24. Juli 201717°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Aktion gegen Menschenhandel - 107 Verdächtige ermittelt

Ermittler haben in einer europaweiten Aktion 107 Personen wegen des Verdachts des Menschenhandels festgenommen. Mehr als 900 mögliche Opfer seien identifiziert worden, teilte Europol mit.

Vor 6 Stunden Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

Großeinsatz der Polizei in Kassel Verdächtiger nach Schüssen in Psychiatrie

Nach Schussgeräuschen kommt es zu einem Großeinsatz der Polizei in Kassel. Der Verdächtige wird in die Psychiatrie eingewiesen.

22.07.2017 19:00 Kommentieren
Kinderpornos
Rhein-Main

Kinderpornos Missbrauchsbilder im Chatforum

67 Deutsche nutzen US-Provider zum Austausch von Kinderpornos und fliegen auf. Neun Tatverdächtige stammen aus Hessen.

Deutschland und die Welt

Bundesweit Durchsuchungen wegen Kinderpornos

Im Kampf gegen Kinderpornos im Internet haben Ermittler die Wohnungen von 67 Tatverdächtigen in Deutschland durchsucht. Wie die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt und das Bundeskriminalamt mitteilten, erfolgten die Durchsuchungen bereits vom 5.

20.07.2017 09:06 Kommentieren
G20 in Hamburg
Leitartikel

G20 in Hamburg Wann der Rechtsstaat wirklich gefährdet ist

Erweist sich die Qualität des Staates in gnadenloser Härte gegen Verdächtige? Gab es da nicht auch noch das Prinzip der Verhältnismäßigkeit? Der Leitartikel.

Deutschland und die Welt

Familiendrama: Mann erschießt Ehefrau und Freund der Tochter

Familiendrama in Baden-Württemberg: Ein 52 Jahre alter Mann soll in Nürtingen seine Ehefrau und den Freund seiner Tochter erschossen haben. Vor den tödlichen Schüssen habe es einen Streit in der Wohnung der Tochter des Tatverdächtigen gegeben,

16.07.2017 15:58 Kommentieren
Deutschland und die Welt

U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen

Der Tatverdächtige, der im Berliner U-Bahnhof Alexanderplatz einen Mann brutal die Treppe heruntergeschubst haben soll, ist bereits vorher mehrfach durch Gewaltdelikte aufgefallen.

15.07.2017 13:04 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London

Nach einer Reihe von Säureattacken hat die Polizei in London zwei Verdächtige festgenommen. Ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger stehen im Verdacht, gestern Abend fünf Menschen an verschiedenen Orten im Norden Londons Säure ins Gesicht gesprüht zu haben.

14.07.2017 20:58 Kommentieren
Polizist in London
Panorama

Kriminalität Festnahmen nach Säureattacken in London

Innerhalb von kurzer Zeit sprühten Angreifer in London fünf Mopedfahrern Säure ins Gesicht. Zwei junge Männer stehen unter Verdacht.

14.07.2017 19:28 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nach Münzraub: Härteres Vorgehen gegen Clans gefordert

Nach der Verhaftung mehrerer Verdächtiger, die die millionenschwere Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen haben sollen, haben SPD-Politiker ein härteres Vorgehen gegen kriminelle arabische Clans gefordert.

13.07.2017 17:58 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Vier Verdächtige nach Münz-Diebstahl in U-Haft - Beute weg

Rund drei Monate nach dem spektakulären Diebstahl einer millionenschweren Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum sind jetzt vier Tatverdächtige in Haft. Gegen die Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren wurden Haftbefehle erlassen, sie sitzen nun

12.07.2017 20:46 Kommentieren
Panorama

Wiesbaden Verdächtiger nach Messerattacke schweigt weiter

Einen Monat nach der tödlchen Messerattacke in Wiesbaden schweigt der Tatverdächtige weiterhin. Das Bewerbungsverfahren für angehende Polizisten soll neu geordnet werden.

12.07.2017 19:21 Kommentieren
Bodemuseum
Panorama

„Big Maple Leaf“ Festnahmen nach Goldmünzen-Raub

Der Berliner Münzraub hat viele Zutaten für einen spannenden Krimi: Spektakulärer Einbruch nachts ins Museum, von der Beute keine Spur, und die Tatverdächtigen stammen aus dem Bereich der organisierten Kriminalität.

12.07.2017 18:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

13 in Gewahrsam Genommene vom Schulterblatt wieder frei

Auf dem Höhepunkt der G20-Krawalle im Hamburger Schanzenviertel in Gewahrsam genommene 13 Tatverdächtige sind wieder auf freiem Fuß. Es handelt sich nach Angaben des Hanseatischen Oberlandesgerichts um jene Personen, die in der Nacht zum Samstag auf

11.07.2017 22:56 Kommentieren
Heiko Maas
Politik

Nach G20 in Hamburg Fahndung nach Tätern: Maas bittet EU-Partner um rasche Hilfe

51 Verdächtige sitzen in Hamburg in Untersuchungshaft, die Fahndung nach weiteren G20-Tätern soll länderübergreifend ausgeweitet werden. Justizminister Heiko Maas bittet um die schnelle Vollstreckung Europäischer Haftbefehle.

11.07.2017 09:50 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum