Lade Inhalte...
Sicherheit in Hessen
Wiesbaden

Sicherheit in Wiesbaden Wiesbaden soll Waffenverbotszone erhalten

Wiesbadens Bürgermeister Oliver Franz (CDU) und Polizeipräsident Stefan Müller legen ihr Sicherheitskonzept „Gemeinsames Sicheres Wiesbaden“ vor. Die Waffenverbotszone wird in der Stadt heiß diskutiert.

Rathauspassage
Main-Taunus-Kreis

Bad Homburg Stress mit jungen Schlägern

Bürger und Geschäftsleute fühlen sich am Bad Homburger Rat- und Kurhaus von herumlungernden Jugendlichen bedroht. Die CDU setzt das Thema auf die Tagesordnung.

Symbolfoto Polizei
Main-Kinzig-Kreis

Maintal Angsträume im Fokus

Die Sicherheitsinitiative „Kompass“ präsentiert für Maintal erste Ergebnisse. Probleme sieht die Initiative vor allem an Bahnhöfen und im Schulzentrum.

Videoüberwachung
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Streit um Video-Überwachung

Die Gruppe "Die Datenschützer Rhein " kritisiert die Stadt für mangelnde Transparenz bei der geplanten Videoüberwachung.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Notrufsäulen in Parkhäusern

Stadt will mit der Technik für mehr Sicherheit sorgen. Auch gegen Vandalismus soll vorgebeugt werden.

Autosalon Genf
Die Rosenheim-Cops
Medien

„Die Rosenheim-Cops“ „Die schwimmen wohlig in ihrer Knödelsoße“

Über die Lust am Klischee – ein Gespräch mit dem Regisseur Herbert Fritsch über die Vorabendserie „Die Rosenheim-Cops“ und über die Schauspielerexistenz im Allgemeinen.

Symbolfoto Polizei
Frankfurt

Kriminalstatistik Frankfurt so sicher wie nie zuvor

Die Frankfurter Kriminalstatistik verzeichnet so wenige Delikte wie seit 40 Jahren nicht mehr.

Kriminalität, Gericht

Statistik Zahl der Gewalttaten steigt in Frankfurt

1. Update Mehr Körperverletzungen, mehr Angriffe auf Polizisten - Teile der aktuellen Frankfurter Kriminalstatistik sind beunruhigend. Insgesamt geht die Kriminalität aber deutlich zurück.

Janine Wissler
Twitter-Interviews zur OB-Wahl

#FROBcheck Janine Wissler im Twitter-Interview: „Videoüberwachung ist eine Scheinlösung“

Die linke OB-Kandidatin Janine Wissler beantwortet im FR-Twitter-Interview Fragen zur Sicherheit im Bahnhofsviertel, zum Bau von Sozialwohnungen und zu blockierten Radwegen.

Breitbandausbau
Netz

Groko Netzpolitik bleibt schwammig

Es gibt viel zu tun im digitalen Entwicklungsland Deutschland. Doch in der Sondierungsvereinbarung zwischen Union und SPD ist davon wenig zu spüren.

Videoüberwachung
Recht im Beruf

Auf frischer Tat erwischt? Permanente Videoüberwachung von Arbeitnehmern ist verboten

„Dieses Geschäft wird videoüberwacht“ - ein Hinweis wie dieser soll nicht nur Kunden mit langen Fingern einschüchtern. Theoretisch können Arbeitgeber auf diesem Wege auch unehrliche Mitarbeiter überführen. Dabei müssen sie sich allerdings an strenge Regeln halten.

12.01.2018 13:06 Kommentieren
Hanauer Weihnachtsmarkt
Rhein-Main

Überwachung in Hanau Teurere Kameras

Die Überwachung an Markt- und Freiheitsplatz in Hanau soll nun 650.000 Euro kosten, wobei das Land zwei Drittel davon übernimmt. Kritik gibt es unter anderem von den Grünen.

Sicherheitsbahnhof Berlin-Südkreuz
Politik

Sicherheit Vorsicht, Kamera

Nach einer Testphase soll die Videoüberwachung mit Gesichtserkennung in Berlin weitergehen – das stößt auf Kritik.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Plätze im Blick der Kamera

Der Magistrat entscheidet sich für eine neuartige Überwachungs-Videotechnik. So sollen die objektive Sicherheit und das subjektive Sicherheitsempfinden im öffentlichen Raum erhöht werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum