Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Deutsche Fußballanhänger trauern auf Fanmeile

Mit Trauer und Betroffenheit haben mehr als zehntausend Fußballanhänger auf der Berliner Fanmeile am Brandenburger Tor die Niederlage der deutschen Mannschaft erlebt. Beim 1:0 von Mexiko in der 35. Minute machte sich Entsetzen breit.

17.06.2018 19:22 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mehrere Hundert Menschen bei Trauermarsch für erstochenes Mädchen

Erschütterung, Betroffenheit und Trauer: Mehrere Hundert Menschen haben in einem Trauerzug der 15-Jährigen gedacht, die am Montag in einem Park im niederrheinischen Viersen mutmaßlich von ihrem Ex-Freund erstochen wurde.

15.06.2018 19:52 Kommentieren
Unterkunft des Tatverdächtigen
Kriminalität, Gericht

Mainz Rund 150 Menschen bei stillem Gedenken an tote Susanna

Mainzer Bürger, Vertreter von Gewerkschaften, Kirchen und Politik versammelten sich am Montag in der Innenstadt auf Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbunds.

11.06.2018 19:35 Kommentieren
Reaktion
Hintergrund

AfD attackiert Merkel Fall Susanna: Politik warnt vor Pauschalisierung

Ein irakischer Flüchtling soll die 14-jährige Susanna aus Mainz getötet haben. Aus der Politik kommen Worte der Trauer und der Kritik. Viele warnen vor Pauschalisierungen.

09.06.2018 12:04 Kommentieren
Todesfall Susanna
Todesfall Susanna
Leitartikel

Fall Susanna Propaganda, Rattenfänger und notwendige Fragen

In die Trauer um die ermordete Susanna mischen sich viele berechtigte Fragen. Wichtig ist zu unterscheiden: Die Rattenfänger fragen, um hetzerische Verallgemeinerungen unter die Leute zu bringen. Der Leitartikel.

„37°: Was bin ich ohne dich?“
Attentat auf den amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Robert F. Kennedy 1968
68er-Bewegung

Bobby Kennedy Tod eines Hoffnungsträgers

Robert F. Kennedy war Polit-Stratege und für den Vietnam-Krieg, doch die Ermordung seines Bruders veränderte ihn von Grund auf. Als Präsidentschaftskandidat setzte er sich 1968 für die Schwachen und Unterdrückten ein – und dann fielen wieder tödliche Schüsse.

Babtschenko lebt
Hintergrund

Krieg der Geheimdienste Ukraine täuscht Journalistenmord nur vor

Die Trauer der Kollegen ging ins Leere: Der Mord an dem russischen Reporter Babtschenko war nur inszeniert. Doch der kurzfristige Erfolg der Geheimdienstoperation könnte langfristig Schaden anrichten.

30.05.2018 19:34 Kommentieren
Nächste Folge

„Barry“, HBO Sieht aus wie Dexter, tötet aber nicht halb so gern

Barry

Die HBO-Serie „Barry“ erzählt von einem Auftragsmörder, der eigentlich lieber schauspielern will. Der 19. Teil unserer Kolumne „Nächste Folge“.

Relative of a Palestinian, who was killed during a protest at the Israel-Gaza border, mourns during his funeral in Khan Younis in the southern Gaza Strip
Politik

Nahost-Konflikt Tod und Trauer

70 Jahre nach der Staatsgründung Israels kommt die Region nicht zur Ruhe. Die USA eröffnen ihre Botschaft in Jerusalem, Palästinenser protestieren mit Gewalt, die israelische Armee schlägt massiv zurück.

Kölner Fans
1. Liga

Bayern München beeindruckt Die Kölner Fans feiern ihre Absteiger

Der Nachmittag der Emotionen macht den Kölnern schon jetzt Lust auf die 2. Liga. Auch Bayern-Coach Jupp Heynckes wünscht dem FC, er möge wieder zu einer Einheit werden „und ins Oberhaus marschieren“.

06.05.2018 09:52 Kommentieren
Wolfgang Völz
Leute

Trauer um Berliner Schauspieler Wolfgang Völz ist tot

In mehr als 600 Fernseh- und 150 Kinofilmen stand er vor der Kamera: Nun ist der Berliner Schauspieler Wolfgang Völz mit 87 Jahren gestorben.

04.05.2018 17:55 Kommentieren
Enttäuscht
Champions League

Nach Champions-League-Aus Heynckes' „Abenteuer“ ohne Triple-Krönung

Trauer, Leere und deutliche Fehleranalyse. Der FC Bayern verpasst es, „das große Real in den Abgrund zu stoßen“. Jupp Heynckes gelingt das Triple-Revival nicht. Ein Bayern-Boss rühmt die Mannschaft. Und in einer bewegenden Kabinenansprache wird ein finaler Auftrag erteilt.

02.05.2018 14:27 Kommentieren
Formalitäten bei Todesfall
Recht und Geld

Von Totenschein bis Testament Was nach einem Todesfall zu tun ist

Ein Todesfall bedeutet nicht nur einen Verlust. Es fallen auch eine Reihe von Aufgaben an, die Hinterbliebene erledigen müssen. Einige Punkte können sie aber delegieren.

18.04.2018 09:26 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen