Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Mutter soll vor Suizid eigene Kinder getötet haben

Eine 36 Jahre alte Frau soll in Mülheim an der Ruhr ihre beiden drei und neun Jahre alten Töchter und dann sich selbst getötet haben. „Die Ermittler gehen von einer furchtbaren Familientragödie aus“, sagte ein Polizeisprecher.

17.07.2018 17:05 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Panorama

Baden-Württemberg Vater und Kind sterben bei Frontalaufprall

Bei einem Frontalzusammenstoß nahe Dunningen in Baden-Württemberg sind ein Vater und seine Tochter getötet worden. Ein weiteres Kind schwebt in Lebensgefahr.

Symbolfoto Gericht
Landespolitik

Kletterpark im Vogelsberg Fahrlässige Tötung einer 12-Jährigen?

Eine Zwölfjährige ist im Kletterpark im Vogelsberg tödlich verunglückt. Die Betreiber sind nun wegen fahrlässiger Tötung angeklagt.

Israelischer Raketenangriff auf Gazastreifen
Politik

Nahost Hamas verkündet Waffenruhe mit Israel

1. Update Nach der schweren Eskalation in Nahost hat die Hamas nach eigenen Angaben eine Feuerpause mit Israel vereinbart. Die israelische Armee teilt lediglich mit, das weitere Vorgehen hänge von der Lage vor Ort ab.

14.07.2018 19:23 Kommentieren
Anschlag in Pakistan
Politik

Wahlkampf Mindestens 128 Tote bei Anschlag in Pakistan

Es war der dritte Anschlag auf Wahlkämpfer in Pakistan innerhalb weniger Tage - und der schwerste seit langem. Terrororganisationen reißen sich darum, ihn für sich zu reklamieren. Sowohl der IS als auch die pakistanischen Taliban schicken Bekenntnisse.

13.07.2018 20:14 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Ex-Leibwächter von Bin Laden doch abgeschoben

Der Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden ist Sicherheitskreisen zufolge aus Deutschland abgeschoben worden. Den Angaben nach wurde Sami A. um 7.00 Uhr mit einer Chartermaschine von Düsseldorf aus in sein Heimatland Tunesien gebracht.

13.07.2018 10:53 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mindestens 28 Zivilisten bei Luftangriff in Syrien getötet

Bei einem Luftangriff auf ein Gebiet unter Kontrolle der Terrormiliz Islamischer Staat sind im Osten Syriens mindestens 28 Zivilisten ums Leben gekommen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte, es sei unklar, ob die US-geführte

13.07.2018 09:53 Kommentieren
Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan
Flucht, Zuwanderung

Suizid in Afghanistan Polizei findet Familie des Abgeschobenen nicht

Eigentlich wollte der junge Afghane nach der Abschiebung zur Familie weiterreisen, sagen Menschen, die mit ihm gesprochen haben. Wieso er sich stattdessen getötet hat, bleibt unklar. Eine Spurensuche.

12.07.2018 15:19 Kommentieren
Politik

Abschiebung Seehofer bedauert Suizid

1. Update Der Innenminister findet es „zutiefst bedauerlich“, dass sich ein aus Deutschland Abgeschobener in Afghanistan umgebracht hat. Man müsse die Hamburger Behörden fragen, „warum sie diese Person vorgeschlagen haben“.

11.07.2018 20:01 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Panorama

Neustadt an der Weinstraße 19-Jährige getötet - Ex-Freund festgenommen

1. Update Eine 19-Jährige ist in Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz) getötet worden. Tatverdächtig ist der 22 Jahre alte Ex-Freund der jungen Frau.

Proteste in Haiti
Politik

Flughäfen geschlossen Tote bei Protesten gegen Benzinpreiserhöhung in Haiti

Der Fiskus wollte an der Tankstelle ordentlich zulangen und die Preise für Benzin und Diesel um bis zu 50 Prozent erhöhen. Dann brannten Straßensperren und Geschäfte wurden geplündert.

08.07.2018 12:30 Kommentieren
Unwetter in Japan
Panorama

Sintflutartiger Regen Mindestens 199 Tote nach Unwettern in Japan

2. Update Die Zahl der durch die heftigen Unwetter in Japan getöteten Menschen steigt auf mindestens 199.

08.07.2018 09:13 Kommentieren
Ohio
Musik

Konzert in Köln Beyoncé und Jay-Z zelebrieren ihre Ehe

Beyoncé und Jay-Z, das Herrscherpaar des Pop, zelebrieren ihre gerettete Beziehung in Köln-Müngersdorf.

Wissen-Luchs
Umwelt

Luchs Luchse sind wieder stark bedroht

Im Grenzgebiet von Deutschland, Tschechien und Österreich ist die Sterberate von Luchsen gestiegen. Forscher vermuten als Grund illegale Jagden.

Benjamin Pavard
WM-Finalrunde

Kunstschütze Pavard alias Jeff Tuche als großer Gewinner bei Frankreich

Eigentlich war Pavard nur als Backup für Djibril Sidibé vorgesehen, doch inzwischen ist der Stuttgarter bei Frankreich auf der rechten Seite nicht mehr wegzudenken. Inzwischen schießt er auch noch Tore, als erster französischer Verteidiger seit Lilian Thuram.

02.07.2018 11:35 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen