Lade Inhalte...
Prof. Benjamin Ortmeyer
Campus

Frankfurt „Es ist für die Uni untragbar, so einen Mann zu ehren“

Für Benjamin Ortmeyer, ehemaliger Leiter der Forschungsstelle NS-Padägogik, ist es nicht weniger als ein Skandal, dass an der Goethe-Universität ein Raum nach einem Kollaborateur des Nazi-Regimes benannt wird.

Szene aus "Das schweigende Klassenzimmer"
Kino

„Das schweigende Klassenzimmer“ Der Staat frisst seine Kinder

Lars Kraume blickt wieder in deutsche Geschichte: „Das schweigende Klassenzimmer“.

Terror

Nizza „Es ist einfach schrecklich“

Zwei Schülerinnen und eine Lehrerin aus Berlin werden bei dem Anschlag in Nizza getötet. Auch einige Mitschüler erleben die Tat mit.

15.07.2016 16:51 Kommentieren
Wiesbaden

Projektarbeit oder Gedenkstätte?

Aufregung um die Auflösung einer Schulausstellung zum Holocaust

Wissen

Lachen kann auch Lehrer befreien

Kabarettist Bruno Jonas gibt Satire-Nachhilfe

20.09.2011 16:57
Panorama

Lehrerin unter Druck Auch Frau Sarrazin kann polarisieren

Lehrerin Ursula Sarrazin kämpft gegen ihre Versetzung. Ihr wird vorgeworfen türkisch stämmige Kinder im Unterricht als „armseliges Opfer“ und „Schmarotzer“ beschimpft zu haben.

18.01.2011 16:37
Deutsche Wiedervereinigung

Bildungsberaterin Die Direkte

Birka Schmittke berät Schulen in Berlin, die von Schulinspekteuren schlecht bewertet wurden. Sie würde es begrüßen, wenn mehr Ostdeutsche eine leitende Position in der Bildungsverwaltung hätten.

01.10.2010 18:16
Deutsche Wiedervereinigung

Zwei Regimes überlebt Vom Leben mitgenommen

Besuch bei einem Mann, der Hitler begegnet ist und dem Sozialismus Treue schwor: Walter Sell hat zwei deutsche Regimes überlebt – heute fühlt er sich einfach heimatlos. Die Stunde der Wiedervereinigung? „Ein Schlag ins Kontor, wie ein Begräbnis.“

01.10.2010 15:47
Wetterau

Karben NSDAP-Mitglied stößt auf jüdisches Opfer

In Rendel stoßen Welten aufeinander: Die Heinrich-Walter-Straße mündet ausgerechnet in die Lea-Weinberg-Straße.

31.08.2010 17:03
Meinung

Analyse Die Unordentlichen

Europa kann im Umgang mit wandernden Roma viel lernen. Zum Beispiel, wie man Grundsätze und Toleranz flexibel vermengt.

Main-Kinzig-Kreis

Nachrichten aus Main-Kinzig

Gelnhausen: Barbarossamarkt feiert Jubiläum + + + Schöneck: Neue Halle nach Simdorn benannt + + + Maintal: Automatenknacker lassen Geldkassetten zurück

05.03.2010 00:03
Wissen

Bekenntnisschulen in NRW Protestantin darf Schule nicht leiten

Nicht das richtige Parteibuch aber die richtige Kirche muss es sein: Wer an katholischen Schulen unterrichten will, sollte nicht evangelisch sein. Von Hermann Horstkotte

06.02.2010 00:02
Rhein-Main

Forschung in Frankfurt Was die Welt zusammenhält

Zum angedachten Senckenberg-Campus passt das Projekt eines Science Centers, das ein Förderverein plant. Doch es fehlt - natürlich - das Geld. Von Claudia Michels

Hochtaunus

Tschernobyl-Kinder Lernen bei eisiger Kälte

"Die Situation wird immer schlechter", haben Mitglieder des Tschernobyl-Vereins bei einem Besuch in Weißrussland festgestellt. Der Verein will dort ein modernes Waisenhaus errichten. Von Anton J. Seib

23.12.2008 00:12
Meinung

Legitimierung von Ungleichheit

Zu: "Angst vor guten Noten", FR-Wissen und Bildung vom 18. August

20.08.2008 00:08 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen