Lade Inhalte...
Neymar
Fußball-WM 2018

Brasilien Immerhin kein 1:7

Weil vieles besser ist als bei der epochalen Pleite in Belo Horizonte, nehmen die Brasilianer das Viertelfinal-Aus erstaunlich gelassen hin – nur Neymar schmollt schon wieder.

Freiheitsplatz
Main-Kinzig-Kreis

Sicherheit in Hanau Mehr Kameras auf Hanaus Plätzen

Die Videoüberwachung in der Hanauer Innenstadt ist offiziell gestartet. Die Stadt erhofft sich von den Kameras einen erheblichen Abschreckungseffekt auf Straftäter.

Darmstadt

Darmstadt Wo die Darmstädter vielfältig feiern

Am Donnerstag beginnt das Heinerfest in Darmstadt. Nach den Randalen beim Schlossgrabenfest wird die Videoüberwachung ausgeweitet.

Heinerbub
Darmstadt

Herrngarten Glasverbot bei Darmstädter Heinerfest

Nach den Krawallen beim Schlossgrabenfest wird die Videoüberwachung ausgeweitet. Neben dem Park am Landesmuseum könnte auch der Luisenplatz überwacht werden.

U-Bahn-Station Frankfurt Heddernheim
Frankfurt-Ost

Bergen-Enkheim Hitzige Debatte um Videoüberwachung

Der Ortsbeirat fordert Kameras an der U-Bahnstation Enkheim. Die Polizei sieht dort jedoch keinen Kriminalitätsschwerpunkt.

Schlossgrabenfest in Darmstadt
Darmstadt

Darmstadt Breite Zustimmung für Glasverbot bei Schlossgrabenfest

Der Vorschlag von Polizeipräsident Lammel, auch den Herrngarten mit Kameras zu überwachen, stößt dagegen auf Kritik.

Kriminalität in Frankfurt
Kriminalität, Gericht

Videoüberwachung in Frankfurt Scharfe Bilder aus dem Milieu

Im Bereich Breite Gasse/Allerheiligenstraße werden jedes Jahr bis zu 200 Straftaten begangen. Nun soll der Kriminalitätsschwerpunkt in Frankfurt videoüberwacht werden.

Kreis Offenbach

Obertshausen Mehr Kameras

Die Überwachung an der S-Bahn-Station wird ausgebaut. Denn die Station gilt als Kriminalitätsschwerpunkt. Das Land fördert den Ausbau mit 25 200 Euro.

Einbruchschutz
Steuer-Tipps

Lohnsteuerhilfe Finanzamt an Einbruchsschutz beteiligen

Viele Wohnungs- und Hausbesitzer haben Angst vor Einbrüchen. Ihre Immobilien können sie aber dagegen schützen, etwa mit sichereren Fenstern und Türen. Doch das kann ins Geld gehen. Unter bestimmten Voraussetzungen lässt sich aber das Finanzamt beteiligen.

03.05.2018 13:14 Kommentieren
Sicherheit in Hessen
Wiesbaden

Sicherheit in Wiesbaden Wiesbaden soll Waffenverbotszone erhalten

Wiesbadens Bürgermeister Oliver Franz (CDU) und Polizeipräsident Stefan Müller legen ihr Sicherheitskonzept „Gemeinsames Sicheres Wiesbaden“ vor. Die Waffenverbotszone wird in der Stadt heiß diskutiert.

Rathauspassage
Main-Taunus-Kreis

Bad Homburg Stress mit jungen Schlägern

Bürger und Geschäftsleute fühlen sich am Bad Homburger Rat- und Kurhaus von herumlungernden Jugendlichen bedroht. Die CDU setzt das Thema auf die Tagesordnung.

Symbolfoto Polizei
Main-Kinzig-Kreis

Maintal Angsträume im Fokus

Die Sicherheitsinitiative „Kompass“ präsentiert für Maintal erste Ergebnisse. Probleme sieht die Initiative vor allem an Bahnhöfen und im Schulzentrum.

Videoüberwachung
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Streit um Video-Überwachung

Die Gruppe "Die Datenschützer Rhein " kritisiert die Stadt für mangelnde Transparenz bei der geplanten Videoüberwachung.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Notrufsäulen in Parkhäusern

Stadt will mit der Technik für mehr Sicherheit sorgen. Auch gegen Vandalismus soll vorgebeugt werden.

Autosalon Genf

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen