Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

USA sprechen jetzt von Krieg gegen Terrormiliz IS

Die US-Regierung spricht jetzt erstmals von einem Krieg gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und im Irak. Bisher hatte sie den Kampf ausdrücklich als eine Terrorabwehr-Aktion bezeichnet und das Wort Krieg gemieden. Der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest, meinte, die USA seien in einem Krieg mit IS, «in derselben Weise, wie wir uns in einem Krieg mit Al-Kaida und deren Verbündeten rund um die Welt befinden.» Nahezu wortgleich äußerte sich auch der Sprecher des Verteidigungsministeriums, John Kirby.

13.09.2014 04:46 Kommentieren
Panzerabwehrwaffe Milan
Deutschland und die Welt

Fragen & Antworten: Waffen für den Kampf der Kurden

500 Panzerabwehrraketen, 16 000 Sturmgewehre und mehrere Millionen Schuss Munition: Jeder zehnte kurdische Soldat im Nordirak soll künftig mit deutschen Waffen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat kämpfen.

01.09.2014 23:11 Kommentieren
Politik

Ukraine Russen kämpfen in der Ukraine

Laut Aussagen gefangengenommener russischer Soldaten sind russische Truppeneinheiten in der Ukraine im Einsatz. Am heutigen Dienstag gestand das Verteidigungsministerium in Moskau erstmals das Offenkundige ein.

Politik

Waffenlieferung Irak Bundesregierung lässt sich Zeit

Wann die Bundesregierung über die Lieferung von Waffen an die irakischen Kurden entscheidet, ist noch offen. Bis Mittwoch soll entschieden werden, welche Waffen für die Unterstützung der Kurden infrage kommen.

Von der Leyen mit Schutzweste
dpa

Deutsches Militärmaterial für Nordirak ab nächster Woche

Die deutsche Lieferung von Militärmaterial in den Nordirak soll nächste Woche beginnen. Wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bekanntgab, werden aber zunächst keine Waffen dabei sein. Im Gespräch sind Fahrzeuge, Schutzwesten, Helme oder Nachtsichtbrillen aus Bundeswehrbeständen.

18.08.2014 17:56 Kommentieren
Gefechtsübungszentrum
dpa

Russland: Gefechtsübungszentrum trotz Exportstopps startklar

Der von der Bundesregierung verfügte Ausfuhrstopp für ein Gefechtsübungszentrum hat laut dem russischen Verteidigungsministerium keine Auswirkungen auf den Betrieb der Anlage.

05.08.2014 14:50 Kommentieren
Politik

MH17-Absturzstelle Experten bergen Leichenteile

An der MH17-Absturzstelle in der Ostukraine können Experten endlich die Ermittlungen fortsetzen. Gefechte gefährden aber weiter die Arbeit. Und der Aufenthalt bewaffneter ausländischer Sicherheitskräfte birgt neues Konfliktpotenzial.

01.08.2014 06:39 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Russland: Kein «Buk»-Flugabwehrsystem in die Ukraine geschafft

Das russische Verteidigungsministerium hat eine angebliche Verlegung von «Buk»-Flugabwehrsystemen in das ostukrainische Separatistengebiet strikt zurückgewiesen.

18.07.2014 17:54 Kommentieren
Politik

Ukraine-Krise Separatisten vermelden Abschuss eines Militärflugzeugs

Die Separatisten im Osten der Ukraine haben offenbar ein Militärflugzeug der ukrainischen Armee absgeschossen. Die Rakete wurde "wahrscheinlich" von russischem Territorium abgeschossen, so das Verteidigungsministerium.

14.07.2014 14:13 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Medien: Spionageprüfung zu Ministerialem landete bei Spitzel im BND

Die Information über den Spionageverdacht gegen einen Referenten des Verteidigungsministeriums soll nach Medienberichten auch den US-Informanten im BND erreicht haben, bevor dieser selbst enttarnt wurde.

12.07.2014 10:15 Kommentieren
Ehemalige NSA-Abhörstation
dpa

Spionageaffäre: US-Geheimdienstler muss Deutschland verlassen

Die Bundesregierung reagiert nach langem Zögern mit einer diplomatischen Ohrfeige auf die Spionage der US-Geheimdienste in Deutschland: Der oberste Geheimdienstler der Amerikaner in Berlin muss das Land verlassen.

10.07.2014 18:14 Kommentieren
Merkel
Deutschland und die Welt

Spionageaffäre: US-Geheimdienstler muss Deutschland verlassen

Die Bundesregierung reagiert nach langem Zögern mit einer diplomatischen Ohrfeige auf die Spionage der US-Geheimdienste in Deutschland: Der oberste Geheimdienstler der Amerikaner in Berlin muss das Land verlassen.

10.07.2014 17:59 Kommentieren
Datenschutz

Spionage Affäre BND Spionage-Affäre weitet sich aus

Ministerin von der Leyen sieht nach dem Spionagefall im Verteidigungsministerium das Vertrauen zu den USA schwinden. Ein weiterer Spionagefall im Verteidigungsministerium verschärft die Situation noch mehr.

Politik

Forschung an Drohnen Ausgaben für Rüstungsforschung verdoppelt

In den vergangenen Jahren hat die Bundesregierung die Ausgaben für die Rüstungsforschung an Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen deutlich erhöht. Die Wissenschaftler sollen Medienberichten zufolge an Drohnen, Geschossen und Militär-Robotern arbeiten.

07.07.2014 10:20 Kommentieren
Verteidigungsministerium
dpa

Ausgaben für öffentliche Rüstungsforschung verdoppelt

Das Verteidigungsministerium hat seine Ausgaben für die Rüstungsforschung an Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen mehr als verdoppelt.

06.07.2014 19:44 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum