21. September 201718°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

15-Jährige in Italien von Ex-Freund ihrer Mutter umgebracht

Ein 15-jähriges Mädchen ist in Italien von dem Ex-Freund der Mutter umgebracht worden. Nach der Tat floh der 37 Jahre alte Mann - er wurde später von der Polizei tot aufgefunden, wie die Nachrichtenagenturen Ansa und ADN-Kronos berichteten. Er habe sich selbst getötet.

Vor 3 Stunden Kommentieren
Deutschland und die Welt

Vier Tote bei Familiendrama in Österreich

Vier Menschen sind bei einem Familiendrama in Österreich ums Leben gekommen. Ein 38-Jähriger tötete zunächst seine Ehefrau und die beiden Töchter und sprang dann aus dem Fenster im dritten Stock. Die Mädchen wurden nur vier und sieben Jahre alt.

16.09.2017 09:36 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Drei Menschen erschossen - Verdächtiger auf der Flucht

Drei Tote bei einem Verbrechen im Schwarzwald: Ein 40-Jähriger soll seinen sechs Jahre alten Sohn, den neuen Lebensgefährten seiner Ex und dessen Cousine erschossen haben. Die Mutter des getöteten Jungen, der erst am Donnerstag eingeschult worden war, flüchtete zu einer Nachbarin.

16.09.2017 04:12 Kommentieren
Polizei
Literatur

Kriminalroman Der Polizist, der den Kollegen nicht trauen kann

David Whish-Wilsons dunkel-beklemmender Korruptions-Thriller „Die Ratten von Perth“.

Belgischer Bürgermeister getötet
Panorama

Belgien Kehle durchgeschnitten: Bürgermeister getötet

Dem Bürgermeister einer belgischen Kleinstadt ist beim örtlichen Friedhof die Kehle durchgeschnitten worden.

13.09.2017 10:05 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Doppelmord von Herne: Prozess gegen Marcel H. hat begonnen

Unter großem öffentlichen Interesse hat in Bochum der Doppelmord-Prozess gegen den 19-jährigen Marcel H. aus Herne begonnen. Der Angeklagte soll im März erst einen neunjährigen Nachbarsjungen und einen Tag später einen 22-jährigen Schulfreund mit jeweils mehr als 50 Messerstichen getötet haben.

08.09.2017 10:28 Kommentieren
Strand von Sharm El-Sheikh
Reise-Nachrichten

Attacke in Hurghada Messerangriff hat Ägypten-Urlauber nicht verschreckt

Die Messerattacke in Hurghada Mitte Juli, bei der zwei deutsche Urlauberinnen getötet wurden, traf das Herz des Badetourismus in Ägypten. Wie haben sich die Reisebuchungen seitdem entwickelt?

28.08.2017 12:30 Kommentieren
München
Panorama

Amokschütze von München Der Händler des Todes

Der Marburger Philip K. verkaufte dem Amokschützen von München seine tödliche Waffe. Er steht ab Montag vor Gericht. Eine Recherche im Darknet und im rechtsradikalen Milieu.

Deutschland und die Welt

Kannibalismus-Fall schockt Südafrika

Ein Fall von Kannibalismus sorgt in Südafrika für Aufsehen. Mehrere Männer - darunter zwei Wunderheiler - haben den Verzehr von Menschenfleisch gestanden. Sie stehen im Verdacht, mindestens einen Menschen getötet zu haben.

24.08.2017 13:00 Kommentieren
Luftangriff im Jemen
Politik

Jemen 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen

Bei Luftangriffen der von Saudi-Arabien geführten Koalition sterben im Jemen nach Angaben von Rebellen mindestens 30 Menschen.

24.08.2017 06:28 Kommentieren
Symbolfoto Gericht
Kriminalität, Gericht

Familiendrama Gutachter sieht Tötung im Affekt

Ousseini O. war laut Gutachten vermindert schuldfähig. Der Angeklagt hat seine Ehefrau mit einem Hammerbeil erschlagen.

Deutschland und die Welt

Polizei tötet Terror-Verdächtigen von Barcelona

Vier Tage nach dem Terroranschlag von Barcelona hat die Polizei in Katalonien den europaweit gesuchten mutmaßlichen Haupttäter getötet. Der 22-jährige Marokkaner Younes Abouyaaqoub wurde in der Nähe des Ortes Subirats niedergeschossen, teilte die Polizei mit.

21.08.2017 19:11 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Auto fährt in Bushaltestelle in Marseille - Ein Toter

Ein Auto ist in Marseille in eine Bushaltestelle gefahren und hat einen Menschen getötet. Am Vormittag gab es weitere Vorfälle dieser Art, bei denen eine weitere Person verletzt worden.

21.08.2017 11:53 Kommentieren
Panorama

Marseille Behörden gehen nicht von Terroranschlag aus

Marseille

3. Update In der südfranzösischen Hafenstadt Marseille rast ein Lieferwagen in zwei Bushaltestellen. Eine Frau kommt dabei ums Leben. Der 35-Jährige ist in einer Klinik in Marseille in psychiatrischer Behandlung.

Deutschland und die Welt

Bericht: Mindestens ein Toter bei Messerattacke in Turku

Bei der Messerattacke in Turku ist mindestens ein Mensch getötet worden. Das berichtete die finnische Nachrichtenagentur STT und berief sich auf den Direktor der Universitätsklinik.

18.08.2017 18:35 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum