Lade Inhalte...
Cum-Ex-Geschäfte
dpa

Fahnder sind Banken wegen Steuerhinterziehung auf der Spur

Deutsche Steuerfahnder haben nach einem Medienbericht belastendes Material über mehr als 100 Banken und Fonds gesammelt, die den Fiskus mit dubiosen Aktiendeals um mehr als zehn Milliarden Euro betrogen haben sollen.

14.12.2015 08:03 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Zeitung: Fahnder sind Banken wegen Steuerhinterziehung auf der Spur

Deutsche Steuerfahnder haben offenbar belastendes Material über mehr als 100 Banken und Fonds wegen Steuerbetrugs gesammelt. Sie sollen den Fiskus mit dubiosen Aktiendeals um mehr als zehn Milliarden Euro betrogen haben. Etlichen Instituten drohten Razzien, wenn sie nicht Selbstanzeige erstatten, schreibt die «Süddeutsche Zeitung». Das Land Nordrhein-Westfalen hatte vor kurzem für fünf Millionen Euro eine CD mit etlichen tausend Datensätzen gekauft. Die Datensätze werden dem Zeitungsbericht zufolge gerade bundesweit an die örtlich zuständigen Steuerfahndungen verteilt.

14.12.2015 07:48 Kommentieren
Steuerdaten-CD
dpa

Griechische Steuersünder müssen vor NRW-Datensätzen zittern

Vom kommenden Montag an will Griechenland mit der Überprüfung der mehr als 10 000 Datensätze beginnen, die Nordrhein-Westfalen zur Verfolgung von Steuerhinterziehung nach Athen übermittelt hat.

25.11.2015 17:10 Kommentieren
TV-Kritik

Tatort "Schwanensee" Mein lieber Schwan

Wem der Tatort gelegentlich zu dunkel ist, der darf diesmal getrost sein: "Schwanensee" aus Münster ist das lockere Gegenstück zu Dortmund. Trotz allem Klamauk geht es um ein ernstes Thema.

Banken in Frankfurt
dpa

«Spiegel»: Banken wegen Steuerhinterziehung im Visier

Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt einem «Spiegel»-Bericht zufolge in fast 30 Verfahren gegen internationale Geldinstitute und deren Filialen. Die Banken sind wegen des Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung ins Visier der Steuerfahnder geraten.

06.11.2015 18:17 Kommentieren
Steuerrazzia
Sportarten A-Z

Internationale Pressestimmen zu DFB-Affäre

Internationale Pressestimmen zu den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen aktuelle und frühere Funktionäre des Deutschen Fußball-Bundes:

04.11.2015 15:51 Kommentieren
Kommentare

DFB-Skandal Ungebetene Gäste

2006 war die Welt zu Gast bei Freunden. 2015 kommen die Steuerfahnder den DFB, nun ja, besuchen. Dieser Besuch ist ein Armutszeugnis für den DFB: Der Verband hat in Sachen Aufklärung schlicht nichts zustande gebracht.

Akropolis
dpa

Beamter: Steuerhinterziehung blüht in Griechenland

Im Euro-Krisenstaat Griechenland ist Steuerhinterziehung offensichtlich noch immer weit verbreitet. Bei Kontrollen von 5264 Unternehmen und Freiberuflern wurden binnen einer Woche 1089 Steuersünder entdeckt.

07.08.2015 20:18 Kommentieren
Frankfurt

Deutsche Bank Details zur Razzia veröffentlicht

Nach den Durchsuchungen bei der Deutschen Bank geben die Fahnder Details bekannt: Es geht um dubiose Aktiendeals und den Versuch, den Staat um Millionen zu betrügen. Die Bank erklärt, aktuelle Mitarbeiter des Konzerns seien nicht beschuldigt.

11.06.2015 12:03 Kommentieren
Deutsche Bank
dpa

Deutsche Bank: Razzia in Frankfurt - Prozess in München

Unruhige Zeiten für die Deutsche Bank: Während in München der Strafprozess gegen Co-Chef Jürgen Fitschen in die nächste Runde geht, durchsuchen Fahnder die Konzernzentrale in Frankfurt. Einen Zusammenhang mit dem Kirch-Verfahren - das wird rasch klar - hat die Razzia aber nicht.

09.06.2015 16:45 Kommentieren
Wirtschaft

Durchsuchung Razzia bei der Deutschen Bank in Frankfurt

In Frankfurt wird erneut die Zentrale der Deutschen Bank durchsucht. Die Generalstaatsanwaltschaft spricht von "prozessualen Zwangsmaßnahmen", nach Angaben des Instituts richtet sich die Razzia gegen dubiose Geschäfte einzelner Kunden.

09.06.2015 11:34 Kommentieren
Pause
Sportarten A-Z

So geht es für Blatter und seine Widersacher weiter

Auch nach der vierten Wiederwahl von Joseph Blatter als FIFA-Präsident und dem vorerst gewonnenen Machtkampf des Schweizers mit der UEFA bleibt es spannend im Weltfußball.

31.05.2015 08:06 Kommentieren
Pause
Sportarten A-Z

So geht es für Blatter und seine Widersacher weiter

Auch nach der vierten Wiederwahl von Joseph Blatter als FIFA-Präsident und dem vorerst gewonnenen Machtkampf des Schweizers mit der UEFA bleibt es spannend im Weltfußball.

31.05.2015 08:06 Kommentieren
Pause
Altdaten

So geht es für Blatter und seine Widersacher weiter

Auch nach der vierten Wiederwahl von Joseph Blatter als FIFA-Präsident und dem vorerst gewonnenen Machtkampf des Schweizers mit der UEFA bleibt es spannend im Weltfußball.

31.05.2015 08:06 Kommentieren
Pause
Auslands-Fußball

So geht es für Blatter und seine Widersacher weiter

Auch nach der vierten Wiederwahl von Joseph Blatter als FIFA-Präsident und dem vorerst gewonnenen Machtkampf des Schweizers mit der UEFA bleibt es spannend im Weltfußball.

31.05.2015 08:06 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen