Lade Inhalte...
Bahnhof in Wien
Deutschland und die Welt

Tausende Flüchtlinge aus Ungarn kommen in Deutschland an

Nach der Einreisegenehmigung Deutschlands sind bis zu 7000 Flüchtlinge aus Ungarn eingetroffen. Alle zuständigen Stellen von Bund und Ländern bemühten sich nach Angaben des Bundesinnenministeriums um ihre Verteilung.

05.09.2015 21:25 Kommentieren
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Tausende Flüchtlinge erreichen Sehnsuchtsziel

Erst zu Fuß über die Grenze nach Österreich, dann weiter in Bussen und Bahnen nach Deutschland: Nach der Einreiseerlaubnis für Flüchtlinge aus Ungarn muss die Bundesrepublik deren Unterbringung sichern. Und schon machen sich viele weitere auf den Weg.

05.09.2015 08:04 Kommentieren
Versorgung
Deutschland und die Welt

Flüchtlingskrise wird für Europa zu riesiger Belastungsprobe

Die Flüchtlingskrise wird für Europa zu einer immer größeren Belastungsprobe. In Ungarn, wo Tausende seit Tagen auf die Weiterfahrt in den Westen warten, gab es am Freitag wieder dramatische Szenen.

04.09.2015 22:40 Kommentieren
Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Ungarn stoppt Züge mit Flüchtlingen

03.09.2015 18:04 Kommentieren
Politik

Orban Orban redet über Todesstrafe

Der rechtsnationale ungarische Ministerpräsident Viktor Orban legt beim Thema Todesstrafe nach. Jedes EU-Land solle selbstständig entscheiden können.

08.05.2015 10:44 Kommentieren
Streit in Budapest
dpa

Ungarn: Tausende Orban-Gegner fordern «neue Republik»

Mehrere Tausend Menschen haben in Budapest gegen die Regierung des rechts-konservativen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban demonstriert. Zu der Kundgebung hatten Zivilorganisationen aufgerufen. Sie stand unter dem Motto «Für eine neue Republik».

15.03.2015 20:06 Kommentieren
Orban
dpa

Putin reist zu Orban nach Budapest

Der russische Präsident Wladimir Putin reist heute nach Budapest. Im Mittelpunkt der Gespräche mit dem rechtsnationalen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban stehen Energiefragen.

17.02.2015 06:37 Kommentieren
Politik

Ungarn Merkel trifft auf Orban

Bundeskanzlerin Merkel fährt zu einem schwierigen Bündnispartner. Ungarns Ministerpräsident Orban regiert ruppig und sucht die Nähe Putins. Im Vier-Augen-Gespräch könnte Merkel Kritik üben. Nach außen geht es um Geschlossenheit der EU-Partner im Ukraine-Konflikt.

01.02.2015 18:29 Kommentieren
Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Gasfrieden zwischen Moskau und Kiew - Aber Streit um Ostukraine-Wahl

31.10.2014 17:59 Kommentieren
Meinung

Europa „Gewaltiges Fehlkalkül“

Eurokritiker können sich bestätigt sehen - Europa scheint sich nämlich nie zu ändern.

Politik

Wahlen in Ungarn Orbans Durchmarsch

Der nationalistisch-populistische Regierungschef Viktor Orban steht in Ungarn vor einer triumphalen Wiederwahl. Er will unter anderem die Finanztöpfe der EU "voll ausschöpfen".

Meinung

Kommentar zu Ungarn Die Zeit der Rücksichtnahme ist vorbei

Man erwägt den Ausschluss der ungarischen Fidesz aus dem Verbund der konservativen europäischen Parteien. Das ist eine richtige Überlegung, und sie ist überfällig.

Viktor Orban
Politik

Orban brüskiert Deutschland mit Nazi-Vergleich

Mit einem Nazi-Vergleich hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban einen Sturm der Entrüstung in Berlin ausgelöst. ...

20.05.2013 17:11 Kommentieren
Viktor Orban
Politik

«Null Toleranz»: Orban will Sorge wegen Antisemitismus zerstreuen

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat die Besorgnis der jüdischen Weltöffentlichkeit wegen des zunehmenden ...

05.05.2013 21:58 Kommentieren
Deutschland und die Welt

«Null Toleranz»: Orban will Sorge wegen Antisemitismus zerstreuen

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat die Besorgnis der jüdischen Weltöffentlichkeit wegen des zunehmenden ...

05.05.2013 21:54 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen