22. Juli 201729°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Nach dem Tod des chinesischen Friedensnobelpreisträger
Politik

Witwe von Liu Xiaobo „Die illegale Überwachung beenden“

Menschenrechtler fordern von China ein Ende der Repressionen gegen die Witwe des verstorbenen Liu Xiaobo.

Liu Xiaobo
Kommentare

China Gnade sieht anders aus

Die Entlassung des Regimekritikers Liu Xiabo ist kein Zeichen von Großzügigkeit. Im Gegenteil: Die Kommunistische Partei hat nichts und niemanden zu fürchten.

Liu Xiaobo
Politik

Liu Xiaobo Regimekritiker an Krebs erkrankt

Peking verlegt den Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ins Krankenhaus. Eigentlich wollten die Kommunisten den verhassten Gegner noch Jahre im Gefängnis lassen.

Militärmacht Russland
Kultur

Russland „Putin ist nicht bereit für Kompromisse“

Ein Gespräch mit der Russland-Expertin Marie Mendras über die Isolation Russlands, die Unzufriedenheit der Bevölkerung und Versuche Putins, den Westen zu destabilisieren.

Philippinen
Politik

Philippinen Quittung für Präsident Duterte

In der philippinischen Stadt Marawi töten Islamisten 16 Soldaten. Die USA unterstützen die Streitkräfte.

Raessi-Anhängerinnen
Politik

Wahlkampf Raeissis dunkle Vergangenheit

Erstmals wird die Massenexekution an politischen Gefangenen 1988 ein innenpolitisches Thema. Denn der Gegenkandidat des amtierenden Präsidenten Ruhani, Raeissi, war als junger Staatsanwalt Mitglied der „Todeskommission“, die die Urteile verhängte.

Scotland Yard
Panorama

Großbritannien Mythos Scotland Yard

Eigentlich sind es ganz normale Ermittler, trotzdem ist Londons Polizei wegen spektakulärer Fälle weltbekannt.

22.03.2017 13:12 Kommentieren
Politik

Kasachstan Syrien-Gespräche in Astana sind eröffnet

In Kasachstan beginnen neue Verhandlungen zwischen dem syrischen Regime und seinen Gegnern. Direkte Gespräche soll es zunächst nicht geben.

23.01.2017 08:54 Kommentieren
Politik

Religionsverband Opposition fordert Auskunft zu Ditib-Spionage

Grüne und Linke geben sich nicht mit den Erklärungen des Moscheenverbandes Ditib zufrieden. Sie fordern Aufklärung über die Überwachung von Regimekritikern.

13.01.2017 18:10 Kommentieren
Politik

Religionsverband Ditib beschäftigt die Politik

Grüne und Linke geben sich nicht mit den Erklärungen des Moscheenverbandes Ditib zufrieden. Sie fordern Aufklärung über die Spionage gegen Regimekritiker.

13.01.2017 18:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Der weite Weg zum Frieden: Syriens Waffenruhe auf der Kippe

Wann immer im syrischen Bürgerkrieg ein leiser Hoffnungsschimmer auf Frieden am Horizont auftaucht, verschwindet er umgehend im Rauch neuer Angriffe und Gefechte.

03.01.2017 15:04 Kommentieren
Politik

Russland „Depression ohne Ende, ohne Ausweg“

Laut protestiert in Russland kaum noch jemand, die Regimekritiker werden aber kreativer. Sogenannte „Oh-weh-Patrioten“ zeichnen ein trübseliges Bild.

Politik

Syrien Letzter Lichtblick für Aleppo

Die Evakuierung von Rebellen und Zivilisten verzögert sich zunächst. Jetzt einigen sich Assad-Kräfte und Regimegegner auf die Räumung der Ruinenstadt.

Deutschland und die Welt

Warum die Lage in Ost-Aleppo eskaliert

Die Rebellen in der seit langem umkämpften nordsyrischen Großstadt Aleppo haben den allergrößten Teil ihres Gebiets verloren. Trotzdem wollen sie weiterkämpfen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu der Lage in der Stadt.

10.12.2016 16:27 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Warum die Lage in Ost-Aleppo eskaliert

Die Rebellen in der seit langem umkämpften nordsyrischen Großstadt Aleppo haben den allergrößten Teil ihres Gebiets verloren. Trotzdem wollen sie weiterkämpfen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu der Lage in der Stadt.

10.12.2016 08:42 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum