Lade Inhalte...
Attentat in New York
Terror

Anschlag in New York Attentäter des achtfachen Mordes angeklagt

Der Attentäter von Manhattan wird sich wegen achtfachen Mordes vor einem Gericht verantworten müssen. US-Präsident Trump hatte die Todesstrafe für den 29-Jährigen gefordert.

22.11.2017 07:37 Kommentieren
Kabinettssitzung im Weißen Haus
Hintergrund

Experten reagieren entnervt Alles nicht so einfach: Trump in den Fallstricken der Justiz

Als er den mutmaßlichen Attentäter von New York nach Guantánamo wünschte, hat Donald Trump hat wieder einmal frei Schnauze geredet. Juristen zeigten dem Präsidenten auf, was man bei so einem Thema alles falsch machen kann.

02.11.2017 17:08 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Trump will Todesstrafe für Todesfahrer von New York

Nach der Terrorfahrt eines 29-jährigen Usbeken in New York hat US-Präsident Donald Trump für den Mann die Todesstrafe gefordert. Entsprechend äußerte er sich auf Twitter. Wenige Stunden zuvor hatte die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den mutmaßlichen

02.11.2017 09:32 Kommentieren
New York
Terror

Attentat in New York Trump fordert auf Twitter Todesstrafe

Der Attentäter von New York gesteht bei seiner Anhörung die Tat und gibt sich als Anhänger der IS-Miliz zu erkennen. Währenddessen fordert Trump auf Twitter die Todesstrafe

02.11.2017 06:37 Kommentieren
Hessen-Flagge
Rhein-Main

Enquetekommission Mit 18 in den Landtag

Mit der hessischen Verfassungsreform soll auch das passive Wahlalter gesenkt und das Ehrenamt Staatsziel werden.

Antonio Guterres
Politik

Tag gegen die Todesstrafe Guterres fordert Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär Antonio Guterres ruft sämtliche UN-Mitgliedsstaaten dazu auf, die Todesstrafe abzuschaffen.

10.10.2017 22:01 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Giftmord an Kim-Halbbruder: Frauen droht Todesstrafe

Wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un droht den beiden mutmaßlichen Täterinnen nun die Todesstrafe. Die zwei Frauen im Alter von 25 und 29 Jahren stehen seit Montag in Malaysia vor Gericht.

03.10.2017 13:19 Kommentieren
Guantanamo
Wirtschaft

Menschenwürde EU setzt Zeichen gegen Folter

Die EU gründet eine globalen Allianz gegen Folterwerkzeuge. 58 Länder sind dabei, die USA und China wurden gar nicht erst eingeladen.

Hessische Landesflagge
Landespolitik

FR-Umfrage Was soll in Hessens neuer Verfassung stehen?

Das Land Hessen reformiert seine Verfassung. Im kommenden Jahr stimmen die Hessen über die Änderungen ab. Hier können Sie bereits jetzt Ihre Position zu den diskutierten Punkten äußern.

Vietnam
Politik

Entführung Verschlepptem Vietnamesen droht Hinrichtung

Das Regime in Hanoi führt den aus Deutschland verschleppten Trinh Xuan Thanh im staatlichen Fernsehen vor. Er muss nun die Giftspritze fürchten.

Prozess
Politik

Türkei Mammutprozess gegen 486 Personen

In der Türkei beginnt am Dienstag ein Mammutprozess gegen 486 mutmaßliche Putschisten. Demonstranten fordern ihre Todesstrafe.

01.08.2017 15:14 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Netanjahu fordert Todesstrafe für Terroristen

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich für die Todesstrafe für Terroristen in besonderen Fällen ausgesprochen. Netanjahu besuchte die trauernden Angehörigen dreier Israelis, die vor einer Woche bei dem Anschlag eines Palästinensers in

27.07.2017 20:05 Kommentieren
Benjamin Netanjahu
Politik

Israel Netanjahu fordert Todesstrafe für Terroristen

Nach zwei Wochen der Konfrontation zeichnete sich eine Entspannung in der Tempelberg-Krise ab. Beim Nachmittagsgebet eskaliert die Gewalt wieder.

27.07.2017 19:45 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Erdogan kündigt unnachgiebiges Vorgehen gegen Putschisten an

Ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan ein gnadenloses Vorgehen gegen Putschisten angekündigt und für die Wiedereinführung der Todesstrafe plädiert.

16.07.2017 15:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Erdogan rechnet mit Zustimmung zur Todesstrafe

Ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei rechnet Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nach eigenem Bekunden mit der Wiedereinführung der Todesstrafe in seinem Land. Bei einer Ansprache vor dem Parlament in Ankara betonte Erdogan, Kritik aus der

16.07.2017 04:28 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum