Lade Inhalte...
Auftakt Mordprozess Johanna Bohnacker
Kriminalität, Gericht

Prozessaufakt Angeklagter will Aussagen

Nach 19 Jahre muss sich Rick J. für den Tod des achtjährigen Mädchens verantworten.

Regenbogen-Flagge
Karriere-Nachrichten

Vielfalt und Klischees Job-Diskriminierung: „Stolze“ Arbeitgeber schwer zu finden

Hier ein uralter Schwulenwitz, da ein blöder Spruch über Frauen: In vielen Jobs ist das noch immer trauriger Alltag, auch wenn sich die Unternehmen offen und vielfältig geben. Für Bewerber ist es schwer, Theorie und Praxis zu trennen. Oft hilft nur nachzufragen.

06.04.2018 13:12 Kommentieren
Deborah Levy
Literatur

„Heiße Milch“ Eine Liebe wie eine Axt

Deborah Levy hat einen unkonventionellen, poetischen Entwicklungsroman geschrieben.

Daten per App
Digital-Nachrichten

Weitergabe von Informationen Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste Details mit Werbenetzwerken.

21.02.2018 09:42 Kommentieren
Serbisch-ungarische Grenze
Flucht, Zuwanderung

Ungarn Homosexualitäts-Tests für Asylbewerber unzulässig

Der europäische Gerichtshof hat entschieden: Psychologische Tests zur Bestimmung der sexuellen Orientierung von Asylbewerbern sind unzulässig.

25.01.2018 11:38 Kommentieren
Larry Nassar
Weitere Sportarten

Missbrauchsskandal Turn-Arzt Nassar zu 175 Jahren Haft verurteilt

Es ist ein historisches Urteil - bis zu 175 Jahre Haft. Wegen hundertfachen sexuellen Missbrauchs verdiene Ex-Turnarzt Nassar nicht, jemals wieder in Freiheit zu kommen, sagt die Richterin. Und sie wählt drastische Worte.

24.01.2018 19:24 Kommentieren
Homosexuelles Paar
Lauinger
Frankfurt

Nachruf Gewitzter Kämpfer

Wolfgang Lauinger starb mit 99 Jahren. Der Frankfurter kämpfte für Homosexuelle, die wie er selbst wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt wurden.

Flüchtlingsunterkunft am Sportcampus Bockenheim
Frankfurt

LSBTIQ*-Geflüchtete Unterkunft für queere Flüchtlinge

Die Stadt Frankfurt richtet im neuen Jahr eine geschützte Bleibe für rund 20 queere Menschen ein. Die Geflüchteten sollen so vor Diskriminierung geschützt werden.

Diskriminierung in Hessen
Rhein-Main

Diskriminierung in Hessen Beratung gegen Ausgrenzung

Ob Hautfarbe, Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung, immer noch werden Menschen herabgewürdigt. Die hessische Antidiskriminierungsstelle Adibe zieht dennoch nach einem Jahr eine positive Bilanz

Rhein-Main

Hessen Rund 30 Prozent mit Migrationshintergrund

Etwa ein Drittel der Hessen hat inzwischen einen Migrationshintergrund. Nur in Bremen ist der Anteil höher.

Wirtschaft

DIW-Studie Schwule verdienen weniger

Das Gehalt ist auch von sexueller Orientierung abhängig. Homo- und bisexuelle Männer verdienen weniger als heterosexuelle männliche Kollegen.

31.08.2017 14:15 Kommentieren
Politik

Liberalisierung Japans weiter Weg zur Ehe für alle

Fünf Lokalpolitiker wollen der Regierung in Tokio jetzt Druck machen. Wenige Schwule und Lesben outen sich.

17.08.2017 10:28 Kommentieren
Sexistische Werbung
Frankfurt

Sexismus Sexistische Werbung in Frankfurt verboten

Nackte Brüste, kaum verhüllter Unterleib: Frankfurter beschweren sich beim Deutschen Werberat über sexistische Werbung im Stadtbild. Die Stadt zieht Konsequenzen.

Quadriga
Wirtschaft

Lesben und Schwule im Job Alltägliche Diskriminierung

Schwule und Lesben gehen im Job immer offener mit ihrer sexuellen Identität um. Viele machen dabei aber immer noch herabwürdigende Erfahrungen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum