Lade Inhalte...
Rhein-Main

Gegenkandidatur Van Ooyen ohne Widersacher

Alles sieht danach aus, als ob die bisherigen sechs Landtags-Abgeordneten auch die vordersten Kandidaten der Linkspartei für die Hessen-Wahl am 18. Januar würden. Von Pitt von Bebenburg

SPD-Landesparteitag Hessen
Politik

Zwischen den Stühlen Die unmögliche Aufholjagd des TSG

Mit der Abgrenzung zu Roland Koch hat es SPD-Mann Schäfer-Gümbel nicht einfach.

Grüne Hessen - Tarek Al-Wazir
Rhein-Main

SPD-Spitzenkandidat Al-Wazir soll's machen

Der grüne Fraktionschef ist der Richtige, um dem "weichgespült wirkenden Koch" im hessischen Wahlkampf Paroli zu bieten, meint der grüne Europaparlamentarier Daniel Cohn-Bendit. Von Matthias Arning

11.11.2008 00:11 Kommentieren
Rhein-Main

Hessen-Wahl Schäfer-Gümbel will mit allen

Der neue SPD-Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel kann sich nach der Wahl sowohl eine Zusammenarbeit mit der Linken wie eine Koalition mit der CDU vorstellen.

10.11.2008 11:11 Kommentieren
Spezials

Leitartikel Am hessischen Abgrund

Die SPD hat die Wahl in Hessen verloren gegeben. Symbol dafür ist der unbekannte Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel. Und ohne Selbstheilung wird sie auf lange Zeit Opposition bleiben. Von Rouven Schellenberger

09.11.2008 16:11 Kommentieren
Meinung

Ypsilantis Mut ist beispielhaft

Zu: Der Ypsilanti-Komplex - Beitrag von Martin Hecht am 25. September

26.09.2008 00:09 Kommentieren
Rhein-Main

Warten auf die IBA

Rhein verspricht sich eine Menge Impulse

15.08.2008 00:08 Kommentieren
Heiko Maas
Politik

Heiko Maas "Die SPD liegt klar vor der Linkspartei"

Heiko Maas, Vorsitzender der Saar-Sozialdemokraten, im FR-Interview über Lafontaine, Clement und Ypsilanti.

11.08.2008 00:08 Kommentieren
Meinung

Kommentar Schöne Bescherung

Warten auf Ypsilanti. Doch im politischen Sommerloch hat das alte Adventslied "Morgen, Kinder, wird's was geben" einen bedrohlichen Klang. Jedenfalls für

Rhein-Main

Neue Partei Rentner am Start

Eine Senioren-Partei formiert sich in Hessen und will bei den kommenden Wahlen antreten. Von Pitt von Bebenburg.

Meinung

Analyse Die Identität steht nicht im Pass

Ist der doppelte Staatsbürger von Übel? Er ist Normalfall - ohne Schaden anzurichten. Zwang zu einer Nationalität hilft der Integration nicht. Von Vera Gaserow

11.07.2008 00:07 Kommentieren
Rhein-Main

Beratungsnetz Kampf gegen Rechts

Es tut sich etwas in Hessen bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus. Viele Stellen machen mittlerweile beim Beratungsnetz mit.

Spezials

Hessen Bürger wollen Ypsilanti

Die SPD-Vorsitzende Andrea Ypsilanti hat die Hessen-Wahl gewonnen, Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat sie verloren. Diese Auffassung vertritt die Mehrheit der Bundesbürger.

Pitt von Bebenburg
Spezials

Kommentar Grüne locken Linke

Weg von der Taktiererei, hin zu den Inhalten. Es ist gut, dass die Grünen die Diskussion nach dem schwierigen Ergebnis der Hessen-Wahl auf diesen Pfad

Winterklausur der CSU-Landtagsfraktion
Spezials

Nach Stimmenverlusten Union sucht ihre Sündenböcke

In der Union bröckelt der Rückhalt für Roland Koch als Ministerpräsident in Hessen. Der Wirtschaftsflügel gibt Bundeskanzlerin Merkel eine Mitschuld an den Stimmenverlusten der CDU.

29.01.2008 15:01 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen