Lade Inhalte...
Abstimmung in der Schweiz
Wirtschaft

Schweiz Schweizer stimmen für schrittweisen Atomausstieg

Die Eidgenossen haben in einem Referendum für ein Energiegesetz gestimmt, das dem Umstieg auf Öko-Energie vorsieht.

21.05.2017 17:59 Kommentieren
Schweizer Atomkraftwerk Beznau
Politik

Energiewende Hochrechnung: klares „Ja“ zu Atomausstieg in der Schweiz

Die Schweizer haben sich für den Atomausstieg ihres Landes ausgesprochen.

21.05.2017 14:13 Kommentieren
Recep Tayyip Erdogan
Politik

EU-Beitrittsprozess Erdogan droht EU mit Abbruch der Gespräche

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan dringt auf Fortschritte im EU-Beitrittsprozess. Die Türkei sei nicht „der Lakai“ Europas, sagte Erdogan.

02.05.2017 14:50 Kommentieren
Besuch in Malta
Politik

Türkei Gabriel will Visumfreiheit für Erdogan-Kritiker

Außenminister Sigmar Gabriel will Kritikern des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan die Einreise nach Deutschland erleichtern.

28.04.2017 16:39 Kommentieren
AfD
Politik

AfD-Bundesparteitag in Köln Gauland und Weidel bilden AfD-Spitzenduo

Alexander Gauland und Alice Weidel sollen die AfD in den Bundestagswahlkampf führen. Mit ihrem Wahlprogramm positioniert sich die Partei weit rechts von der Union.

23.04.2017 13:40 Kommentieren
Theresa May
Politik

Brexit-Debatte Genialer Coup oder Risiko-Spiel?

Die britischen Abgeordneten sollen den Weg für vorgezogene Neuwahlen freimachen. Damit will sich Regierungschefin Theresa May für die Brexit-Verhandlungen stärken.

19.04.2017 07:12 Kommentieren
Jubel nach Referendum
Politik

Deutsch-Türken Viele Ja-Sager im Westen

Fast zwei Drittel der Türken in Deutschland setzen ihr Kreuz bei „Evet“. Vor allem im Ruhrgebiet ist die Zustimmung zu Erdogan groß.

Referendum
Politik

Referendum in der Türkei Beobachter bemängeln ungleiche Wahlkampfbedingungen

4. Update Befürworter und Gegner des Präsidialsystems hätten beim Referendum nicht die "gleichen Möglichkeiten" gehabt, kritisieren Wahlbeobachter. Die türkische Regierung weist die Vorwürfe als "inakzeptabel" zurück.

17.04.2017 14:26 Kommentieren
Türkei
Politik

Referendum in der Türkei Linken-Wahlbeobachterin sieht „systematische Ausgrenzung“

4. Update Die Wahllokale haben geschlossen. Ergebnisse werden am Abend erwartet. Nach Angaben der pro-kurdischen HDP werden Wahlbeobachter der Opposition an ihrer Arbeit gehindert. Zwei Menschen sterben bei einer Schießerei vor einem Wahllokal.

16.04.2017 09:51 Kommentieren
Flughafen Tegel in Berlin
Wirtschaft

Flughafen Tegel Volksbegehren hat genügend Unterstützer

1. Update Über 200.000 gültige Zustimmungserklärungen liegen vor. Nun ist ein Volksentscheid über Schließung oder Weiternutzung des Flughafens zu erwarten.

04.04.2017 10:35 Kommentieren
Frankfurt

Wohnungsfrage Gemeinsam gegen Verdrängung

Mehrere stadtpolitische Initiativen wollen gemeinsam für einen nicht profitorientierten Wohnungsektor kämpfen. In Frankfurt haben sie sich nun auf Forderungen verständigt. Eine der wichtigsten ist die flächendeckende Begrenzung des Mietenanstiegs.

Nicola Sturgeon
Politik

Brexit Schottland beantragt Gespräche über Referendum

Schottland meint es ernst: Die Regierung in Edinburgh schickt an Premierministerin Theresa May ein Schreiben, in dem sie förmliche Gespräche über ein Unabhängigkeitsreferendum beantragt.

31.03.2017 16:31 Kommentieren
Schottland stimmt erneut über Unabhängigkeit ab
Politik

Referendum in Schottland Schotten stimmen erneut über Unabhängigkeit ab

Das Parlament in Edinburgh macht den Weg für eine neue Volksabstimmung über Schottlands Unabhängigkeit von Großbritannien frei.

28.03.2017 18:12 Kommentieren
Schottische und britische Flagge
Politik

Schottland Parlament stimmt über neues Referendum ab

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon will ernst machen mit der Volksabstimmung über die Unabhängigkeit. Eine Mehrheit im Parlament in Edinburgh dafür gilt als sicher. Doch das letzte Wort darüber hat die Regierung in London.

22.03.2017 06:44 Kommentieren
People hold placards during a demonstration organised by Kurds, in Frankfurt.
Frankfurt

Kurden-Demo in Frankfurt Zehntausende Kurden trotzen Erdogan

Rund 30.000 Kurden sind in Frankfurt auf die Straße gegangen. Es bleibt friedlich. Das Zeigen von verbotenen Fahnen und Symbolen wird wohl aber Konsequenzen haben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum