Lade Inhalte...
Mietentscheid
Landespolitik

Wohnen in Hessen Wohnungsbau in Hessen scheitert an Bauland

Der Landtag debattiert über den Wohnungsbau in Hessen. Die Opposition bezweifelt, dass „Trendwende“ schon gelungen sei.

Primarstufe
Frankfurt

Haushalt in Frankfurt Priorität für Schulen und Kitas

Die Stadtregierung einigt sich über Eckdaten des Haushalts 2019. Die Schulden werden vermutlich steigen - und die Rücklage wird bis 2022 aufgezehrt.

Neubau Einfamilienhaus
Wirtschaft

Baugeld hilft nur wenigen

Verbände sind der Meinung, die Bundesregierung müsse beim Baukindergeld nachbessern.

Neubauten in Niedersachsen
Bauen, Wohnen

Studie Baukindergeld kommt nur wenigen zugute

Viele Menschen wünschen sich ein Leben in den eigenen vier Wänden. Doch in Deutschland wohnt ein großer Teil zur Miete. Die Immobilienbranche will das ändern und gibt eine Studie in Auftrag.

18.04.2018 14:44 Kommentieren
"Marsch für Kinderrechte"
Landespolitik

Hessen So soll die Verfassung lauten

Von Gleichberechtigung bis Volksentscheide: Das sind die geplanten Formulierungen und die Hintergrundinformationen dazu.

Wohnen in Frankfurt

Wohnen in Frankfurt Kritik an Wohnungsbauförderung

Privater Profit wird in Frankfurt subventioniert, behaupten Bürgerinitiativen. Für mehr Sozialwohnungen werde zu wenig getan.

Kreis Offenbach

Neu-Isenburg Kultur ins neue Stadtquartier

Die Neu-Isenburger SPD will runter von der Oppositionsbank. In den Wahlkampf zieht sie unter anderem mit der Idee, die Gebäude der früheren Bundesmonopolverwaltung für Branntwein zu kaufen und zu einem Gründerzentrum auszubauen.

Rhein-Main

Hanau Vier Millionen Euro für Unterkünfte und Integration

Die Hanauer Stadtverordneten beschließen ein Sonderbudget für Flüchtlinge. Weitere 480 Menschen werden für das erste Quartal 2016 in der Stadt erwartet.

Frankfurt

OB Feldmann Populistisch, aber richtig

OB Peter Feldmann ist in vielerlei Hinsicht unkonventionell. Viele werfen im Populismus vor, dabei hat er in so manchen Dingen recht. Ein Kommentar.

Frankfurt

Mietpreisstopp ABG macht einen Rekordgewinn

Trotz der heftigen Diskussionen um einen Mietpreisstopp fährt die größte Frankfurter Wohnungsbaugesellschaft ABG einen Rekordüberschuss ein. Der Streit über die Ausschüttung an die Stadt geht weiter.

Frankfurt

Mietpreisbremse Cunitz drängt auf Mietpreisbremse

Auch in den ländlichen Teilen Frankfurts wird Wohnen teurer. Bürgermeister Olaf Cunitz drängt weiterhin darauf, dass die Mietpreisbremse im gesamten Frankfurter Stadtgebiet gilt. Er habe „den Kampf nicht aufgegeben“.

Wohnen in Frankfurt

Mieten Junker warnt vor Mietstopp

Der ABG-Geschäftsführer wendet sich gegen Vorstöße von Oberbürgermeister Feldmann, SPD und Linken: Frank Junker hält es nicht für möglich, auf einen Anstieg der Mieten bei der städtischen Wohnungsgesellschaft zu verzichten, ohne deren wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zu gefährden.

Wohnen in Frankfurt

Wohnen in Frankfurt Das Wachstum geht weiter

Frankfurt könnte in rund zehn Jahren mehr als 800 000 Einwohner haben. Die SPD fordert nun endlich mehr Bauland auszuweisen.

Frankfurt

Leitartikel Sparkurs nicht aufgeben

Jederzeit kann eine Zuspitzung der weltweiten Krisenherde die wirtschaftliche Konjunktur wieder eintrüben.

Wohnen in Frankfurt

Wohnungsmangel in Frankfurt Heftiger Streit über Wohnraum

SPD und Linke fordern von der schwarz-grünen Koalition mehr Engagement gegen den Wohnungsmangel. 5000 bis 6000 neue Wohnungen müssten pro Jahr entstehen, die Koalition sei aber nicht bereit, dringend erforderliche Konsequenzen zu ziehen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen