Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Gutachten: Tatverdächtiger von Kandel ist älter als gedacht

Der mutmaßliche Mörder der 15-jährigen Mia aus Kandel ist einem Gutachten zufolge älter als bisher angenommen. Demnach ist der Ex-Freund des am 27. Dezember in einem Drogeriemarkt erstochenen Mädchens wahrscheinlich etwa 20 Jahre alt, wie die Staatsanwaltschaft Landau mitteilte.

Vor 13 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Hörfunk-Nachrichten - Montag, 19. Februar 2018 - 22.00 Uhr

Ihr Ansprechpartn: Thomas Bleskin, Tel. 030-2852-31370 Die Schlagzeilen: - Ministerpräsidenten-Wechsel im Saarland: Hans für AKK - Ziege in Streichelzoo getötet - zwei Verdächtige ertappt

19.02.2018 21:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Ziege in Streichelzoo getötet - zwei Verdächtige ertappt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen haben Einbrecher in einem Streichelzoo in Berlin-Neukölln ein Tier geschlachtet - diesmal eine Angora-Ziege. Weil ein Zeuge am Sonntagabend Tierschreie hörte und die Polizei rief, erwischten Beamte zwei Tatverdächtige.

19.02.2018 20:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nach Vergewaltigungen - Gesuchter 18-Jähriger stellt sich

Nach den mutmaßlichen Vergewaltigungen mehrerer Schülerinnen im Ruhrgebiet von einer Gruppe junger Männer hat sich der letzte noch gesuchte Verdächtige den Behörden gestellt.

15.02.2018 23:36 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Vergewaltigung von Schülerinnen: Fahndung nach 18-Jährigem

Im Fall der mutmaßlichen Vergewaltigung mehrerer Schülerinnen aus dem Ruhrgebiet fahndet die Essener Polizei nach einem der fünf Tatverdächtigen. Es seien mehrere Hinweise auf den 18-Jährigen eingegangen, sagte ein Polizeisprecher.

15.02.2018 11:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Sexuelle Übergriffe auf Schülerinnen - Verdächtige in U-Haft

Nach sexuellen Übergriffen auf minderjährige Schülerinnen in Essen und Gelsenkirchen sitzen drei teils jugendliche Verdächtige in Untersuchungshaft. Insgesamt sollen fünf Jugendliche und junge Männer im Alter von 16 bis 23 Jahren an den Vorfällen beteiligt gewesen sein.

14.02.2018 14:00 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

Sontra Mutmaßlicher Schütze von Sontra gefasst

1. Update Am Sonntagabend ist in Sontra ein 24-jähriger auf offener Straße in den Bauch geschossen worden. Jetzt wurde der mutmaßliche Schütze geschnappt.

Deutschland und die Welt

Mutmaßlicher Einbrecher steckt in Gebüsch fest

Nach einer missglückten Diebestour ist ein Einbrecher in Baden-Württemberg in einem Gebüsch steckengeblieben. Der 31 Jahre alte Verdächtige musste von der Feuerwehr mit einer Motorsäge befreit werden. Er hatte sich bei der Flucht leicht verletzt.

09.02.2018 20:18 Kommentieren
Forensiker
Politik

Italien Hass entlädt sich in Macerata

Ihre Hautfarbe war entscheidend. Danach wählte ein Schütze seine Opfer im italienischen Macerata aus. Der rassistische Angriff auf sechs Afrikaner trifft Italien einen Monat vor der Wahl ins Mark.

Macerata
Panorama

Macerata Verdächtiger nach Angriff auf Afrikaner in Haft

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Tatverdächtigen vor, im italienischen Macerata aus rassistischen Motiven auf mehrere Menschen geschossen zu haben.

04.02.2018 11:06 Kommentieren
Schüsse in Macerata
Panorama

Italien Mann feuert aus Auto auf Ausländer

1. Update Angst in Macerata: Ein Bewaffneter fährt durch die mittelitalienische Stadt, feuert aus seinem Wagen und verletzt mehrere Menschen. Kurz darauf wird ein Verdächtiger gefasst. Hat er absichtlich auf Ausländer gezielt?

03.02.2018 14:24 Kommentieren
Kreis Groß-Gerau

Biebesheim Verdächtiger verletzt Polizisten

Ein 35-Jähriger wehrt sich bei der Festnahme so heftig, dass zwei Ordungshüter verletzt werden. Er steht im dringenden Verdacht, betrunken Auto gefahren zu sein und einen Schaden von 11.000 Euro verursacht zu haben.

Main-Kinzig-Kreis

Bad Orb Verdächtiger geschnappt und in U-Haft

Nach einem Überfall auf einne 58 Jahre alte Frau, hat die Polizei einen dringend Tatverdächtigen 19-Jährigen festgenommen. Die Auswertung des Beweismaterials dauert an.

G20-Krawalle
Politik

G20 600 Verdächtige ermittelt

Ein gutes halbes Jahr nach den G20-Krawallen kommt die Hamburger Polizei bei den Ermittlungen voran. Hunderte mutmaßliche Täter seien identifiziert, sagt sie. Nicht sonderlich überzeugend, sagt die FDP.

24.01.2018 16:06 Kommentieren
Polizei
Panorama

U-Haft Kind soll für Vergewaltigungen verkauft worden sein

Es sind schwere Vorwürfe: Eine Mutter soll ihr Kind Männern gegen Geld für Vergewaltigungen zur Verfügung gestellt haben. Die Polizei befreit den Jungen nach zwei Jahren Martyrium.

11.01.2018 18:24 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum