Lade Inhalte...
Finnische Lebensart
Literatur

„Zwei Kontinente“ Wir müssen reden

Kommunikation fällt den Figuren in Jussi Valtonens finnisch-amerikanischer Geschichte allerdings ziemlich schwer.

Rhein-Main

Tierschutz in Hessen Abschied von der Labormaus

Medizinische Biotechnologie

Tierschützer in Hessen fordern einen Ausstiegplan für Tierversuche. Wissenschaftler zeigen sich skeptisch.

Preisträgerinnen Tierschutzpreis im Paul Ehrlich Institut
Kreis Offenbach

Langen „Mäuse sollen nicht mehr für Tests sterben“

Eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen forscht am Paul-Ehrlich-Institut an Alternativen zum tödlichen Tierversuch. Im FR-Interview sprechen sie über ihre Arbeit.

Frankfurt

Goethe-Universität Frankfurt Mehr Tierschutz in der Forschung

Eine neue Professur an der Goethe-Universität in Frankfurt soll helfen, Tierversuche zu vermeiden. Pharmazeutin Maike Windbergs erforscht sogenannte R-3-Verfahren,

Aktivposten

Aktivposten Internetaufstand gegen Pferdekutschen

Tierschützerin Julia Maier möchte ein Verbot der Touristendroschken in Berlin erreichen.

Darmstadt

Darmstadt Einsatz mit Tieren kritisiert

Peta wendet sich gegen Versuche an der TU.

09.03.2016 18:58 Kommentieren
Panorama

Fairschenken Hautschmeichler

Faire Geschenke zu Weihnachten: Kondome aus fair gehandeltem Natur-Kautschuk an, die hochwertig und genauso sicher wie die üblichen sein sollen

Frankfurt

Industriepark Griesheim Als der gelbe Regen fiel

Ein Störfall im Industriepark Griesheim erschütterte 1993 das Vertrauen in die Hoechst AG. Das Unternehmen bewertete das ausgetretene Stoffgemisch als „mindergiftig“, Tierversuche legten jedoch den Schluss nahe, dass es „möglicherweise krebserregend“ sei.

Wirtschaft

Startup in Frankfurt Es läuft ziemlich glatt

Der Frankfurter Gründer Peter Hart erobert mit Aftershaves für Frauen den Markt. Auf der Suche nach Investoren wagt der Jungunternehmer jüngst auch den Schritt ins Fernsehen.

Campus

Tierschutz-Professuren Ein Herz für Versuchstiere

Die Zahl geht zwar Jahr für Jahr zurück, jedoch werden immer noch rund 250.000 Tiere pro Jahr an Hessens Universitäten für wissenschaftliche Versuche eingesetzt. Das Land Hessen richtet deswegen zwei neue Tierschutz-Professuren ein.

Landespolitik

Fachhochschulen in Hessen Doktortitel von der FH

Studierende in Hessen können bald auch an Hochschulen ihren Doktor machen. Bislang war das im Allgemeinen nur an Universitäten möglich. Das neue Promotionsrecht soll nur für Fachrichtungen gelten, in denen die Hochschulen „eine ausreichende Forschungsstärke“ nachweisen können.

Wissen

Max-Planck-Institut Keine Versuche an Affen mehr

Fernsehaufnahmen zeigen einen blutverschmierten Affen, angeblich in einem Max-Planck-Institut in Tübingen gefilmt. Nach Drohungen von vermeintlichen Tierschutzaktivisten sollen die Wissenschaftler ihre Primatenforschung nun einstellen.

03.05.2015 21:21 Kommentieren
Rhein-Main

Illegale Tierversuche Durchs Schlupfloch entkommen

Nach dem Skandal um illegale Tierversuche in Bad Nauheim soll das Gesetz verschärft werden. Dadurch soll besonders ein Schlupfloch geschlossen werden, durch welches vier betroffene Wissenschaftler einem Prozess entgingen.

Panorama

Tierversuche Institut nach Affenversuchen durchsucht

Versteckt aufgenommene Bilder zeigen Affen mit Implantaten und offenen Wunden am Kopf: Das Max-Planck-Institut in Tübingen steht seit Monaten im Kreuzfeuer der Kritik. Die Ermittler gehen den Vorwürfen jetzt auf den Grund.

29.01.2015 15:01 Kommentieren
Rhein-Main

Illegale Versuche Tierquäler weiter im Geschäft

Die Wissenschaftler der Kerckhoff-Klinik, gegen die wegen illegaler Versuche an Mäusen und Schweinen ermittelt wurde, sind weiter in diesem Bereich aktiv. Zwei von ihnen arbeiten nun an der Justus-Liebig-Universität Gießen und führen dort Tiertötungen durch.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum