Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Hintergrund: Pannen beim Verfassungsschutz

In mehr als 60 Jahren Bundesamt für Verfassungsschutz (BfG) hat es immer wieder Pannen gegeben. Auch einige Landesämter ...

02.07.2012 17:32 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Porträt: Alexander Eisvogel

Der 46-Jährige Alexander Eisvogel ist seit gut einem Jahr Vize-Präsident des Inlandsgeheimdienstes. Der Terrorexperte ...

02.07.2012 16:36 Kommentieren
NSU

Rechtsterrorismus Undurchsichtiger Zeuge

Der frühere thüringische Verfassungsschutzchef Helmut Roewer soll als wichtiger Zeuge im NSU-Ausschuss aussagen. Unklar ist, warum seine Behörde die Rechtsterroristen Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos nicht aufspüren konnte. Ein internes Papier zeichnet ein verheerendes Bild seiner Amtsführung.

Politik

Militärgeheimdienst Warum de Maizière den MAD für unverzichtbar hält

Verteidigungsminister de Maizière (CDU) hält die Arbeit des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) für unverzichtbar. Das geht nach einem Bericht der Welt aus einem vertraulichen Papier seines Hauses hervor, in dem die Aufgaben des militäreigenen Geheimdienstes beschrieben sind.

27.05.2011 11:48
Wirtschaft

Riesiger Schaden Wirtschaftsspione lieben "Made in Germany"

Jährlich verursache Wirtschaftsspionage einen Schaden von bis zu 50 Milliarden Euro, erklärt das Innenministerium. Die Schuldigen seien auch schon ausgemacht. Abhilfe solle die Vorratsdatenspeicherung schaffen.

07.04.2011 13:09
Politik

Spionagevorwurf China und die „Schwarzen Hüte“

Indien verdächtigt den tibetischen Karmapa, ein Agent Pekings zu sein: Mehr als eine Million US-Dollar in bar wurden bei einer Durchsuchung im Kloster des möglichen Dalai-Lama-Nachfolgers entdeckt.

Wikileaks

Wikileaks Task Force Die peinlichste Arbeitsgruppe der CIA

Der US-Geheimdienst hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um die Folgen der Enthüllung tausender Geheimdokumente durch Wikileaks auf seine Arbeit zu untersuchen. Doch schon bei der Namensgebung wird die Sache peinlich.

23.12.2010 09:05 Kommentieren
Politik

US-Geheimagenten zerschlagen Netzwerk Russische Spione enttarnt

Ein Krimi wie im Kalten Krieg: US-Ermittler heben ein Netz von Agenten aus, die offenbar jahrelang für Russland spioniert habe und unauffällig in USA lebten. Die ermittelten Daten seien über ein geheimes elektronisches Netz von Laptop zu Laptop weitergegeben worden. Von Dietmar Ostermann

29.06.2010 07:06
Wirtschaft

Verfassungsschutz Russland forciert Wirtschaftsspionage

Deutschland gerät verstärkt ins Visier russischer Nachrichtendienste. Die versorgen heimische Firmen mit Informationen über deutsche Wettbewerber - vor allem aus dem Energiesektor.

20.06.2009 11:06
Netz

Telekom Kein Spionageschutz für Kunden

Im Zuge der Bespitzelungsaffäre und der Datenschutzpannen bietet die Deutsche Telekom vorerst keine Spionageabwehr und keinen Abhörschutz für Fremdunternehmen an.

10.05.2009 16:05
Wirtschaft

Keine Spionageabwehr mehr Telekom schränkt ihr Angebot ein

Die Bespitzelungsaffäre und ihre Folgen: Die Deutsche Telekom bietet künftig keine Spionageabwehr und keinen Abhörschutz für Fremdfirmen mehr an.

10.05.2009 00:05
Politik

Spione in Deutschland Geheimdienste spähen die Wirtschaft aus

Der Verfassungsschutz ist alarmiert über Spione in deutschen Firmen, vor allem chinesische Agenten spitzeln breitflächig.

Politik

Nach dem Bespitzelungs-Skandal Detektive unter Beobachtung

Als Konsequenz aus der Bespitzelung bei der Telekom fordert der Bundesbeauftragte für Datenschutz Schaar ein Zulassungsverfahren und klares Berufsbild für Detekteien.

14.06.2008 00:06
Literatur

Theater der Erniedrigung

Nachgetragene Deutung: Léon Blum über die Dreyfus-Affäre der Jahrhundertwende, die er als junger Richter erlebt hatte

04.01.2006 00:01

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen