Lade Inhalte...
Rhein-Main

Spielbanken Umsätze von Kasinos im Sinkflug

Die Einsätze in Hessens Kasinos werden immer geringer. Kaum ein Zocker erwartet noch den großen Gewinn. Unter dem Umsatzrückgang ächzt nicht nur die Branche, auch beim Fiskus sprudeln die Einnahmen immer weniger.

25.11.2014 13:57
Solidaritätszuschlag
dpa

«Soli»-Integration könnte teurer werden als geplant

Die von Bund und Ländern diskutierte Integration des Solidaritätszuschlags in die Einkommensteuer droht nach einem Bericht der «Welt am Sonntag» teurer zu werden als geplant. Der Fiskus könnte mehr als fünf Milliarden Euro an Einnahmen verlieren.

16.11.2014 10:59 Kommentieren
Panorama

Spanien Cristina entwischt dem Fiskus

Die spanische Infantin Cristina wird wegen der Beihilfe zur Steuerhinterziehung verdächtigt. Doch ob die Schwester von König Felipe angeklagt wird, ist ziemlich zweifelhaft - weil spanische Finanzverwaltung und zuständiger Staatsanwalt keine Anklage fordern.

Wirtschaft

Steuerhinterziehung Israel nimmt UBS-Berater fest

Schweizer Großbank im Steuersumpf: Auch in Israel hat die UBS nun mit Vorwürfen im Zusammenhang mit Steuerhinterziehung zu tun. Ein Bankberater und zwölf mutmaßliche Steuersünder wurden vorübergehend festgenommen.

05.11.2014 19:31
Bankgeheimnis
dpa

Pakt gegen Steuerflucht: 51 Länder einig über Datenaustausch

Die internationale Staatengemeinschaft setzt ein klares Zeichen gegen Steuerflucht: 51 Länder unterzeichneten in Berlin ein Abkommen über den Austausch von Finanzdaten, um Steuerbetrügern Grenzen zu setzen.

29.10.2014 16:51 Kommentieren
Wetterau

Bad Vilbel Gemischte Reaktionen auf Ausstellung

„Legalisierter Raub“ zeigt im Kurhaus Bad Vilbel, wie die Juden in Hessen zwischen 1933 und 1945 ausgeplündert wurden. Mancher Besucher findet sie unübersichtlich, andere meinen, die Aufarbeitung komme zu spät.

Steuererklärung
dpa

Zwei CDU-Flügel fordern Abbau der kalten Progression

In der CDU wächst der Druck auf Parteichefin Merkel, die Bürger noch vor der Wahl 2017 steuerlich zu entlasten. So forderten der Arbeitnehmer- und der Mittelstandsflügel überraschend gemeinsam die Abschaffung der sogenannten kalten Progression, bei der der Fiskus bei Lohnerhöhungen mitkassiert.

01.10.2014 17:54 Kommentieren
Mathias Dahms
Sportarten A-Z

Neuer Sportwettenverband für zentrale Behörde

Der neue Deutsche Sportwettenverband (DSWV) hat die Regulierung des deutschen Wettmarktes und eine zentrale Koordinierungsstelle für Wettangelegenheiten gefordert.

24.09.2014 14:18
OECD
dpa

OECD will Steuerschlupflöcher für Konzerne schließen

Für internationale Konzerne soll es schwieriger werden, mit Gewinnverlagerungen und Steuerschlupflöchern den Fiskus auszutricksen.

16.09.2014 14:58
Wirtschaft

Burger King Buffet hilft Burger King bei Steuerflucht

Investorenlegende Warren Buffett soll Burger King helfen, sich nach Kanada abzusetzen. Der Fast-Food-Konzern will so dem amerikanischen Fiskus entkommen. In Washington dürfte das gar nicht gut ankommen.

26.08.2014 10:46
Panorama

Uli Hoeneß Kein Geheimnisverrat im Fall Hoeneß

Uli Hoeneß wird vorerst nicht erfahren, wie Informationen über seine Steuerhinterziehung lange vor seinem Prozess an die Medien gelangten. Ermittlungen gegen unbekannt haben nichts ergeben, das Verfahren ist eingestellt.

25.08.2014 12:13
Athens Jachthafen
dpa

Griechische Fahnder gehen gegen Steuerbetrüger vor

Griechenland verschärft den Kampf gegen Steuerhinterzieher. Die griechischen Steuerämter sollen künftig alle Griechen mit Bankguthaben über 100 000 Euro überprüfen können. Wer nicht erklären kann, wie er zu dem Geld gekommen ist, soll harte Strafen zahlen.

03.08.2014 17:58
UBS beendet Rechtsstreit in Deutschland
dpa

UBS legt mit Millionenzahlung Steuerstreit in Deutschland bei

Die UBS überweist rund 300 Millionen Euro und kann damit einen Schlussstrich unter ihren Steuerstreit in Deutschland ziehen. Die Schweizer haben betuchten Kunden geholfen, dem deutschen Fiskus große Summen vorzuenthalten.

29.07.2014 17:17
Wirtschaft

Onlinehandel Steuerflucht im Netz

Nach einer Untersuchung des Bundesrechnungshofs entgehen dem deutschen Fiskus Steuereinnahmen in Millionenhöhe, weil viele ausländische Anbieter keine Umsatzsteuer zahlen.

Netz

Internethändler Steuerflucht im Netz

Nicht-EU-Firmen umgehen den deutschen Fiskus. Und es wird ihnen offenbar auch leicht gemacht.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen