21. Juli 201718°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Rechenzentrum Green IT Cube
Darmstadt

Helmholtzzentrum Darmstadt Darmstadt baut Teilchen-Beschleuniger

Elektrisch geladene Teilchen sollen mit fast 300.000 Kilometern pro Stunde auf Hindernisse prallen. Dabei entstehen extreme Temperaturen und hoher Druck - Bedingungen, die sonst nur im All existieren.

Mit Mundschutz
Reise-Nachrichten

Gefährlicher Feinstaub Was der Smog in China für Touristen bedeutet

China ist ein beliebtes Ziel von Reisenden. Doch viele Touristen fürchten den Smog und mögliche gesundheitliche Auswirkungen. Wie groß ist die Gefahr für Urlauber? Und wie kann man sich schützen?

27.06.2017 04:08 Kommentieren
Oslo
Wissen

Was Moos wirklich kann

Die Pflanzen gelten als Feinstaubfänger – doch Kritiker bezweifeln ihre Leistungsfähigkeit.

Meeresverschmutzung
Panorama

Alarmierendes Ausmaß Plastikpartikel aus Kleidung und Reifen müllen die Meere zu

Viele Meeresvögel und Wale haben Mägen voller Plastikteile. Schildkröten verwechseln Klarsichttüten mit Quallen und fressen sie. Doch nicht nur Flaschen, Becher und Tüten, sondern auch Kleidung und Reifen tragen erheblich zum Plastikmüll im Meer bei. Was tun?

22.02.2017 12:22 Kommentieren
Wissen

Nobelpreis Physik Physik-Nobelpreis für Neutrinoforscher

Die Erde wird beständig von Neutrinos aus dem All bombardiert. Diese Teilchen haben keine Masse, glaubten Forscher jahrzehntelang. Zwei Physiker bewiesen das Gegenteil - und erhalten dafür den Nobelpreis.

27.01.2017 00:16 Kommentieren
Wissen

Feinstaub-Studie Feinstaub weckt schlafende Viren

Partikel aus Verbrennungsmotoren können in der Lunge Infektionen in Gang setzen. Die Studie von Münchner Forschern zeigt einmal mehr, wie schädlich Feinstaub für die Gesundheit ist.

Rhein-Main

Flughafen Frankfurt Schwieriger Nachweis beim Ultrafeinstaub

Das Umwelt- und Nachbarschaftshaus stellt zwei Projekte zur Erforschung der Belastung rund um den Flughafen durch Ultrafeinstaub vor. Doch die Forschung steht erst am Anfang.

Wissen

Meerestiere Plastik im Hauptgericht

Wer sich gerne Miesmuscheln oder Austern gönnt, isst oft eine weniger appetitliche Beilage mit: Mikroplastik.

Wissen

Forscher entdecken «dunkle Milchstraße»

Ein internationales Team von Astronomen hat eine Art dunklen Cousin der Milchstraße entdeckt. Die Galaxie namens Dragonfly 44 (Libelle 44) im Sternbild Haar der Berenike enthält fast keine Sterne und besteht zu 99,99 Prozent aus der mysteriösen Dunklen Materie.

26.08.2016 13:16 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Proxima Centauri Planet um erdnächsten Stern entdeckt

Proxima Centauri ist der Stern, der der Erde am nächsten ist. Um ihn kreist ein Planet, der möglicherweise erdähnlich ist. Auf ihm könnten Bedingungen herrschen, die Leben ermöglichen.

24.08.2016 18:59 Kommentieren
Rhein-Main

Gesundheit in Hessen Dem Ultrafeinstaub auf der Spur

Das Land Hessen will Messgeräte anschaffen, um mehr über das Thema Feinstaub zu erfahren. Neue Erkenntnisse könnte zudem eine vom Bund geplante Studie liefern, für die sich Hessen mit Deutschlands größtem Airport beworben hat.

Astronomie, Raumfahrt

"Hubble"-Teleskop Polarlichter umtanzen Jupiter

Der Nordpol des Planeten Jupiter wird von ultravioletten Polarlichtern umkreist. Das zeigt eine neue Aufnahme des Weltraumteleskops "Hubble". Forscher wollen durch die Beobachtung des Phänomens herausfinden, wie die Sonne Polarlichter beeinflusst.

MH370-Katastrophe
dpa

Forscher vermuten MH370-Absturzort weiter im Norden

Die auf Flug MH370 verschollene Boeing 777 der Malaysia Airlines ist nach Einschätzung von Meeresforschern nördlich des derzeitigen Suchgebiets in den Indischen Ozean gestürzt.

11.05.2016 10:41 Kommentieren
Tschernobyl
Deutschland und die Welt

Protokoll des Super-GAUs

Die Explosion im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl vor 30 Jahren gilt neben Fukushima als bisher schwerster Unfall bei der friedlichen Nutzung der Kernenergie. Der Verlauf des Unglücks:

26.04.2016 06:48 Kommentieren
Wirtschaft

Plastikmüll Meerestiere leiden unter Plastikmüll

Plastik macht den größten Teil an Müll in den Weltmeeren aus. Der Abfall verschmutzt die Ozeane massiv. Dabei ist das genaue Ausmaß der Verschmutzung noch gar nicht abzusehen. Denn der Großteil des Mülls treibt offenbar nicht an der Oberfläche.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum