesbaden Kontroverse Diskussion

Die Meinungen zur Nachverdichtung im Schelmengraben klaffen weit auseinander. Die BI Lebenswerter Schelmengraben hat OB Sven Gerich (SPD) 1000 Unterschriften übergeben.

Kreis Offenbach

Armut in Rödermark Zahl der Bedürftigen hat zugenommen

Erstmals hat die Stadt Rödermark einen Sozialbericht vorgelegt. Darin zeigt sich unter anderem: Es ist ein großes Problem, dass es zu wenig bezahlbaren Wohnraum gibt.

Goethe-Universität
Wohnen in Frankfurt

Wohnen in Frankfurt Wohnraum für Studierende in Frankfurt gesucht

Viele Studenten in Frankfurt sind noch ohne Zimmer. Rechnerisch gibt es für gerade einmal sieben Prozent der Studierenden ein Zimmer in einem Wohnheim des Studentenwerks oder eines kirchlichen Trägers.

Betreuung
Frankfurt

Finanzpolitik in Frankfurt „Niemand zuckt, wenn es 20 Millionen mehr sind“

Die fetten Jahre sind für Frankfurt vorbei. Martin Kliehm, Fraktionsvorsitzender der Linken im Stadtparlament, spricht im FR-Interview über die Schulden der Stadt und Sparpotenzial.

Gastwirtschaft

GASTWIRTSCHAFT Wem gehört die Stadt?

Wem an einer demokratischen Stadtgesellschaft gelegen ist, der sollte bezahlbaren Wohnraum nicht gegen grüne Freiflächen ausspielen.

Rhein-Main

Bauen in Hessen Land will Stellplatzpflicht lockern

Handwerker

Minister Al-Wazir informiert über die geplanten Änderungen der Bauordnung. Bauen in Hessen soll einfacher und schneller gehen. Das Land will sogar die Stellplatzpflicht lockern.

Westend
Frankfurt-West

Wohnen in Frankfurt Unmut über Luxuswohntürme im Westend

Anwohner und Ortspolitiker im Frankfurter Westend kritisieren die Umbaupläne für das Hochhaus am Park. Entstehen sollen ein Hotel und 130 hochpreisige Eigentumswohnungen.

Orange als Farbtrend
Lifestyle

Leuchtend warme Töne „Orange is the new black“: Die neue Trendfarbe im Wohnraum

Leute, räumt die Wohnung aus. Es ist wieder Zeit zum Streichen und Dekorieren. Denn Einrichtungsexperten haben einen neuen Farbtrend ausgerufen - und das ist Orange in mehreren Facetten.

16.11.2017 08:56 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen