Lade Inhalte...
„Titanic“
Literatur

Oswald Spengler Der Untergang des Abendlandes

Vor einhundert Jahren erschien der erste Band von Oswald Spenglers spektakulärem Bestseller. Eine Erinnerung an den nationalistisch-konservativen Revolutionär, der in Mussolini das Ideal sah.

Entstehung von Galaxien
Kultur

Stellung des Menschen Plötzlich so viel Übersicht

Big History ist das Stichwort, wenn es heute um die Verortung des Menschen im Kosmos geht. Der amerikanische Historiker David Christian ist der Prophet der neuen Lehre, die nach Mustern von Evolution und Kultur fragt.

Donald und Melania Trump
Times mager

Times mager Melania, schau weg

Auch Donald Trump beschäftigt sich in seinem Tagebuch mit einem Thema, das alle interessiert.

Protest gegen Kohleabbau
Energiewende

Jeremy Rifkin „Größte Blase der Weltgeschichte“

Star-Ökonom und Regierungsberater Jeremy Rifkin warnt vor einer neuen Finanzkrise.

Ausgebrannte Verkaufsräume des Kaufhofs
68er-Bewegung

Osterunruhen 1968 Brennende Kaufhäuser - beginnende Revolte

Die Tage vor Ostern 1968 sind dramatisch: In Frankfurt brennen Kaufhäuser, in den USA wird Martin Luther King erschossen, eine Woche später in Berlin das Attentat auf Rudi Dutschke verübt.

China
Kultur

Gesellschaft „Was in China geschieht, ist neu in der Weltgeschichte“

Die europäische Industrialisierung und die Herausbildung solidarischer Milieus war ein Sonderweg. Denn: Kapitalismus kann auch ganz anders.

Krimi-März in Wiesbaden
Wiesbaden

Krimimärz in Wiesbaden Der Wiesbadener Prinzenraub

Wie der elfjährige Aleksandar von Serbien in Wiesbaden in der Villa Clementine seiner Mutter entrissen wurde, ist Thema im Krimimärz. Der Journalist Armin Conrad hat recherchiert.

„Hommage an Otto Piene“
Frankfurt

B3-Biennale in Frankfurt Filmkunst in der verbotenen Stadt

Die B3-Biennale der bewegten Bilder beginnt am Mittwoch in Frankfurt. Ehemalige Bank-Räumlichkeiten bieten einen besonderen Rahmen.

Yuan und Dollar
Hintergrund

Ärgernis Bilanzdefizit Handel zwischen China und USA: Neue Rhetorik, altes Problem?

Noch vor einem Jahr hatte Donald Trump im Wahlkampf mit drastischen Worten gegen unfaire Handelspraktiken Chinas gewettert. Als US-Präsident werde er gegen das enorme US-Handelsdefizit gegenüber dem Reich der Mitte ankämpfen. Was hat sich seither getan?

09.11.2017 12:14 Kommentieren
Löwe
Landespolitik

„Setzpunkt“ Im Landtag wird es historisch

Merkel oder Schulz? Hessen denkt in größeren Dimensionen. Die Kolumne aus dem Landtag.

Kultur

Karlspreis Flexibel muss Europa sein

Karlspreis 2017

Der Historiker Timothy Garton Ash erhält den Karlspreis und beschwört die Erneuerung.

Rex Tillerson
Politik

USA Tillerson kritisiert Atomabkommen mit Iran

Das Abkommen mit dem Iran zur Begrenzung von dessen Atomprogramm war ein seltener diplomatischer Erfolg der Weltgeschichte. Der neue US-Außenminister Tillerson lässt daran kein gutes Haar.

20.04.2017 11:27 Kommentieren
Kultur

Ramses II. in Karlsruhe: Der mit den Göttern spricht

Er war der wohl mächtigste Pharao und ein bedeutender Bauherr, er wurde als Gottheit verehrt und schloss vor über 3000 Jahren den ersten überlieferten Friedensvertrag der Weltgeschichte: Ramses II.

14.12.2016 14:48 Kommentieren
Frankfurt

Frankfurt-Sachsenhausen Ein kleines Stück Weltgeschichte

Der Historiker Jens-Holger Jensen kennt tragische wie ruhmreiche Momente aus der Holbeinstraße. Er ist von seinen Studien besessen, denn Recherchieren ist für ihn keine Arbeit, sondern ein Vergnügen.

TV-Kritik

TV-Kritik „Sedwitz“ Der ganz kleine Grenzverkehr

Die Geschichte der deutschen Teilung als Farce: Paul Harather und Stefan Schwarz erzählen genüsslich ironisch von einer Wiedervereinigung im thüringischen Forst.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen