18. Oktober 201712°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Björn Höcke auf der Frankfurter Buchmesse
Buchmesse vor Ort

Buchmesse in Frankfurt Buchmesse gibt Medien Schuld an Tumulten

Rechte Verlage, nationalistische Töne, Handgreiflichkeiten: Nach den Tumulten vom Wochenende verteidigt Buchmesse-Direktor Juergen Boos seine Strategie - und gibt den Medien die Schuld.

Kriminalität, Gericht

Buchmesse Frankfurt Gewalttätiger Angriff am Stand der Jungen Freiheit

Auf der Buchmesse in Frankfurt ist es zu einem gewalttätigen Angriff am Stand der rechtsgerichteten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ gekommen.

14.10.2017 15:44 Kommentieren
Französische Verlegerinnen 2
Unter Dreißig

Buchmesse Frankfurt Aufstiegschancen mangelhaft

Wie gleichberechtigt ist die deutsche und die französische Buchbranche? Einblick gibt die Auszeichnung von Nina George als Bücherfrau des Jahres und ein Gespräch mit Verlegerinnen aus Frankreich auf der Buchmesse.

Mathilde von Belgien
Leute

Belgisches Königshaus Königin Mathilde besucht Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse zieht viele Prominente. Auch aus dem belgischen Königshaus kam Besuch.

12.10.2017 16:31 Kommentieren
Buchmesse Frankfurt
Buchmesse vor Ort

Buchmesse Frankfurt Den Rechten die Zähne zeigen

Auf der Buchmesse Frankfurt formiert sich der Protest gegen rechte Verlage. Die Bildungsstätte Anne Frank startet eine Kampagne der Vielfalt.

Egon Ammann
Literatur

Egon Ammann Lebensfreude, kleines Feuerwerk

Eine bewegende Beerdigung für den Verleger Egon Ammann in Berlin.

Egon Ammann
Literatur

Egon Ammann Er holte die Welt in die deutsche Sprache

Der Schweizer Verleger Egon Ammann ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

2001 A Space Odyssey
Kultur

Michael Naumann „Trump wird über seine Machenschaften stolpern“

Der Publizist und SPD-Politiker Michael Naumann spricht im FR-Interview über die Kubricksche US-Reaktion auf den Politik-Amateur Donald Trump.

Literatur

Urheberrecht Geschäftsgrundlage bedroht

Verleger appellieren an die Kanzlerin und den Vizekanzler wegen der umstrittenen Veränderung des Urheberrechts.

Maischberger, Folge 527
TV-Kritik

„Maischberger“ Eine große Chance vertan

Die Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ war Anlass für den Talk bei „Maischberger“. Die entscheidende Szene spielte sich erst nach etwa einer Stunde ab.

Hochtaunus

Oberursel Literarische Sternstunde

Eine Lesung erinnert an die experimentierfreudige Stierstädter Eremiten-Presse.

Verleger Rostek
Literatur

Andreas Rostek „Die Bücher haben kein Verfallsdatum“

Verleger Andreas Rostek über die edition.fotoTapeta, die Riesendummheit, sich nicht für den Osten zu interessieren, Flops und das Glück einer gepflegten Backlist.

Rhein-Main

Printmedien Regierung sieht schwarz für Zeitungen

„;Papierlesen wird nicht mehr angenommen“. Die Verleger wollen nun an einem runden Tisch beraten.

Rhein-Main

Ostermärsche Schafft Pazifismus Frieden?

Ostermarsch in Frankfurt

Die Friedensbewegung setzt auf eine Welt ohne Waffen - im Hessischen Landtag hätte sie dafür keine Mehrheit. Verleger und Autor Thomas Carl Schwoerer argumentiert für, Grünen-Politiker Daniel May gegen den Pazifismus.

18.04.2017 12:19 Kommentieren
Kultur

Piper-Verlagschefin über Kreativität und Krisen

Seit März 2016 ist die ehemalige Literaturkritikerin Felicitas von Lovenberg Verlegerin des Münchner Piper-Verlages. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur zieht sie die Bilanz ihres ersten Jahres an der Verlagsspitze und erklärt, warum ein schwieriges Jahr wie 2016 gut sein kann für die Literatur.

08.01.2017 12:39 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum