Lade Inhalte...
Flucht, Zuwanderung

Referendum zu Flüchtlingsquoten Was Ungarns „Nein“ für Europa bedeutet

Die Ungarn sind laut Regierung mehrheitlich gegen Flüchtlingsquoten in Europa. Aber das Referendum ist ungültig, denn zu wenige haben sich beteiligt. Warum sich die EU trotzdem Sorgen machen muss.

03.10.2016 11:22 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Orban sieht sich trotzdem als Sieger

Bei der Stimmabgabe demonstrierte Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban am Sonntag Gelassenheit. Egal, ob die Abstimmung gültig ist oder nicht, ließ er die vor seinem Wahllokal im Budapester Grünviertel Zugliget wartenden Reporter wissen, seine rechts-konservative Regierung werde handeln.

02.10.2016 20:02 Kommentieren
Politik

Ungarn Großoffensive gegen „Brüsseler Reichsbürokratie“

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán liegt im Dauerstreit mit der EU. In der Flüchtlingsdebatte benutzt er die Ressentiments gegen Flüchtlinge und die europäische Wut auf seinen Rechtspopulismus.

Politik

Europäische Union Asselborn fordert EU-Ausschluss Ungarns

Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg, fordert einen Ausschluss Ungarns aus der EU. Ungarns Ministerpräsident Orban wirft er massive Verletzungen europäischer Grundwerte vor.

Olympia-sportpolitik

Ungarns Regierungschef wirbt für Olympia 2024 in Budapest

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat seinen Besuch der Spiele in Rio dazu genutzt, um für die Budapester Olympia-Kandidatur 2024 Werbung zu machen.

20.08.2016 10:00 Kommentieren
Für Sie gelesen

Für Sie gelesen Gepflegte Eitelkeit

Das Treffen zwischen Kohl und Orban wurde überschätzt.

Politik

Orban und Kohl Merkels Widersacher unter sich

Das Treffen mit Altkanzler Helmut Kohl sei rein freundschaftlicher Natur, sagt der ungarische Regierungschef Viktor Orban. Am Ende veröffentlichen die beiden dann doch eine Erklärung zur Flüchtlingspolitik.

Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Koalition in Sachsen-Anhalt steht - Parteitage müssen noch zustimmen

19.04.2016 18:02 Kommentieren
Viktor Orban
dpa

Kohl und Orban: Kein Gegensatz zu Merkels Flüchtlingspolitik

Nach einem Besuch bei Altkanzler Helmut Kohl hat Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban die gemeinsamen Bemühungen mit Deutschland um Lösungen in der Flüchtlingsfrage herausgestellt.

19.04.2016 16:44 Kommentieren
Politik

Kohl und Orban Helmut Kohl mischt mit

Altbundeskanzler Helmut Kohl empfängt Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban in seinem Haus in Ludwigshafen-Oggersheim. Es ist ein Besuch mit hoher Symbolkraft.

Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

EU will Libyen bei Grenzschutz helfen

19.04.2016 06:37 Kommentieren
Politik

CDU Und dann auch noch Helmut Kohl

In der CDU-Spitze wächst wieder die Kritik an der Kanzlerin, Konservative fordern einen Rechtsruck. Und dann meldet sich auch noch ein Altkanzler zu Wort.

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban
Deutschland und die Welt

Orban will EU-Pläne zur Flüchtlingsverteilung bekämpfen

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban will Pläne der EU-Kommission zur gerechteren Verteilung von Flüchtlingen über ganz Europa auf das Entschiedenste bekämpfen. 

08.04.2016 10:39 Kommentieren
Helmut Kohl
dpa

Altkanzler Kohl empfängt Orban am 19. April

Altkanzler Helmut Kohl (CDU) will den umstrittenen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung am 19. April empfangen. Den Termin habe Ungarns Botschafter Peter Györkös bestätigt, schreibt die Zeitung.

05.04.2016 12:20 Kommentieren
Helmut Kohl
dpa

Kohl trifft Ungarns Premier Orban

Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) will sich demnächst mit dem umstrittenen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban treffen. Das berichtete die «Bild»-Zeitung. Wann und wo genau der 86-jährige Ex-Kanzler mit Orban zusammenkommen will, war zunächst unklar.

04.04.2016 16:31 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen