Lade Inhalte...
Bundespolizist
Hintergrund

Fragen und Antworten Ein Fall voller Ungereimtheiten: Die Abschiebung von Sami A.

Kein Mensch darf gefoltert werden - auch kein Extremist: Mit diesem Grundsatz hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen lange die Abschiebung eines Gefährders verhindert. Dann wird er doch in sein Heimatland gebracht. Was ist da passiert?

16.07.2018 21:59 Kommentieren
Nebenkläger
NSU

„Nationalsozialistischer Untergrund“ Angehörige der NSU-Opfer geben nicht auf

Ein Gericht soll das Staatsversagen feststellen, fordert die Witwe von Enver Simsek. Mit den Urteilen gegen die Unterstützer sind die Angehörigen nicht zufrieden.

Durchsuchung in Köln-Chorweiler
Politik

Rizin-Fund in Köln Mann wollte wohl „Biobombe“ bauen

Die Sicherheitsbehörden sind alarmiert über den Kölner Fall. Bei dem Verhafteten wurden deutlich mehr Rizinussamen gefunden, als ursprünglich gedacht. Die Suche nach möglichen Mittätern geht weiter.

Politik

Waffenbesitz 750 Rechtsextremisten haben legal Waffen

Rifle

Daten zu Linken und Islamisten werden nicht erhoben - die Grünen-Innenexpertin Irene Mihalic wundert sich darüber.

Reiseverzicht
WM-Topnews

Sicherheitsbedenken ARD-Dopingexperte Seppelt verzichtet auf WM-Reise

Erst Einreiseverbot, dann doch ein Visum und jetzt der Verzicht: Der ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt bleibt der Fußball-WM fern. Mit seinen Berichten zum Sportbetrug hat er sich in Russland viele Feinde gemacht. Warnungen des BKA gaben den Ausschlag für seine Absage.

14.06.2018 17:11 Kommentieren
iPhone von Apple
Digital-Nachrichten

Neue Funktion Apple will Knacken von iPhones erschweren

Apples iPhones sind verschlüsselt - und Ermittler beschweren sich oft, dass sie nicht an Daten von Verdächtigen herankämen. Es gibt zwar Firmen, die dank einer Schwachstelle das Entsperren der Telefone anbieten, doch Apple könnte ihnen bald das Leben schwer machen.

14.06.2018 16:28 Kommentieren
Verdacht auf giftige Stoffe in Kölner Wohnung
Politik

Köln Kauf von Rizinussamen fiel auf

Ermittler finden eine Rizin-haltige Substanz in einer Wohnung in Köln. Gegen den Wohnungsinhaber wird Haftbefehl erlassen. Er steht im Verdacht, „vorsätzlich biologische Waffen hergestellt zu haben“.

14.06.2018 09:08 Kommentieren
Stefan Grüttner
Landespolitik

Sozialministerium Geheimdienst-Check vor Ehrung

Vor einer Auszeichnung hat der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) zwei Unipräsidenten und 18 weitere herausragende Persönlichkeiten mit Migrationshintergrund vom Verfassungsschutz prüfen lassen.

Ali B.
Politik

Fall Susanna F. Eine Abschiebung, die keine war

1. Update Die rechtliche Grundlage für die Abschiebung des Mordverdächtigen Ali B. aus dem Irak ist unklar. Das Bundesinnenministerium trägt kaum zur Aufklärung bei.

FBL-EUR-C1-LIVERPOOL-MAN CITY
Champions League

Attacke auf Teambus Guardiola bemängelt Sicherheitsvorkehrungen

City-Trainer Pep Guardiola hat nach dem Angriff auf den Teambus vor dem CL-Spiel gegen Liverpool die Sicherheitsbehörden kritisiert.

05.04.2018 10:19 Kommentieren
Demo in Frankfurt
Rhein-Main

Sicherheitsbehörden „Rache für Afrin“

Bislang gibt es in Hessen nur Sachbeschädigungen zu verzeichnen. Manch einer befürchtet jedoch eine Eskalation der Situation.

Sicherheit
Fußball

100 Tage vor Beginn Terrorgefahr bei Fußball-WM - FIFA reagiert gelassen

Die WM in Russland soll ein friedliches Fußball-Fest werden. Doch die Sicherheitsbehörden sind in erhöhter Alarmbereitschaft. Das Bundeskriminalamt stuft die Terrorgefahr in einem Geheimpapier angeblich als hoch ein.

06.03.2018 23:30 Kommentieren
Bundesnachrichtendienst
Politik

Cyberattacke Offenbar weltweite Attacke

Die Bundesanwaltschaft leitet Vorermittlungen wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit gegen unbekannt ein. Die Spuren führen nach Russland.

Hacker-Angriff
Hintergrund

Fragen und Antworten Verletzliches Netz: Der Angriff auf die Bundesregierung

Die Sicherheitsbehörden wussten schon vor Weihnachten vom Angriff aufs Regierungsnetz. Sie hielten danach wochenlang still, um die Angriffsmuster der Hacker analysieren zu können. Aber wie konnte die Attacke überhaupt passieren? Und wie groß ist der Schaden?

01.03.2018 18:06 Kommentieren
Verteidigungsministerium
Hintergrund

Hintergrund Hackerangriff: Was wir wissen - und was nicht

Cyberspione der russischen Hacker-Gruppe „APT28“ sollen das sensible Datennetzwerk des Bundes attackiert haben. Um mehr über den Angriff und mögliche Abwehrmaßnahmen herauszufinden, haben die Sicherheitsbehörden die Hacker längere Zeit gewähren lassen.

01.03.2018 14:48 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen