Lade Inhalte...
Schauspiel
Frankfurt

Menschenrechte „Wir sind zu leise“

Wachrütteln angesichts zunehmender Fremdenfeindlichkeit: 700 Menschen feiern im Schauspiel den 70. Geburtstag der Erklärung der Menschenrechte.

Theater

Schauspiel Frankfurt Den Vater weinen sehen

Der integrative Jugendclub will „Jetzt aber anders“ sein – und ist dabei unbedingt erfolgreich.

Frankfurt

Städtische Bühnen Frankfurt Fragwürdige Opern-Initiative

Stadtentwicklung in Frankfurt

Man kann der Stadt Frankfurt nicht einfach einen Opern-Entwurf vorsetzen. Die Stabsstelle Städtische Bühnen sollte jetzt ihre Untersuchung abschließen und ohne Druck eine Empfehlung abgeben.

Städtische Bühnen
Frankfurt

Oper in Frankfurt Reaktionen auf den privaten Opern-Bau

Politiker kleiden ihre Skepsis beim privaten Opern-Bau in Frankfurt in höfliche Worte. Der neue Vorstoß bringt den sorgsam austarierten Zeitplan der Römer-Koalition von CDU, SPD und Grünen durcheinander.

Schauspiel Frankfurt
Frankfurt

Schauspiel Frankfurt Schauspiel lädt zu Diskurs über Grundwerte

Das Schauspiel Frankfurt mischt sich mit der Vortragsreihe „Denkraum“ in die gesellschaftliche Debatte ein.

Theater

Schauspiel Frankfurt Das Sterben ist in echt aber gar kein Theater

„Mut und Gnade“: Luk Perceval illustriert für das Schauspiel Frankfurt einen Krebstod mit schönen Bildern und den Konventionen des exaltierten, körperbetonten Spiels.

Städtische Bühnen in Frankfurt
Frankfurt

Städtische Bühnen in Frankfurt Bühnen-Beschäftigte fordern Neubau

Mitarbeiter von Schauspiel und Oper wollen am Willy-Brandt-Platz in Frankfurt bleiben und lehnen mehrere Standorte für die Städtischen Bühnen konsequent ab.

Die Wege des Herrn
TV-Kritik

„Die Wege des Herrn“, arte Gott und die Welt

Die mitreißende neue Serie des dänischen Autorenwunders Adam Price wirft einen schonungslosen Blick auf den Zusammenprall von christlichen Kirchenwerten und dem modernen Leben.

Städtische Bühnen in Frankfurt
Romeo und Julia
Theater

Schauspiel Stuttgart Wenn sie wüssten, wie es endet

Theatermacher Oliver Frljic riskiert einen ungewöhnlichen Blick auf „Romeo und Julia“.

Theater
Theater

Schauspiel Frankfurt Es gibt keine Ex-Opfer

Im Schauspiel Frankfurt arbeiten die beiden „Patentöchter“ den RAF-Mord an Jürgen Ponto auf.

LUK Perceval | Regisseur | Frankfurt | 22.11.2018
Freizeit

Frankfurt Requiem des Überlebens

Der belgische Regisseur Luk Perceval, der lang am Thalia-Theater Hamburg arbeitete, inszeniert das erste Mal in Frankfurt. Im Gespräch mit der FR spricht er über das neue Stück „Mut und Gnade“.

T.C. Boyle
Frankfurt

Schauspiel Frankfurt T.C.Boyle und Siri Hustvedt lesen im Schauspiel

Die US-amerikanischen Schriftsteller T.C. Boyle und Siri Hustvedt kann man bei einer Lesung im Frankfurter Schauspiel live erleben.

Städtische Bühnen
Frankfurt

Städtische Bühnen in Frankfurt Koalition nähert sich dem Neubau der Bühnen

Die Römer-Koalition von CDU, SPD und Grünen in Frankfurt berät bei einer Klausur über den Fahrplan bis 2021. Dabei geht es auch um die Städtischen Bühnen.

Pegida
Theater

Mit Rechten reden „Toleranz gegenüber der Intoleranz wäre falsch“

Regisseur Hermann Schmidt-Rahmer spircht in der Frankfurter Rundschau über Political Correctness und die Frage, worüber man mit Rechten reden sollte.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen