Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Nach Raketenabschuss auf Israel: Festnahme im Libanon

Nach dem Abschuss von Raketen auf Israel hat die libanesische Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Wie aus Sicherheitskreisen verlautete, gestand der Mann die Tat, bei der er selbst verletzt wurde. Der mutmaßliche Täter soll Verbindungen zum sunnitischen Terrornetzwerk Al-Kaida und zwei palästinensische Helfer gehabt haben. Eine der Raketen war nach Angaben der israelischen Armee in der Nähe der Grenzstadt Metullah gefunden worden.

11.07.2014 16:58 Kommentieren
Politik

Gaza-Offensive „Der Hass auf Hamas ist größer“

Zuerst Syrien und Libyen, dann der Irak - und nun auch noch Gaza: Die arabische Welt reagiert mit Verwirrung auf Israels Offensive.

Nuri al-Maliki
dpa

Kehrtwende in Bagdad: Parlament wählt früher neue Führung

Überraschende Kehrtwende im irakischen Parlament: Die Abgeordneten werden anders als geplant bereits am Sonntag mit der Wahl einer neuen politischen Führung beginnen.

08.07.2014 15:30 Kommentieren
Politik

Isis im Irak USA zweifeln an Iraks Militär

Ranghohe US-Militärs analysieren den Vorstoß der Extremistengruppe Isis und sehen die Zukunft des Zweistromlandes ohne ihre Hilfe düster. Den USA fehlt in Bagdad außerdem ein Partner, der die Unterstützung von Schiiten, Sunniten und Kurden hat.

04.07.2014 18:47 Kommentieren
Unrest in Iraq
Politik

Isis im Irak Der neue „Kalif“ fordert die Saudis heraus

Das saudische Königshaus verliert die Kontrolle über die lange gehätschelten Extremisten. Riad, das die Isis lange finanziert hat, verlegt Truppen an Iraks Grenze, um sich vor „Terroristen“ zu schützen.

Politik

Irak-Krise Saudi-Arabien verlegt Truppen Richtung Irak

Saudi-Arabien schickt 30.000 Soldaten an die Grenze zum Irak. Zuvor seien dort irakische Soldaten abgerückt, berichtet der staatliche Fernsehsender Al-Arabija.

03.07.2014 09:53 Kommentieren
Irakisches Parlament
dpa

Irak: Gewalt zwischen Armee und schiitischen Gläubigen

Nach dem Vormarsch der sunnitischen Terrorgruppe Isis ist im Irak auch Gewalt zwischen Armee und Schiiten ausgebrochen.

02.07.2014 17:04 Kommentieren
Getötete Soldaten
dpa

UN: 2400 Tote im Irak im Juni

Durch die Kämpfe zwischen Armee und Isis-Extremisten sind im Juni so viele irakische Zivilisten getötet und verletzt worden wie noch nie in diesem Jahr.

01.07.2014 20:45 Kommentieren
Miliz im Irak
dpa

Heftige Gefechte im Irak

Einen Tag nach der Ausrufung eines Kalifats durch die sunnitischen Isis-Milizen haben sich die irakische Armee und Kämpfer der Terrorgruppe schwere Gefechte geliefert.

30.06.2014 16:44 Kommentieren
Politik

Isis-Kalifat im Irak Obama warnt vor „Dschihad-Touristen“

Die sunnitische Isis-Miliz verucht, mit der Ausrufung eines Kalifats in den von ihr eroberten Gebieten Fakten zu schaffen. Kalif soll der Anführer der Terrorgruppe werden. US-Präsident Barack Obama warnt vor „Dschihad-Touristen“

29.06.2014 21:09 Kommentieren
Isis-Kämpfer
dpa

Isis ruft Gottesstaat in Syrien und im Irak aus

Die sunnitische Miliz Isis versucht, Fakten zu schaffen und ruft einen islamischen Gottesstaat aus. Um die Stadt Tikrit toben Kämpfe. Zur Unterstützung der Armee sind fünf russische Jets in Bagdad eingetroffen.

29.06.2014 21:08 Kommentieren
Politik

Offensive im Irak Armee setzt Kampfhubschrauber ein

Im Kampf um die Stadt Tikrit hat die irakische Armee einen neuen Vorstoß unternommen. Kampfhubschrauber beschossen nach Armeeangaben mehrere Ziele in der Stadt. Seit dem Auftakt der Offensive sollen mindestens 29 Isis-Kämpfer getötet worden sein.

28.06.2014 19:30 Kommentieren
Politik

Irak-Krise Der Zerfall eines Landes

Während die Isis-Milizen vorrücken, sind Iraks Parteien tief zerstritten. Vor allem Premier Al-Maliki steht in der Kritik. Die USA und andere westliche Staaten ringen um die Einheit des Landes.

26.06.2014 18:27 Kommentieren
Nuri al-Maliki
dpa

Irak-Krise: Parlament berät von Dienstag an über neue Führung

Während die Isis-Milizen vorrücken, sind Iraks Parteien tief zerstritten. Vor allem Premier Al-Maliki steht in der Kritik. Die USA und andere westliche Staaten ringen um die Einheit des Landes.

26.06.2014 17:59 Kommentieren
Politik

Irak Zerfall Iraks nutzt Kurden

Die Kurden hoffen auf einen neuen sunnitischen Staat um Erbil und Kirkuk. Das böte auch der Regierung in Ankara viele Vorteile. Derweil unterstützt der Iran die Schiiten und sendet Drohnen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum