Lade Inhalte...
Nazis stoppen
Politik

USA US-Schüler zeigen auf Foto offenbar den Hitlergruß

Die Aufnahme sorgt in den USA für Empörung und zieht Ermittlungen nach sich.

13.11.2018 06:44 Kommentieren
Landliebe statt Landfrust
TV-Kritik

„Landliebe statt Landfrust“, NDR Mehr Leben in die Bude

Die NDR-Reportage „Landliebe statt Landfrust“ zeigt, wie sich Dorfbewohner erfolgreich gegen das Aussterben ihrer Orte wehren.

Unterricht
Wissen

Gastbeitrag Lehrer müssen eigene Position deutlich machen können

Die AfD instrumentalisiert das „Neutralitätsgebot“. Doch bei Grenzverletzungen demokratischer Grundverständnisse ist es die Pflicht der Pädagogen zu reagieren. Unser Gastbeitrag.

Inklusion
Frankfurt

Schulen in Frankfurt Kein Schulbesuch für seelisch behinderte Kinder

Dorothea Terpitz kämpft in Frankfurt für Eltern, die eine Schulbegleitung für ihre seelisch beeinträchtigten Kinder beantragen. Statt schnelle Hilfe zu bieten, würde das Jugend- und Sozialamt die Suche erschweren.

Heinz-Peter Meidinger
Karriere-Nachrichten

Aus dem Job in die Schule So funktioniert der Quereinstieg als Lehrer

Vor allem den Grundschulen fehlen vielerorts ausgebildete Lehrer. In dieser Mangellage suchen die Schul-Ministerien händeringend nach qualifizierten Seiteneinsteigern. Doch der Wechsel vom alten Job ins neue Lehramt funktioniert in jedem Bundesland anders.

14.05.2018 04:28 Kommentieren
Mensa-Team der IGS Nordend
Frankfurt-Ost

Nordend Spontaner Protest an der IGS Nordend

Im Sommer soll das Mensateam ausgetauscht werden. Statt eines in die Schulgemeinschaft eingebundenen lokalen Versorgers wird dann der Großcaterer Sodexo die Verpflegung für die Schule übernehmen.

Bundesfinanzhof in München
Steuer-Tipps

Urteil des Bundesfinanzhofes Finanzamt: Schulgeld ohne Anerkennungsbescheid akzeptieren

Das Schulgeld für eine Privatschule kann bei Eltern die Steuerschuld mindern. Das Finanzamt erkennt die Ausgaben meist als Sonderausgaben an. Aber müssen die Eltern dafür nachweisen, dass die Schule von staatlichen Stellen anerkannt ist? Ein Urteil schafft Klarheit.

08.12.2017 12:56 Kommentieren
Unterricht
Rhein-Main

Bad Orb Lehrer soll Mädchen in seiner Wohnung belästigt haben

Ein Lehrer aus Bad Orb soll Schüler zu Arbeiten in seiner Wohnung gebracht haben, gegenüber Mädchen soll der Pädagoge „körperlichen Abstand nicht gewahrt“ haben. Warum unternahm das Kultusministerium nichts dagegen?

Schulunterricht
Leben Special

Was Eltern tun können Freie Wahl der Grundschule ist meist eingeschränkt

Eltern wollen ihre Kinder auf die bestmögliche Grundschule schicken - und diese soll schnell und sicher erreichbar sein. Doch völlig frei können sie oft nicht entscheiden. Ein paar Tipps für die Kommunikation mit der Schulbehörde.

24.07.2017 05:00 Kommentieren
Doktorhut
Panorama

Falscher Doktor-Titel Schülerzeitung 1, Schulleiterin 0

Eigentlich wollte die künftige Rektorin einer High School sich im Interview für die Schülerzeitung nur vorstellen. Doch das ging furchtbar schief. Das Resultat: Die Frau ist ihren Job schon wieder los.

06.04.2017 18:03 Kommentieren
Frankreich
Panorama

Frankreich Schüler schießt um sich

Ein 17-Jähriger verletzt an einem Gymnasium in Grasse mehrere Menschen.

16.03.2017 15:46 Kommentieren
Panorama

USA 1,25 Millionen Dollar für verweigerten Toilettengang

Eine Lehrerin zwingt eine 14 Jahre alte Schülerin, einen Eimer statt einer Toilette zu benutzen. Dafür bekommt die mittlerweile 18-Jährige 1,25 Millionen Dollar Schadenersatz.

27.01.2017 12:45 Kommentieren
Gastbeiträge

Schulnoten In der Mathearbeit plötzlich eine 0,0

Hamburgs Schulsenator Rabe war mit dem Ergebnis eines Tests unzufrieden. Er verordnete bessere Noten.

23.01.2017 15:53 Kommentieren
dpa

RBB: Berliner Imam verweigert Lehrerin den Handschlag

Der verweigerte Handschlag eines Imams an einer Schule hat in Berlin Diskussionen ausgelöst. Nach Informationen des Senders RBB soll der Mann einer Lehrerin zu Beginn eines Elterngesprächs den Handschlag verweigert und sich dabei auf Religionsfreiheit berufen haben.

23.06.2016 17:56 Kommentieren
Frankfurt

Schulplatzvergabe in Frankfurt Anwältin: „Das Verfahren ist rechtswidrig“

Anwältin Mirjam Rose spricht im FR-Interview über Klagen von Eltern bei der Schulplatzvergabe in Frankfurt. Sie hält das Verfahren der Schulbehörde für rechtswidrig.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen