Lade Inhalte...
Netzwerkkabel
Netz

Kurz vor der Abschaffung US-Telekomaufseher: Strikte Netzneutralität war ein Fehler

Vor zwei Jahren setzte die US-Telekomaufsicht FCC Internet-Anbieter mit Versorgern gleich. Die Tech-Branche applaudierte, weil das ihr freien Zugang zu den Netzen sicherte. In der Ära Trump dürfte die Regelung jedoch zur Freude der Netzbetreiber gekippt werden.

28.02.2017 14:34
Kultur

YouTube und Gema begraben das Kriegsbeil

Über sieben Jahre dauerte der erbitterte Streit zwischen YouTube und der Gema - und das ist eine Ewigkeit im Internet-Geschäft. Gerade bei den jungen, aktiven Nutzern der Videoplattform wuchs in Deutschland eine ganze Generation heran, die YouTube nicht ohne die lästigen Sperrtafeln kennt.

01.11.2016 16:26
Netz

YouTube und Gema einigen sich bei Musikvideos

Zehntausende Musikvideos, die bei YouTube in Deutschland wegen des Streits zwischen der Videoplattform und der Gema gesperrt waren, sind seit Dienstag frei

01.11.2016 15:24
Deutschland und die Welt

YouTube und Gema einigen sich bei Musikvideos

Tausende Musikvideos, die bei YouTube in Deutschland wegen des Streits zwischen der Videoplattform und der Gema gesperrt waren, sind wieder frei verfügbar. Die Google-Tochter und die Verwertungsgesellschaft schlossen nach einem sieben Jahre langen Konflikt einen Lizenzvertrag ab.

01.11.2016 11:21
dpa

YouTube und Gema einigen sich bei Musikvideos

Tausende Musikvideos, die bei YouTube in Deutschland wegen des Streits zwischen der Videoplattform und der Gema gesperrt waren, sind wieder frei verfügbar. Die Google-Tochter und die Verwertungsgesellschaft schlossen nach einem sieben Jahre langen Konflikt einen Lizenzvertrag ab.

01.11.2016 11:21 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Der Streit zwischen YouTube und Gema

Über sieben Jahre stritten YouTube und die Rechte-Verwertungsgesellschaft Gema. Die Nutzer der Videoplattform in Deutschland bekamen dort zum Teil den Großteil der gerade populärsten Videos nicht zu sehen.

01.11.2016 11:21
Auf die Fresse

„Hasshilft“ Rechte Hetze für den guten Zweck

Pro Hasspost spendet „Hasshilft“ einen Euro an das Flüchtlingsprojekt „Aktion Deutschland hilft“ oder an „Exit“. So münzt die Initiative die Hetze im Netz in Unterstützung um.

Sportarten A-Z

NBA-Superstar James erhält Rekordvertrag in Cleveland

Basketball-Superstar LeBron James erhält einen NBA-Rekordvertrag und wird auch in den kommenden drei Jahren für die Cleveland Cavaliers auflaufen. Dies bestätigte der Amerikaner auf seiner Videoplattform «Uninterrupted».

12.08.2016 11:33
Sportarten A-Z

NBA-Superstar James erhält Rekordvertrag in Cleveland

Basketball-Superstar LeBron James erhält einen NBA-Rekordvertrag und wird auch in den kommenden drei Jahren für die Cleveland Cavaliers auflaufen. Dies bestätigte der Amerikaner auf seiner Videoplattform «Uninterrupted».

12.08.2016 11:33
Netz

YouTube weist Vorwürfe aus der Musikindustrie zurück

Google wehrt sich gegen Vorwürfe aus der Musikindustrie, seine Videoplattform YouTube schade dem Geschäft der Branche. Der Internet-Konzern verwies am

13.07.2016 14:54
Musik

Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über YouTube

Der Konflikt zwischen der Musikindustrie und Googles Videoplattform YouTube wird schärfer. Über 1000 Musiker - darunter Stars wie Coldplay, Lady Gaga oder Ed Sheeran - haben sich bei der EU-Kommission beschwert, dass Dienste wie YouTube mit ihren breiten Gratis-Angeboten auf unfaire Weise Musik entwerteten.

30.06.2016 17:15
Netz

Flash Player Der langsame Tod des Flash Players

Die Zeit des Flash Players geht dem Ende entgegen: Im Jahr 2015 hatten nur noch sechs Prozent der Webvideos das Flash-Format. Nun macht Google einen weiteren Schritt, der dem Flash Player Nutzer entzieht. Experten gehen davon aus, dass der Flash Player bald keine Rolle mehr spielt.

Netz

YouTube Red YouTube stellt Abo-Modell vor

Die Videoplattform YouTube stellt das seit langem erwartete Abo-Modell vor. Für 9,99 Dollar im Monat müssen Nutzer von "YouTube Red" keine Anzeigen mehr vor dem Start der Videoclips sehen.

22.10.2015 12:04
Netz

Adobe Flash in Chrome Chrome blockiert künftig Flash

Adobe Flash befindet sich weiter auf dem absteigenden Ast: Nach kritischen Sicherheitslücken und Angriffen aus den Reihen von Facebook und Firefox wird in Googles Browser Chrome am 1. September eine Funktion aktiviert, die Flash automatisch blockieren soll.

Netz

Gena YouTube Gema unterliegt YouTube vor Gericht

Das Landgericht München weist eine Klage des Musikrechteverwerters Gema gegen die Videoplattform Google ab. Seit Jahren streiten die beiden Parteien darüber, wie viel Geld Musiker bekommen sollen, wenn ihre Videos online angesehen werden.

01.07.2015 11:41

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen