Lade Inhalte...
Panorama

«Bullshit Bingo» für Lesben

Nicht nur Schwule, auch Lesben sind manchmal von den Klischees und Sprüchen ihrer heterosexuellen Umwelt genervt. Das haben Redakteurinnen des Magazins «Straight» jetzt in einem «Bullshit Bingo» aufgespießt.

23.06.2016 09:31 Kommentieren
Panorama

Gay-Pride-Parade Polizeischutz für Bulgariens Schwule

Mit den Gay-Pride-Paraden demonstrieren tausende Homosexuelle in Europa für ihre Rechte. Während in Italien der Opfer des Terroranschlags von Orlando gedacht wird, müssen in Bulgarien Polizisten die Parade schützen.

18.06.2016 19:44 Kommentieren
Netz

Anonymous Hacker tauscht IS-Bilder gegen Pornobilder

Ein Hacker übernimmt die Twitter-Accounts von Anhängern der Terrormiliz IS und platziert dort pornografische Bilder homosexueller Pärchen. In den vergangenen vier Wochen will er rund 250 Accounts gehackt haben.

17.06.2016 08:19 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Hacker tauscht auf Twitter IS-Fotos gegen Schwulenpornos aus

Nach dem Attentat auf einen Nachtclub in Orlando ist ein US-Hacker auf Twitter-Accounts von Anhängern der Terrormiliz IS eingedrungen, um dort Schwulenpornos zu platzieren. Der Hacker mit dem Pseudonym WauchulaGhost hatte zunächst Bilder heterosexueller Pärchen beim Sex eingesetzt, ist aber nach dem Attentat dazu übergegangen, auch Homo-Sex und schwulenfreundliche Botschaften zu nutzen. Er will in den vergangenen vier Wochen rund 250 Accounts gehackt haben. Nach solchen Hackerattacken erscheinen nach seinen Angaben Botschaften wie «Hallo, ich bin schwul und stolz darauf».

17.06.2016 07:23 Kommentieren
Politik

Terror in Orlando „Deutschland versagt auf höchster Ebene“

Alfonso Pantisano, Aktivist und Sprecher der NGO "Enough is Enough", spricht über den Terroranschlag in Orlando, die Folgen für die Community und die Wut auf Kanzlerin Merkel.

Deutschland und die Welt

Analyse: Fehlt es an Sensibilität gegenüber Schwulen?

Kerzen in Homo-Bars, Solidaritätsbekundungen im Internet, Mahnwachen, stilles Gedenken: Auch in Deutschland hat der Terroranschlag von Orlando viele erschüttert.

15.06.2016 10:39 Kommentieren
Politik

Terror in Orlando Gay Community rügt fehlende Sensibilität

Das Massaker in einem Club für Homosexuelle scheint sich in eine Reihe von Anschlägen auf die westliche Kultur einzureihen. Innerhalb der Gay Community regt sich Widerstand gegen diese These.

15.06.2016 07:51 Kommentieren
Politik

Massaker in Orlando Obama rechnet mit Trump ab

US-Präsident Obama redet Klartext über die billigen antimuslimischen Forderungen von Donald Trump nach dem Massaker von Orlando.

14.06.2016 20:05 Kommentieren
dpa

Nach Orlando-Massaker: Streit um Waffengesetze in den USA

Im US-Kongress ist nach dem Massaker in Orlando eine Debatte über eine Verschärfung der Waffengesetze entbrannt. Demokratische Abgeordnete forderten vehement strengere Richtlinie für den Erwerb und das Tragen von Schusswaffen.

14.06.2016 18:43 Kommentieren
People display a huge rainbow flag for the victims of the shooting at a gay nightclub in Orlando in front of the U.S. Embassy in Berlin
Politik

Interview „Homophobe Gewalt gibt es auch in Deutschland“

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland fordert mehr Selbstbewusstsein und warnt vor einer rechtsextremen Vereinnahmung des Massakers in Orlando.

Ermittler am Tatort
Deutschland und die Welt

Report: Die Suche nach dem «Warum?»

Wer die Namen der Toten finden will, muss nicht lange suchen. Eine Liste mit den Opfern steht im Internet; die Schicksale dahinter erzählt sie nicht.

13.06.2016 16:46 Kommentieren
Selena Gomez
Musik

Musikstars trauern um ermordete Sängerin Grimmie

Popstar Selena Gomez (23) hat bei einem Konzert in Miami der getöteten US-Sängerin Christina Grimmie gedacht. 

13.06.2016 16:26 Kommentieren
Selena Gomez
Kultur

Musikstars trauern um ermordete Sängerin Grimmie

Popstar Selena Gomez (23) hat bei einem Konzert in Miami der getöteten US-Sängerin Christina Grimmie gedacht. 

13.06.2016 16:26 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Polizei Köln: Keine spezielle Gefahr bei CSD nach Anschlag in Orlando

Die Kölner Polizei geht nach dem Anschlag auf einen Club für Schwule und Lesben in den USA nicht von einer besonderen Gefahr für die Teilnehmer des Christopher-Street-Day in der Domstadt aus. «Wir haben derzeit keine konkreten Hinweise auf eine spezielle Gefährdung», sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Man werde solche Ereignisse bei der Lageeinschätzung natürlich berücksichtigen, erklärte die Kölner Polizei. Am 3. Juli wollen Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender unter dem Motto «anders.Leben!» in einer Parade durch die Kölner Innenstadt ziehen.

13.06.2016 16:05 Kommentieren
Politik

Massaker in Orlando Töten an einem Ort der Freude

Überlebende berichten von der Horrornacht und dem Massaker im Homosexuellen-Club in Orlando. Sie erzählen von Schüssen, Angstschreien und Szenen einer gnadenlosen Hinrichtung.

13.06.2016 14:59 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen