Lade Inhalte...
Demonstration in Madrid
Politik

Venezuela Isolation als Programm

Venezuelas Machthaber Nicolás Maduro richtet sich in der internationalen Ablehnung ein.

Für Sie gelesen

Für Sie gelesen Neuordnung verfehlt

Der Historiker Conze erklärt die Bedeutung des Jahres 1919.

Udo Lindenberg
Leute

Deutscher Musiker Udo Lindenberg lüftet Geheimnis um seine jugendliche Form

Trotz seiner 72 Jahre wirkt Udo Lindenberg noch ziemlich jung. Woran das liegt, glaubt der der deutsche Rocker zu wissen. Ihm zufolge scheint das Geheimnis in den Genen seiner Ur-Ur-Ur-Großmutter zu liegen.

22.12.2018 13:10
UN-Migrationspakt
Arnold Zweig
Literatur

50. Todestag Arnold Zweig „Welcher Gemeinheit Menschen fähig sind“

Ein Träumer zwischen den Stühlen, ein kluger Analytiker seiner Zeit, ein großer Romancier, dessen literarische Modernität nicht leicht zu entschlüsseln ist. Eine Erinnerung an den Schriftsteller Arnold Zweig.

Ukraine
Politik

Migration Bedingt hilfsbereit

Rund zwei Millionen Menschen aus der Ukraine leben in Polen und tragen maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg bei. Im Land werden sie dennoch eher geduldet als geachtet.

Woodrow Wilson
Kultur

Essay Diese Sehnsucht nach Einfachheit

Der deutsche Glücksfall der Revolution von 1918/1919 und das Bedürfnis nach überschaubaren Weltordnungen.

Gedenken an Novemberpogrome in Frankfurt
Frankfurt

Novemberpogrome in Frankfurt Gedenken in Frankfurt an jüdische Soldaten

In Frankfurt wird der jüdischen Soldaten gedacht, die im Ersten Weltkrieg für Deutschland gefallen sind. Rabbiner Jonathan Wittenberg spricht dabei von „gefährlichen populistischen Zeiten“.

Panorama

August Hirt Der einsame Tod des Nazi-Arztes

Tiroler Tanne

Drei Buben finden 1945 im Schwarzwald die Leiche von August Hirt. Bis heute ist es ein Rätsel, was den Kriegsverbrecher in die abgelegene Region führte.

Ausstellung im Karolinensaal
Rhein-Main

Darmstadt Die Revolution kam aus Griesheim

Zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution haben der DGB Südhessen und die französische Gewerkschaft CGT Alsace eine gemeinsame Ausstellung erarbeitet.

Zeremonie am Arc de Triomphe
Politik

Gedenken in Paris Sinnbilder der Hoffnung

Frankreichs Staatschef geißelt bei den Feiern zum Ende des Ersten Weltkriegs den Rückzug ins Nationale als verhängnisvollen Irrtum.

Weltkriegsgedenken in Paris
Politik

Weltkriegsgedenken in Paris Macron warnt vor Nationalismus

1. Update Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron warnt bei der Feier zum 100. Jahrestag des Waffenstillstands im Ersten Weltkrieg vor aktuellen Bedrohungen für den weltweiten Frieden.

11.11.2018 13:59
Demo 1918
Kultur

Erster Weltkrieg Dolchstoßlegende für Weimarer Republik tödlich

Am 11. November 1918 kapitulierte das Deutsche Kaiserreich. Den Waffenstillstand nutzten die Militärs zur Verbreitung der Dolchstoßlegende - mit verheerenden Folgen für die Weimarer Republik.

Paul von Hindenburg, Kaiser Wilhelm II. und Erich Ludendorff
Hintergrund

Hintergrund Der Erste Weltkrieg und seine Folgen

Der Erste Weltkrieg gilt manchen Historikern als „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts. Millionen Menschen starben, die politische Landschaft veränderte sich radikal. Folgen im Überblick:

10.11.2018 10:36 Kommentieren
Novemberrevolution
Hintergrund

Hintergrund Der Erste Weltkrieg und seine Folgen

Der Erste Weltkrieg gilt manchen Historikern als „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts. Millionen Menschen starben, die politische Landschaft veränderte sich radikal. Folgen im Überblick:

09.11.2018 13:42 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen