24. Juli 201717°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

G20-Treffen endet nach zweiter Krawallnacht

In Hamburg wird nach der zweiten Krawallnacht in Folge aufgeräumt. Zeitgleich geht der G20-Gipfel in seinen Abschlusstag. Dass sich die Staats- und Regierungschefs in wichtigen Punkten wie Klimaschutz und freier Welthandel einigen können, ist fraglich.

08.07.2017 08:38 Kommentieren
Deutschland und die Welt

G20-Gipfel endet - Größte Demonstration

Der erste G20-Gipfel in Deutschland geht heute in Hamburg zu Ende - eine Einigung in wichtigen Streitfragen wie Klimaschutz oder freier Welthandel ist ungewiss. Schon die Diskussionen gestern zeigten, dass die Gruppe der führenden Wirtschaftsmächte

08.07.2017 00:20 Kommentieren
Gastwirtschaft

BIP Kein Maß aller Dinge

Warum die Fixierung auf das BIP in die Irre führt. Die Gastwirtschaft.

04.07.2017 15:36 Kommentieren
Wirtschaft

Leistungsbilanzüberschuss Deutsches Verlustgeschäft

Die hohen Exportüberschüsse Deutschlands sind ein Problem für die globale Stabilität - und die privaten Haushalte.

Hafen von Dili
Wirtschaft

Handel Das Ende der Globalisierung

Nicht Protektionismus gefährdet den internationalen Handel. Das Problem ist eine strukturell bedingte Wachstumsschwäche.

Exportautos
Hintergrund

Analyse Worum dreht sich der Handelsstreit mit Trump?

US-Präsident Donald Trump hat im Wahlkampf eine „America-First“-Politik angekündigt - einen nationalistischen Kurs, der nur den USA nützen soll und auf eine Abkehr vom Welthandel zielt. Globale Abkommen stehen ebenso auf dem Prüfstand wie ein Ausstieg aus der Welthandelsorganisation WTO.

26.05.2017 13:13 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Außenminister Gabriel wirbt in China für offenen Welthandel

Außenminister Sigmar Gabriel hat bei seiner Chinareise demonstrativ für freien Handel geworben. „In einer Zeit, in der sich andere national einschließen wollen und protektionistische Tendenzen vorantreiben“, stünden China und Deutschland für eine offene Welthandelsordnung.

24.05.2017 15:13 Kommentieren
Metallindustrie
Wirtschaft

Konjunktur Es boomt ohne Ende

Zwischen Januar und März legte das Bruttoinlandsprodukt um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal zu. Hält der aktuelle Aufschwung an, wäre es der längste seit 50 Jahren.

Steven Mnuchin
Wirtschaft

IWF-Frühjahrstagung USA bleiben bei Position zum Welthandel hart

Es sah ein wenig nach Versöhnung bei der IWF-Frühjahrstagung aus. Doch dann machte US-Finanzminister Mnuchin deutlich: Welthandel ist gut, wenn er für die USA gut ist.

24.04.2017 08:33 Kommentieren
Gastwirtschaft

Welthandel Fremde oder Freunde?

Vor allem in Deutschland sind die chinesischen Firmenübernahmen in letzter Zeit stark gestiegen. Der Kauf eines chinesischen Hightech-Betriebs durch deutsche Investoren ist momentan aber noch undenkbar. Wir brauchen gleiche Spielregeln!

Kokainpäckchen gefunden
Panorama

Absender unbekannt Kokainpäckchen stranden in Ostfriesland

Der globale Welthandel per Schiff bringt immer wieder Überraschungen an die Nordseeküste. Neben ärgerlichem Plastikmüll oder Bauholz stranden in Ostfriesland derzeit Drogen.

19.04.2017 17:30 Kommentieren
Nordkorea
Kommentare

Nordkorea-Krise Trump sollte mit Kim sprechen

Um die Nordkorea-Krise zu entschärfen, müsste US-Präsident Trump mit Diktator Kim Jong-Un verhandeln - stattdessen geht er auf Konfrontationskurs. Bomben werfen ist eben einfacher als solide Politik. Ein Kommentar.

IWF - Lagarde
Wirtschaft

Welthandel IWF hebt Prognose für globales Wachstum an

Mit der Weltwirtschaft geht es noch etwas stärker bergauf, sagt der Internationale Währungsfonds voraus. Doch die Experten warnen: Die Risiken durch Protektionisten wie Donald Trump werden eher größer.

18.04.2017 15:24 Kommentieren
Hinrich Woebcken
Wirtschaft

VW Volkswagen will in den USA die Kurve kriegen

Nordamerika-Chef Hinrich Woebcken hat sich vor einem Jahr auf einen der heißesten Stühle bei VW gesetzt. In der Dieselkrise geht es zwar voran, doch mit US-Präsident Trump drohen schon wieder neue Risiken.

16.04.2017 15:26 Kommentieren
Containerverkehr in Hamburg
Hintergrund

Fragen und Antworten Schwieriger Deal: Trumps „America First“ versus „Freihandel“

Wenn Kanzlerin Angela Merkel an diesem Dienstag erstmals US-Präsident Donald Trump trifft, wird sie für fairen Welthandel werben. Doch für Washington ist die deutsche Exportstärke ein „sehr ernstes“ Problem.

12.03.2017 18:46 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum