Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Das Freihandelsabkommen TPP

Nach sieben Jahren Verhandlung haben die USA mit elf Handelspartnern rund um den Pazifik die Schaffung der größten Freihandelszone der Welt vereinbart.

22.11.2016 08:58 Kommentieren
dpa

Indien rudert zurück

Nach tagelangem Tauziehen zwischen Finanz- und Agrarministerium hat Indien seine radikale Währungsreform aus der vorvergangenen Woche leicht aufgeweicht.

21.11.2016 12:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Staaten rufen vor Ende der Klimakonferenz zu Solidarität auf

Politiker und Diplomaten aus fast 200 Staaten wollen heute erste Spitzengespräche über die Umsetzung des historischen Klimaabkommens von Paris zu Ende bringen. Auf der Weltklimakonferenz in Marrakesch waren vor den letzten Gesprächsrunden mehrere Streitpunkte noch nicht geklärt, unter anderem Fragen zur finanziellen Unterstützung von Ländern, die besonders unter dem Klimawandel zu leiden haben. Am Vorabend des Abschlusstags rief die UN-Konferenz zur Solidarität mit den Ländern auf, die von der Erderwärmung besonders betroffen sind.

18.11.2016 02:55 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Der deutsch-amerikanische Handel

Die Vereinigten Staaten sind vor Frankreich und Großbritannien der wichtigste Abnehmer deutscher Exporte. Die Bundesrepublik lieferte 2015 Waren im Wert von knapp 114 Milliarden Euro in die USA - fast zehn Prozent aller deutschen Ausfuhren.

17.11.2016 16:23 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Pariser «Bataclan» wird mit Sting-Konzert wiedereröffnet

Ein Jahr nach den Pariser Terroranschlägen wird der Konzertsaal «Bataclan» am Abend mit einem Sting-Konzert wiedereröffnet. Zu dem Auftritt des britischen Rocksängers werden auch Angehörige der Opfer des islamistisch motivierten Anschlags vom 13. November 2015 erwartet. Damals waren drei Anhänger der Terrororganisation Islamischer Staat bei einem Konzert der Rockband Eagles of Death Metal in den Konzertsaal eingedrungen und hatten 90 Menschen ermordet. Insgesamt wurden bei der Anschlagsserie vom 13. November 130 Menschen ermordet.

12.11.2016 04:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mehrheit erwartet schlechtere deutsch-amerikanische Beziehungen

Zwei Drittel der Deutschen erwarten ein schlechteres Verhältnis Deutschlands zu den Vereinigten Staaten unter dem neuen Präsidenten Donald Trump. Das geht aus einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer hervor. Demnach glauben nur 3 Prozent an eine Verbesserung. Die derzeitigen Beziehungen bewerten vier von fünf als sehr gut oder gut. Mehr als die Hälfte der deutschen Wahlberechtigten glaubt, dass unter Trump die Zahl der internationalen Konflikte eher zunehmen wird.

10.11.2016 12:12 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Der deutsch-amerikanische Handel

Die Vereinigten Staaten sind vor Frankreich und Großbritannien der wichtigste Abnehmer deutscher Exporte. Die Bundesrepublik lieferte 2015 Waren im Wert von knapp 114 Milliarden Euro in die USA - fast zehn Prozent aller deutschen Ausfuhren.

09.11.2016 07:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Balkanrouten-Länder rechnen mit Ende des Türkei-Deals

Die Staaten entlang der Balkanroute wollen sich nicht von einem erneuten starken Andrang von Flüchtlingen überraschen lassen. Die Verteidigungsminister mehrerer zentraleuropäischer Staaten haben entsprechende Maßnahmen beraten.

07.11.2016 17:13 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Historisches Klimaabkommen von Paris tritt in Kraft

Wenige Tage vor der UN-Klimakonferenz tritt das Klimaabkommen von Paris heute in Kraft. Bislang haben 94 Staaten den Vertrag ratifiziert und sich damit verpflichtet, den Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2 in den kommenden Jahrzehnten drastisch zu reduzieren. Das gemeinsame Ziel ist, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad und möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen. Auch wenn das gelingt, werden Klimaforschern zufolge Wetterextreme wie Dürren, Fluten und Stürme zunehmen. Die Weltgemeinschaft will aber verhindern, dass die Klimafolgen zur existenziellen Bedrohung werden.

04.11.2016 02:43 Kommentieren
Wirtschaft

Sachverständiger Heinz-Josef Bontrup „Ein neoliberales Beraterkartell“

Wenn der Sachverständigenrat der Politik Ratschläge für die Wirtschaftspolitik gibt, hat er vor allem die Kapitaleigner im Blick, sagt Heinz-Josef Bontrup von der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik. (FR+)

Politik

Vereinte Nationen Russland: Aus im UN-Menschenrechtsrat

Russland scheitert an der Wiederwahl in den UN-Menschenrechtsrat. Stattdessen folgen zwei andere Staaten aus Osteuropa.

28.10.2016 19:22 Kommentieren
dpa

Airbus mit Gewinneinbruch

Anlaufprobleme bei neuen Flugzeugtypen haben dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus im Sommer einen herben Gewinneinbruch eingebrockt.

26.10.2016 12:09 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bürgermeisterin von Calais kritisiert Staat

Nach Beginn der Räumung des Flüchtlingslagers von Calais kritisiert die konservative Bürgermeisterin Natacha Bouchart den französischen Staat in deutlichen Worten.

24.10.2016 12:55 Kommentieren
Wiesbaden

Wiesbaden Schweben am Trapez

Beim European Youth Circus 2016 begeistern junge Artisten Jury und Publikum. Für die Nachwuchskünstler ist ein Preis beim Wettbewerb ein Türöffner für große Häuser.

16.10.2016 17:37 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen