Lade Inhalte...
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 23. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. September 2018:

23.09.2018 00:02
Helene Hegemann
Literatur

„Bungalow“ Man nimmt es hin wie eine Burgerwerbung

Helene Hegemanns „Bungalow“ ist ein heftiger Unterhaltungsroman über das, was wir schon wissen und kennen.

Pornodarstellerin Stormy Daniels
Politik

USA Das Schweigen des Donald Trump

US-Präsident Donald Trump schweigt zu den Vorwürfen des Ehebruchs und der Affäre mit der Pornodarstellerin Stormy Daniels - ausnahmsweise. Für das Schweigen gibt es wohl juristische, politische aber auch persönliche Gründe.

Berlinale
Kino

Berlinale Tabulos ist nicht gleich radikal

Der rumänische Beitrag „Touch Me Not“, ein künstlerisch obskurer Sexualtherapiefilm, gewinnt den Goldenen Bären. Zum Abschluss eines enttäuschenden Wettbewerbs bleiben die erstklassigen deutschen Beiträge ungewürdigt.

Mónica Lairana
Kino

Sexszenen „Das Instrument des Schauspielers“

Distanz, Ehrlichkeit und Bademäntel: Eine Diskussion über Sexszenen im Film

Outlander
Medien

„Outlander“ Die Dürre zwischen den „Outlander“-Staffeln

Die dritte Staffel von Diana Gabaldons sagenhafter „Outlander“-Serie geht zu Ende – jetzt heißt es tapfer sein.

Der Film "Meine schoene innere Sonne" kommt in die Kinos
Kino

Neu im Kino: „Meine schöne innere Sonne“ Katalog glückloser Verführungskünste

Die große Filmkünstlerin Claire Denis überrascht mit einer hinreißenden romantischen Komödie: „Meine schöne innere Sonne“.

David Rott
TV-Kritik

„Bad Cop - kriminell gut“ Plötzlich Kommissar

Mit einer „Fiction-Offensive“ möchte RTL an alte Glanzzeiten anknüpfen. Auch eine komödiantisch angehauchte Krimiserie namens „Bad Cop“ zählt zu den Novitäten. Doch sie lässt nichts Gutes ahnen.

Irland
Literatur

Krimis Schon gibt es was zu ermitteln

Drei munter erzählte, nicht zu gruselige Kriminalromane von Simone Buchholz, Lucie Flebbe und Graham Norton.

Der Andere in uns
TV-Kritik

„Fritz Lang – Der Andere in uns“, arte Der Mörder im Spiegel

Aus der eigentlich unappetitlichen Doppelsünde von „Doku-Drama“ und „Film-über-Film“ zaubern die Filmemacher eine mitreißende Reflektion über Trieb, Schuld und Kunst.

637212723
Leute

Schauspieler Lars Eidinger „Das Würstchen ist eine Hommage“

Bei dem, was Schauspieler Lars Eidinger mit Essen auf der Bühne macht, kennt er keine Grenzen. Im Alltag schämt er sich manchmal, wie er im Interview verrät. (FR+)

Panorama

Italien Nichts ist mehr so wie früher

Angst, Hysterie und ein Generalverdacht gegen Muslime können Gräben aufreißen: Marokkaner werden in einem Turiner Kino für Attentäter gehalten.

TV-Krimi

Tatort „Wir – Ihr – Sie“ Mädchen mit Handys

Der letzte Tatort vor der fußballbedingten Sommerpause ist tüchtig krass und kommt aus Berlin. 

Kino

Neu im Kino: „The Duke of Burgundy“ Die Liebe der Schmetterlinge

Verschlungene Körper, elegische Bilder und lustvolle Nächte in einer Holztruhe: Peter Strickland zollt in seinem Film „The Duke of Burgundy“ dem 70er-Jahre-Softporno Tribut.

Politik

Jelinek: „Der Tod und das Mädchen“ Kampf um die Kulturhoheit

Polens Kulturminister Piotr Glinski wettert gegen die Jelinek-Inszenierung „Der Tod und das Mädchen“ und fordert mehr Patriotismus in der Kultur.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen