Lade Inhalte...
Protest gegen Homophobie
Wiesbaden

Aidshilfe Freiwillige für Rainbow-Refugees gesucht

In mehr als 60 Staaten steht Homosexualität unter Strafe. Viele Menschen fliehen aus diesem Grund. Die Aidshilfe in Wiesbaden betreut queere Geflohene und sucht nun selbst Untersützung.

Chris Hallmann
Wiesbaden

Queere Flüchtlinge Im falschen Körper geboren

Flüchtlinge berichten von Angst und Nachstellungen wegen ihrer Sexualität. In der Regenbogen-Unterkunft in Wiesbaden finden sie Hilfe bis hin zur Therapie.

Kippa-Tag, Römerberg
Politik

Pogromnacht Der ganz alltägliche Judenhass

80 Jahre nach den Pogromen in Deutschland warnt die jüdische Gemeinschaft vor wachsendem Antisemitismus – vor allem unter Jugendlichen.

Wetterau

Wetterau Drei Bürgermeister-Direktwahlen

Die Amtsinhaber treten am Sonntag in Butzbach, Rosbach und Wöllstadt wieder an, einer davon konkurrenzlos.

Main-Taunus-Kreis

Schwalbach Auto angezündet

Brandstiftung, Steinwürfe, Randale: Agressive junge Männer halten die Polizei in Atem. Vor allem die Brandlegungen versetzen Bürger in Angst und Schrecken.

Dorfbau
Frankfurt-Süd

Frankfurt-Niederrad Ein verlässlicher Ort

Der Jugendtreff im Mainfeld in Frankfurt-Niederrad feiert seinen zehnten Geburtstag. Das Angebot hat geholfen, den sozialen Frieden in der Siedlung zu bewahren.

Joshua Wolter
Frankfurt

Geschwisterzeit „Hier stehen sie mal im Mittelpunkt“

Sozialarbeiter Joshua Wolter leitet das Projekt Geschwisterzeit. Es bietet Angebote für Kinder deren Geschwister behindert oder krank sind.

Hochtaunus

Bad Homburg Arbeit für Geflüchtete

Das Projekt „Fit for Job“ des Kreises hat noch einen Platz frei. Junge Geflüchtete werden dabei für den Arbeitsmarkt vorbereitet.

Siegfried L., Inhaftierter
Panorama

Seniorengefängnis Alt werden hinter Gittern

In Bielefeld-Senne steht das größte Seniorengefängnis Deutschlands. In der ehemaligen Lungenklinik ist Platz für 87 Männer im Rentenalter, der jüngste Insasse ist 60, der Älteste 81 Jahre alt. Ein Ortsbesuch.

Angelika Reitzer
Literatur

Angelika Reitzer Was genau ist nun das Lebensglück?

Angelika Reitzers sorgsamer Liebes- und Familienroman „Obwohl es kalt ist draußen“.

Junge am Fenster träumt
Politik

Betreuung Jugendämter sind überlastet

Die Sozialen Dienste haben laut einer Studie zu wenig Personal, um den Schutz von Kindern zu gewährleisten.

Platensiedlung
Frankfurt-Nord

Frankfurt-Ginnheim Jugendlichen einen Ansprechpartner geben

Sozialarbeiter fordern seit Jahren mehr Stellen für die Platensiedlung - damit das Quartier nicht doch noch zum Problemfall wird.

Platensiedlung
Frankfurt-Nord

Problemviertel in Frankfurt Mehr Sozialarbeiter für Platensiedlung gefordert

Die Platensiedlung in Frankfurt ist wegen Drogenkriminalität in die Schlagzeilen geraten. Doch ein Problemviertel sei das Quartier nicht, sagen engagierte Kräfte. Sie fordern dennoch mehr Sozialarbeiter.

Für FR vor Ort
Frankfurt-Nord

Kalbach Jugendhaus macht Besuchern viele Angebote

Im Kinder- und Jugendhaus Kalbach wird gespielt, kreativ gearbeitet, Sport gemacht und bei Hausaufgaben unterstützt. Besucher sollen aber auch einfach mal entspannen können.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen