Lade Inhalte...
Teleskop
Astronomie, Raumfahrt

„BepiColombo“ und „Flyeye-Telescope“ Die Reise zum Merkur

Die Esa schickt 2018 eine Sonde zum Merkur und nimmt das „Flyeye-Telescope“ in Betrieb.

Angosat 1
Astronomie, Raumfahrt

Raumfahrt Russland verliert Satelliten

Die russische Raumfahrtbehörde hat die Verbindung zu einem angolanischen Satelliten verloren. Es ist bereits der zweite Fehlschlag binnen eines Jahres.

27.12.2017 12:27 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Ariane-Rakete bringt zwei Satelliten ins All

Eine Ariane-5-Rakete hat einen Telekom- und einen Wettersatelliten ins All gebracht. Der Lastenträger setzte seine Fracht in der Nacht erfolgreich aus. Der europäische Wettersatellitenbetreiber Eumetsat schickte mit dem Flug seinen neuen MSG-4 ins All. Der Satellit soll künftig helfen, kritische Wetterlagen über Europa, dem Atlantik und Nordafrika vorherzusagen. Zuvor hatte die Ariane den Satelliten Star One C4 des brasilianischen Telekomkonzerns Embratel an sein Ziel gebracht.

16.07.2015 08:11 Kommentieren
Luftfahrtschau ILA 2014
dpa

ILA beginnt mit Zwist zwischen Boeing und Airbus

Mit scharfen Tönen des europäischen Flugzeugbauers Airbus gegen den US-Konkurrenten Boeing hat die Luftfahrtmesse ILA begonnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnete die Messe am neuen Hauptstadtflughafen in Schönefeld bei Berlin. Bis Sonntag werden 200 000 Besucher erwartet.

20.05.2014 17:11 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

ESOC in Darmstadt Beflügelnde Raumfahrt

Die europäische Raumfahrtorganisation ESA erweitert das Raumflugkontrollzentrum ESOC in Darmstadt. Das ESOC kontrolliert, betreuut und steuert den Start und den Flug verschiedener Satelliten im All.

Wissen

Wettersatellit Metop-B soll präzise Wetterdaten liefern

Der europäische Satellit wird von Kasachstan aus erfolgreich in die Erdumlaufbahn befördert. Dort soll Metop-B mit Hilfe zahlreicher Instrumente an Bord präzise Daten für die globale Wetter- und Klimabeobachtung sammeln. Das Großprojekt Metop soll ein neues Zeitalter der Wetterforschung einläuten.

18.09.2012 11:01 Kommentieren
Politik

Europa schießt weiteren Wettersatelliten ins All

Europa verstärkt die Wettervorhersage. Erneut ist dafür ein Satellit ins All geschossen worden. Vom Weltraumbahnhof ...

18.09.2012 07:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Europa startet wieder Wettersatelliten ins All

Europa hat wieder einen Wettersatelliten ins All geschossen. Vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan hob eine russische ...

17.09.2012 20:48 Kommentieren
Ferien zu Hause

Esoc Darmstadt Dem Weltraum ganz nah

In den Ferien dürfen Kinder den Wissenschaftlern im Satellitenkontrollzentrum in Darmstadt über die Schulter schauen. Und die Forscher erinnern sich dann an ihre eigene Kindheit.

10.08.2012 09:10 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Esa Eumetsat Europäischer Wettersatellit im All

Die Europäische Weltraumagentur Esa und Eumetsat schießen einen neuen Wettersatelliten ins All. Er liefert die Informationen, auf die sich Meteorologen und Wetterdienste beziehen.

06.07.2012 09:11 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Wettervorhersage Wie wird das Wetter von morgen?

Europäische Satelliten sollen die Vorhersage weiter verbessern. Sie sollen nicht nur Windstärke, Temperatur und Regenwahrscheinlichkeit, sondern sogar Vulkanasche-Konzentration in der Atmosphäre präzise messen und melden.

28.04.2012 17:19 Kommentieren
Politik

Nordkorea Atomtest-Stopp für ungültig erklärt

Die Vereinbarung vom Februar, Atomwaffentests auszusetzen und Inspektoren ins Land zu lassen, ist für Nordkorea nicht mehr gültig. Grund sei die feindliche Handlung der USA gegenüber Nordkorea, heißt es.

17.04.2012 19:02 Kommentieren
Politik

100. Geburtstag von Kim Il Sung Der erste Auftritt des neuen Kim

Nordkorea feiert den 100.Geburtstag von Kim Il Sung mit einer großen Militärparade. Zu diesem Anlass hält Kim Jong Un eine Rede und hebt die Bedeutung der Streitkräfte hervor.

Politik

Wahl in Südkorea Diktatorenkinder unter sich

Nach Südkoreas Parlamentswahl gilt die Tochter des ehemaligen Diktators Park Chung-hee als mögliche nächste Präsidentin. Für Nordkorea ist das keine gute Aussicht.

Wissen

Raumstation Trümmer verfehlen ISS

Die Begegnung mit Trümmern eines 2007 zerstörten chinesischen Wettersatelliten im Weltall ist für die Internationale Raumstation ISS ohne die befürchteten Probleme verlaufen. Der Weltraumschrott habe die Station in der Nacht verfehlt, berichtete das russische Staatsfernsehen.

25.07.2010 18:12 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen